mitteilung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von biankabas 30.08.07 - 08:43 Uhr

Guten Morgen an alle #schwanger

Ich war letzte woche in der Uni Frauenklinik (Venusberg),
die haben dort ein Organsono gemacht,
und haben mir gesagt das mein Baby Klumpfüße hat,
und auch eventl. keine Überlebungschance hätte.

Es wäre besser wenn ich das Baby entfernen ließe da haben die auch eine Fruchtwasser Untersuchung gemacht.

Das habe ich direkt meinem FA Mittgeteilt und er hat mir die Angst genommen.

Die ich hatte nach dieser nachricht von der Uni Frauenklinik(Venusberg).

Habe gestern mit FA Telefoniert wegen dem Ergebnis der Fruchtwasser Untersuchung.

Mein FA sagte mir ich brauche nun keine Angst mehr zu haben mein Baby sei kern gesund.#freu

ALSO GROßE WARNUNG AN ALLE FRAUEN DIE VON IHREM FA ZUR UNI FRAUENKLINIK (VENUSBERG)GESCHICKT WERDEN SUCHT EUCH LIEBER EIN ANDERES KRANKENHAUS AUS WO IHR DIESE UNTERSUCHUNGEN MACHEN KÖNNT.

liebe grüße für alle bianka

Beitrag von ninjap 30.08.07 - 08:47 Uhr

also wie jetzt? die uni-ärzte sehen klumpfüsse, deswegen hat baby keine überlebenschance (?), dein FA sieht die werte der fruchtwasseruntersuchung und meint daraufhin alles sei ok? versteh ich nicht?

Beitrag von biankabas 30.08.07 - 08:51 Uhr

Ja mein FA sagt das Baby sei kern gesund.

Die Uni Frauenklinik sucht nur immer gründe den Frauen Angst zu machen und ergebnisse zum testen,zu lernen weil es alles Studenten sind um erst mnoch Ärzte zu werden.

Beitrag von luciana123 30.08.07 - 09:01 Uhr

Also kann man mit Gewissheit sagen, Du entbindest auf keinen Fall in der Uni Frauenklinik #freu

Sorry, das Thema ist total ernst ich weiß, ich persönlich bin eh kein Fan von der Uniklinik, außer der Intensivsation, die ist unschlagbar von den Gerätschaften etc.!

LG
Lou -11 Tage

Beitrag von luciana123 30.08.07 - 08:49 Uhr

Guten Morgen Bianka,
Du mal ganz ehrlich, das ist zwar alles schlimm und furchtbar, aber ich denke schon, das so was in jeder Klinik passieren kann! Bei so einem Ergebnis würde ich immer noch ein bis zwei andere Meinungen von Fachärzten/Kliniken einholen!
LG
Lou

Beitrag von biankabas 30.08.07 - 08:59 Uhr

Ja du hast recht

Aber mein FA hat Jahre lang auch im Krankenhaus gearbeitet und weiß wie die UNI Frauenklinik ticken tut.

Ich bin in der letzten zeit nicht die einzige frau gewesen die dort hin gegangen ist zum krankenhaus und mit soviel angst zurück gekommen ist und immer war es die gleiche aussage des krankenhauses.

Beitrag von katjafloh 30.08.07 - 08:52 Uhr

Ich würde mir vielleicht noch eine 2. Meinung von einem anderen KH einholen. Vielleicht gibt es ja noch ein kompetenteres in Deiner Nähe. Denn so eine Entscheidung wäre für mich dann doch zu wichtig, als das man sich die bessere Aussage als richtig raussucht.

LG Katja 38. SSW

Beitrag von luciana123 30.08.07 - 08:52 Uhr

Ich sehe gerade Du kommst aus Bonn! Lass Dir doch noch einen Termin, wäre mir persönlich sicherer beim Weiß in Meckenheim geben. Kenne viele Frauen die dort zur Fruchtwasseruntersuchung waren, allesamt zufrieden und er ist selber Arzt im Marienhospital.

Schau mal hier: http://www.praenatalmed.de

Würde ich nochmal mit Deinem FA durchsprechen. Die meisten Frauenärzte haben nur DEGUM I.

Alles Gute
Lou

Beitrag von biankabas 30.08.07 - 09:00 Uhr

Ja ich komme von Bonn

Ja du hast recht

Aber mein FA hat Jahre lang auch im Krankenhaus gearbeitet und weiß wie die UNI Frauenklinik ticken tut.

Ich bin in der letzten zeit nicht die einzige frau gewesen die dort hin gegangen ist zum krankenhaus und mit soviel angst zurück gekommen ist und immer war es die gleiche aussage des krankenhauses.

Beitrag von luciana123 30.08.07 - 09:04 Uhr

Schau mal hier, hatte Dir eben geantwortet:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&tid=1053343&pid=6768424&bid=2

Was haben die bei der Unterschung alles gemacht?

LG
Lou

Beitrag von ninjap 30.08.07 - 08:52 Uhr

genau, würde auch eine zweite meinung einholen. lass nochmal einen anderen doc schauen. dann hast du eher gewissheit.
LG

Beitrag von ninjap 30.08.07 - 09:05 Uhr

der unterschied zwischen:
-hat evtl keine überlebenschance, treiben sie mal ab-
und:
-ist kerngesund-
ist dermaßen krass.
ich wüsst nicht, was ich nun glauben soll.

Beitrag von rugby-rumbling 30.08.07 - 16:57 Uhr

Hallo Bianka,

ich war jetzt mehrfach oben auf´m Venusberg...
Auch der Organultraschall steht jetzt dort an...
Weißt Du denn welche Ärzte bei Dir die Fehldiagnose stellten, bzw. Dich schallten???
Das würde mich dringend interessieren.
Welche Assistenzärzte, welcher Oberarzt, etc. ...

Gruß, A 19.SSW