fragen an ehemalige tragetuchmama`s :-))

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von gisele 30.08.07 - 00:09 Uhr

hallo.
sonst frage ich ja hier eigentlich im namen meiner tochter #freu:-p,aber heute hab ich mal ein anderes problem und denke das es hier hin passt.
wer hat sein kind im tragtuch getragen(was für ein satz#hicks)??
und in welchem??
ich möchte für das nächste #baby unbedingt eins,liebäugel mit dem moby wrap.
nun hat mich eine freundin total verwirrt"tragtuchbaby`s haben eine runden rücken und neigen zu verspannungen"#kratz
ich kann mir das nicht vorstellen,vielleicht wenn man falsch trägt??#schock
"nimm lieber einen baby-björn"-genau das möchte ich nicht,weil ich davon nichts halte.
noch bin ich nicht #schwanger,aber mir ist das neu.
lieben gruss,nadine und gisele(11.07.2005)

Beitrag von gunillina 30.08.07 - 06:32 Uhr

Guten Morgen,#tasse
wir hatten für unsere Kinder ein Didymostuch, das 2. längste, da mein Mann recht groß ist. Aber ich muss sagen, allzu oft haben wir es nicht genutzt. Trotzdem war es schön für die kurze erste Zeit, die es denn tatsächlich in Benutzung war;-) Ich habe es genutzt, um abends mit unruhigen Winzlingen im Wohnzimmer herumzustapfen#gaehn, manchmal zum spazierengehen, oft, wenn ich im Haushalt werkeln wollte, mein Kind jedoch zu unruhig war, um irgendwo zu liegen... Aber das Tuch war bei uns kein Kinderwagenersatz.
L G
Gunillina mit Mia 2 und Rasmus 4 (fast 5)

Beitrag von cosmashiva24 30.08.07 - 06:38 Uhr

Hallo

ich hatte eins von Storchenwiege für meine beiden. Kann ich nur empfehlen, und Tragen im Tuch ist das beste fürs baby weil der rücken bei der geburt ja noch nicht gerade ist aber wenn man richtig Trägt gibt es keinerlei probleme.
Mein Jüngerer Sohn war ein schreikind und das Tragetuch hatt uns immer sehr gut geholfen er entspannte sich und konnte ein wenig schlafen.

LG Cosma mit Samuel fast 4 und Vincent 2

Beitrag von jensecau 30.08.07 - 07:02 Uhr

Guten Morgen #gaehn!

Ich hatte bei meinen Söhnen ein Didymos-Tragetuch und habe es sehr häufig genutzt, gerade bei dem Kleinen, da er sehr viel mit Koliken zu tun hatte und ständig getragen werden wollte. Auch zum einkaufen fand ich es schöner, als ihn in dem ollen MaxiCosi durch die Gegend zu schieben.
Da wir uns nach dem 2. Kind entschieden haben, dass das jetzt auch genug sind, habe ich meines gerne verkauft.
Die von Deiner Freundin genannten "Nebenwirkungen" gibt es vielleicht, wenn man schlecht oder falsch trägt. Bei richtiger Anwendung passiert sicher nichts.
Deine Hebamme wird Dir sicher auch helfen können und Dir das Binden des Tuches zeigen.

LG
claudine

Beitrag von bibabutzefrau 30.08.07 - 07:50 Uhr

wir haben ein Didymos,das längste.

Keins unsere Kinder hat je unter Verspannungen gelitten,das ist Quatsch.Beide Kinder liebten es (oder tun es heute noch) wenn sie ins Tragetuch dürfen,Ole kommt vorbe rein,schnuckelt sich an mich uns entspannt.Uns egal ob er vorhin geschlafen hat oder nicht-meist schläft er 10 Minuten später.Das soviel zu den Verspannungen;)

Der Baby Björn Steg ist viel zu schmal.das ganze Gewicht lastet so auf dem Schmabein des Kindes.Nicht gerade ne prickelnde Vorstellung.

Tragetuch#pro nie mehr ohne-das 2-Tragetuch hängt im Garten-als Hängematte-und es vergeht kein Tag wo Ole nicht auch da einratzt:-p oder Ida sich ein Entspannungsstündchen gönnt.


LG Tina

Beitrag von kirsten007 30.08.07 - 07:56 Uhr

Hallo Nadine,

wir haben unseren Sohn 10 Monate im Tragetuch gehabt (Didymos) und das war super und er hat weder einen krummen Rücken und er ist auch nicht verspannt.

Eine Freundin hat mir ihren Glückskäfer gegeben aber mit dem bin ich gar nicht klar gekommen.

LG
Kirsten

Beitrag von colli26 30.08.07 - 08:23 Uhr

Hallo Nadine,
wir hatten zwei Hoppediz Tragetücher und sie kommen sogar immernoch ab und zu in Verwendung, mitterweile natürlich in der Rückentrage. Was Deine Freundin zum Baby Björn sagt ist vollkommener Mumpiz. Schau mal hier

http://www.stillen-und-tragen.de/forum/index.php?f=103

Da findest Du viele Informationen zu verschiedenen Trageweisen, Tragehilfen, Tüchertest, etc. pp. - und natürlich genug Futter, um die Argumente Deiner Freundin zu entkräften.;-)

LG und viel Spaß beim Tragen!

Coli
mit Jule und Lena (2J3M)

Beitrag von sternchen245 30.08.07 - 08:40 Uhr

Hallo Nadine,

ich habe ein Hoppediz-Tuch, ich glaub 4,60 m ist das lang.
Lena ist mittlerweile 1 Jahr+1 Woche alt, und wird immer noch getragen.
Weder sie noch ich hatte jemals irgendwelche Verspannungen oder sonstige "Haltungsschäden". ;-)
Lena ist übrigens knapp 12 kg #schwitz - aber ich habe keine Rückenschmerzen!

Wir lieben unser Tragetuch und möchten es nicht missen.

Den BabyBjörn hatte ich mir ein einzige Mal von einer Freundin geliehen, weil ich da noch kein Tuch hatte. Lena war da ca. 6 Wochen, also ein kleines und zu dem Zeitpunkt noch zierliches Baby. Zum einen hing sie da drin wie ein "Schluck Wasser in der Kurve" zum anderen taten mit nach kurzer Zeit Schultern und Rücken weh. NIE WIEDER sag ich dir!

Für welches Tuch du dich entscheidest, hängt sehr von dir selber ab. Ich bekam damals den Tipp, mir verschiedene Tagetücher zur Ansicht zu bestllen und zu probieren mit welchem ich klar komme. Schau mal unter www.tragezauber.de oder www.tragemaus.de.

Alles Liebe, #blume
#stern i

Beitrag von blitzi007 30.08.07 - 09:10 Uhr

hallo,

ich empfehle dir Storchenwiege u. Hoppediz. Informier dich doch mal unter www. storchenwiege.de oder www.trageschule-dresden.de

lg Tina

Beitrag von cokriloke 30.08.07 - 09:14 Uhr

Hallo,

auch ich hatte/habe bei beiden Kindern das zweitlängste Didymos. Und ich weiß nicht, wie ich Vincent hinterherkommen sollte, wenn laurens nicht in nem Tuch wäre. Kiwa abstellen und hinterher dauert oft zu lange. Und mit Tuch hab ich immer zwei Hände für den Großen frei.

Und da beide Kinder Bauchwehkinder sind/waren, war die Nähe und Wärme auch immer postitiv.

Ich kann auch nicht feststellen, daß eines meiner Kinder Probleme mit Rücken oder Haltung hat. Meine Kinder machen auch eher einen entspannten als verspannten Eindruck.

Und für Vincent (28 Monate) und Laurens (4 Monate) haben wir jetzt noch nen Ergo angeschafft, da da noch beide gut reinpassen, falls der Große mal nicht mehr laufen will und wir den KIWA dabei haben.

Gruß,
Christina mit Vincent (05.05.05) und Laurens (23.04.07)

Beitrag von debuggingsklavin 30.08.07 - 10:10 Uhr

Huhu,

kannst Deiner Freundin mal sagen, dass es richtig ist, wenn Babys im TT einen runden Rücken haben.
Es ist ja so, dass die Anatomie eines Babys anders ist, als bei einem Erwachsenen.
Daher sollen die Kinder auch NICHT im BabyBjörn oder ähnlichen Tragen getragen werden. Weil der Rücken eben nicht rund ist und die Beinhaltung falsch ist.

LG,

dementia :)

Beitrag von entichen 30.08.07 - 11:48 Uhr

Hallo,

ich hab Luca im Moby Wrap getragen. Dieses Tuch ist SUPER.

Das lässt sich super binden und es schneidet auch nirgendwo ein. Außerdem passt das Kind immer gut rein und es hält auch ganz toll.

Ich kann dieses Tuch nur empfehlen.

LG entichen

Beitrag von entichen 30.08.07 - 11:51 Uhr

Hi,

wollte noch schreiben, dass Deine Freundin in gewisser Weise Recht hat.

Babys bis 6 Monate haben generell alle einen Rundrücken.

Und im Baby Björn hat ein Baby ja gar keinen Halt, weil der Platz vorgegeben ist.

Das Moby Wrap bindet man aber immer eng und wegen der elastischen Struktur passt das Baby trotzdem immer rein.

So ist es immer gut gestützt und Du brauchst Dir keine Sorgen zu machen.

LG nochmal

entichen

Beitrag von gisele 30.08.07 - 14:44 Uhr

hallo ihr lieben!!
ich komme erst jetzt zum antworten,packe nebenbei ja umzugskisten und bekomme täglich abschiedsbesuch#heul
also,ich denke ich werde mit gutem gewissen das moby wrap nehmen,es gefällt mir optisch #hicks und vom material.
vielen lieben dank für eure zahlreichen erfahrungen#liebdrueck
ganz liebe grüsse,nadine