Fassadenfarbe - Fassade einfach überstreichen?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von porterhouse 29.08.07 - 23:48 Uhr

Hallo,
unsere Hausfassade ist im unteren Teil vom Vorbesitzer noch dunkelbraun gestrichen. Kann ich da einfach mit ner weißen Fassadenfarbe drüber gehen? 1. Deckt das? 2. Muß ich da irgendwas vorstreichen wegen Abblättern? Habe echt keinen Plan! Ach so, vielleicht noch zur Info: Es wurde direkt auf den Putz gestrichen!

porterhouse

Beitrag von mweiler25 30.08.07 - 09:44 Uhr

Hallo,

also am besten wäre wenn Du es folgendermaßen machst.
Fassade abdampfen um den Dreck zu entfernen,
dann mit einem Tiefgrund streichen damit die Farbe nicht so aufgesaugt wir.
Dann die Fassadenfarbe drauf.
Ich persönlich würde empfehlen eine Farbe aus dem Fachhandel zu kaufen und nicht im Baumarkt.
Ich weiß nicht ob es bei Dir in der Nähe einen Fachhandel gibt?!
Zu empfehlen wäre eine Farbe der Firma STO.
Sind sehr gute Farben, kosten natürlich ein bisle mehr als im Baumarkt, sind aber langlebig und gut.
Wenn in der Fassade kleinere Risse sind dann würde ich eh eine Farbe nehmen die die Risse schließt (STO Silco Fill)
Bei der Firma Sto kannst Du auch als Privatperson einkaufen.
Eventuell gibt es die Firma Farbtex Kaltenbach bei euch? Da bekommst Du auch gute Farbe.

Aber die Fassade vorher reinigen wäre sehr sinnvoll.
Hoffe ich konnte Dir weiterhelfen.
Wenn Du noch was wissen möchtest dann meld Dich einfach.

Gruß

#blume

PS: Arbeite in dem Gewerbe.

Beitrag von porterhouse 30.08.07 - 22:04 Uhr

PS: Merkt man ;-)