Mein Zyklusblatt-Frage

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von luna1986 30.08.07 - 06:31 Uhr

Wie kommt das, dass meine Tempi innerhalb von nur paar Tagen schon solche Sprünge macht? Vor dem ES ist doch die Tempi meist immer gleichbleibend, oder?#schwitz

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=212356&user_id=701026

Beitrag von ashandra1 30.08.07 - 06:35 Uhr

Guten Morgen,
das ist gar nicht so ungewöhnlich. Beim Einsetzen der mens fällt sie ja meist erst mal in den Keller, danach pendelt sie sich irgendwo bis zum ES ein.... um dann hoffentlich umso höher zu gehen. Und 36,5 ist ne gute Tempi als Mittelwert...also alles im grünen Bereich.

LG Tatjana

Beitrag von luna1986 30.08.07 - 06:35 Uhr

Ach so, na dann bin ich ja beruhigt....#cool

Beitrag von saxony 30.08.07 - 06:40 Uhr

MOrgen,

des ist ganz normal....
Am Tag wo die Mens anfängt fällt die Tempi ziemlich stark und steigt danach dann wieder...

Schau mal hier:
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=205089&user_id=715719

is bei mir auch so.... ;-)

Beitrag von luna1986 30.08.07 - 06:41 Uhr

Oh ja, bei dir siehts ja auch nicht schlecht aus gegen Ende hin...wünsch dir viel Glück für diesen Zyklus!!!

Steffi#klee

Beitrag von saxony 30.08.07 - 06:50 Uhr

DANKE!!!

Dir natürlich auch, wenns denn soweit ist... ;-)