Geschlecht des Kindes auf Wunsch?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von tanja.1980 29.08.07 - 23:22 Uhr

Hallo an alle,

wir üben gerade für ein Geschwisterchen für meine Tochter.

Mich würde es mal interessieren, ob jemand nach dieser Methode schwanger geworden ist, wo man angeblich das Geschlecht beeinflussen kann. Sprich, wenn man sich einen Jungen wünscht, dann soll die Frau erst einen Orgasmus haben (wegen dem PH-Wert usw.), dann ist erst der Mann dran ;-). Man sollte nach Möglichkeit am Tag des Eisprungs #sex haben usw usf

Und wenn das jemand gemacht hat, wie erfolgreich war das bei euch?

Ich weiß natürlich, daß die Mutter Natur da ein Wörtchen mitzureden hat. Aber wenn man etwas nachhelfen kann, warum nicht #cool

Und natürlich ist das wichtigste, daß das Baby gesund ist.

Erzählt mir eure Erfahrungen

#danke

Tanja + Sophia (14 Monate)

Beitrag von ajona2005 29.08.07 - 23:39 Uhr

1. Kind, am Eisprung --> Junge
2. Kind, 2 Tage vor Eisprung --> Mädchen

kann aber auch nur Zufall sein ;-)
Aber so wollten wir das haben... unsere kleine braucht doch nen großen Bruder #huepf

Beitrag von anne82 30.08.07 - 06:47 Uhr

Morgen #tasse

also bei Ben hatten wir am Tag des ES #sex und jetzt 2 Tage davor. Diesmal wird es ein Mädl #freu

Guck mal im Eisprungkalender, da steht auch wann die Wahrscheinilchkeit für ein Jungen/Mädl größer ist.

LG ANNE mit Ben (18 Mon) und babygirly (ET-11)

Beitrag von eowina 30.08.07 - 06:50 Uhr

Hi

bei uns war es so.
Beim ersten mal war Junge - Sex am Eisprungtag

Dann wollten wir Mädchen - ich hatte einen persona. Als der mit Ei gezeigt hat (also ES in 18 -36 Std), hatten wir Sex. Am Tag des Eisprungs nicht mehr.

...und was ist es geworden?
Ein Mädchen mit blonden Locken. 8weil ich denn noch zu meinen Mann sagte - mach mir ein Mädchen mit blonden Locken#freu).

Eo.

Beitrag von raquel77 30.08.07 - 08:22 Uhr

Hallo!

Bei uns ist es auf diesem Weg ein Mädchen geworden.

LG
Sonja

Beitrag von skosi 30.08.07 - 08:28 Uhr

Also wir haben 3 und 1 Tage/e vor dem ES Verkehr gehabt, jedes Mal war ich zuerst dran #hicks und wir haben ein Mädchen.

Ich glaube danach kann man einfach nicht gehen.

Ich sage immer: Jungs machen Jungs und Männer machen Mädchen (natürlich nur ein Witz, falls sich jemand auf den Schlips getreten fühlt)

Beitrag von colli26 30.08.07 - 08:39 Uhr

Hallo!
Nach den ganzen positiven Bestätigungen, hier unser Bericht:

#sex 1 Tag vor dem ES und am Tag des ES und geworden sind es zweieiige ZwillingsMÄDCHEN :-p

Sollte diese Theorie stimmen, dürfte es ja kaum verschiedengeschlechtliche Zwillinge geben, gibt es in der Tat aber recht häufig. Und auch bei Inseminationen kommen genauso viele Mädels raus, wie Jungs.

Trotzdem kann ich Dich verstehen, ich hab vor der #schwanger schaft auch immer gerechnet, um eine IDee zu bekommen, was es denn nun werden könnte.

LG
Coli
mit Jule und Lena (2J3M)

Beitrag von ginger1879 30.08.07 - 09:00 Uhr

Hallo Tanja,

bei uns stimmt die *Sex vor Eisprung=Mädchen, Sex am Tag des Eisprungs= Junge*-Theorie auch!!



Viel Erfolg,

Bettina mit Mia (8.6.05) und Maik (1.3.07)

Beitrag von tanja.1980 30.08.07 - 22:11 Uhr

Danke an alle,

das überrascht mich aber schon, daß es anscheinend bei so vielen gestimmt hat. #pro

Dann versuchen wir halt jetzt einen Jungen hinzukriegen ;-) Mein Mann möchte ja so gerne einen Jungen haben. Ich wollte schon immer ein Mädchen haben (was ich ja auch schon habe :-p)

Bin echt gespannt, ob das klappt. #kratz

Aber ein Mädchen wäre natürlich auch willkommen #baby


Tanja