Husten in der Schwangerschaft

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von julki 30.08.07 - 08:39 Uhr

Hallo Hab mal ne Frage, habe mich erkältet und vom Hausarzt Bronchipret verschriebenbekommen was pflanzliches. Der Husten löst sich schon manchmal aber dann hab ich auch wieder zeiten wo er so fest sitzt das ichnachts nicht schlafen kann.

Kennt jemand ein gutes mittel wie den Hustenreiz etwas los kriege.

Kann ja nicht so viel nehmen und hustenstiller hat mein arzt gesagt darf man in der schwangerschaft gar nicht nehmen.

Bin 26 woche und völlig fertig... hab schmerzen im hals und der brustkorb tut vomhusten weh...


LG Julia + luke

Beitrag von ziege125 30.08.07 - 08:42 Uhr

Hallo Julia,

ich war gestern bei meinem FA und habe zufällig ein Gespräch mitgehört wo es auch um eine heftige Erkältung ging.

Der Arzt hat gesagt, dass man ab der 12 ssw auf jeden Fall Sinupret nehmen darf und sehr gut mit Meersalzlösung inhalieren kann.

Gute Besserung

LG Silke 17 ssw

Beitrag von mona1976 30.08.07 - 08:42 Uhr

Es gibt viele Hausmittel, leider fällt mir im Moment nur ein, vieeeeeeel trinken.

Guten Besserung

Lg Mona

Beitrag von eamane 30.08.07 - 08:43 Uhr

Hallo,

mein Frauenarzt hat mir damals Mucosolvan Hustensaft erlaubt und der hat mir sehr gut geholfen.

lg
Tanja + Julian (32+2)

Beitrag von ninjap 30.08.07 - 08:45 Uhr

genau: viel lösenden tee trinken, so heiß wie möglich trinken.
und inhalieren (kannst auch nur mit heißem wasser inhalieren, musst gar nicht unbedingt was ätherisches reintun).
gute besserung!!!!

Beitrag von ivikugel 30.08.07 - 08:51 Uhr

hi julia,

viel, viel trinken und aller 2 stunden mit heißem wasser inhalieren. kannst da kamille oder einfach kochsalz reintun. ich verspreche dir, wenn du es konsequent durchziehst geht es dir spätestens morgen schon besser. bei mir hat´s wunderbar geklappt!


alles gute!


ivonne + annabell 28 monate + babyjunge morgen 36. SSW

Beitrag von engelchencaro 30.08.07 - 08:52 Uhr

Also, bezüglich aller Hausmittelchen kann ich meinen Vorrednern nur zustimmen und gegen den Hustenreiz helfen bei mir Bonbons immer super...

Gute Besserung :-)

Beitrag von susigoldi 30.08.07 - 08:53 Uhr

Hallo Julia,

also bei mir hilft am besten immer Spitzwegerich-Tee (mit Honig gesüßt) und ich mache mir immer Zwiebelsaft. Da schneide ich Zwiebeln klein und mische sie mit Kandiszucker. Das lasse ich über Nacht stehen, am nächsten Tag hat sich Saft gebildet, von dem ich 3 mal am Tag einen Esslöffel trinke.

LG Susi