Stundenreduzierung während SS?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tigermausi 30.08.07 - 09:11 Uhr

Hey Mädels!

Bin nun in 31. SSW und habe aufgrund meiner Bürotätigkeit ziemliche Beschwerden beim Sitzen, dauerhaft harten Bauch, ständig wie eine Art Krampf, der mit Schmerzen rechts neben Bauchnabel verbunden ist. Früh geht es meistens, schlimmer wird nachmittags, da kannich kaum noch sitzen, obwohl ich oft aufstehe und noch nicht Soooooo einen riesigen Bauch habe (Umfang z. Zt. 90 cm, begonnen hab ich mit ca. 72 cm).
Hatte die letzten 2 Wochen Urlaub und da keine Beschwerden, obwohl ich nur unterwegs war, wenig Sitzen,...
Dachte, dass ich die restlichen 3 Wochen noch durchhalte, aber wird immer schwieriger.
Arbeite täglich 9 Stunden (außer freitags nur 6).
Ob es eine Stundenreduzierung gibt, die mir der Arzt verordnen kann?
Wer bezahlt den Rest? Die Krankenkasse? Oder ist es besser sich krank schreiben zu lassen und dann paar Stunden arbeiten zu gehen?

Über eure Antworten wäre ich sehr froh

Viele Grüße

Anja & BLubbel (ET 4.11.07)

Beitrag von ninjap 30.08.07 - 09:13 Uhr

dachte man darf gar nicht über 8 std arbeiten? #kratz

Beitrag von tigermausi 30.08.07 - 09:21 Uhr

Mmmmmmmh, naja, eigentlich nicht, aber bei uns wird vorgearbeitet und freitags ist dafür schon mittags Schluß. da geht das wohl in Ordnung.

Viele Grüße

Anja

Beitrag von mirabelle75 30.08.07 - 09:25 Uhr

Hallo,

eine gute Freundin von mir arbeitete die letzten Wochen (vor dem Mutterschutz) aus gesundheitlichen Gründen nur noch 50%. So viel ich weiß, hat sie dieses Attest vom FA bekommen. Ganz genau weiß ich es nicht, wie das mit dem Gehalt geregelt war. Ich glaube aber, dass sie trotzdem volles Gehalt bekommen hat. Wenn man krank geschrieben ist, muss der Arbeitgeber ja auch sechs Wochen den Lohn fortzahlen, erst dann springt die Kasse ein.

Viele Grüße

Beitrag von juhu127 30.08.07 - 09:47 Uhr

Hallöchen,

also mir geht auch so, nur das ich "erst" in 15.SSW bin, aber ich habe schon immer Probleme mit dem Sitzen,

1. darfst du auch nur 8h arbeiten (auch nicht vorarbeiten-obwohl das bei uns auch so ist)

2. Also ich habe ein Beschäftigungsverbot ab der 5. Arbeitsstunde, d.h. ich gehe nur noch 4h arbeiten, und das ist echt angenehm und man schafft noch etwas :), frag einfach deinen Arzt.

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Beitrag von tigermausi 30.08.07 - 10:15 Uhr

Hallo!
Danke für deine Antwort. Werde meinen Arzt nächste Woche drauf ansprechen, bis dahin halte ich durch, hoffe ich!!!
Wie ist das bei dor mit der Bezahlung? Bekommst du nur 4 Stunden von deinem AG bezahlt oder die volle Zeit?
Wünsche dir auch viel Glück beim "Durchhalten" und alles GUte für deine SS!
Viele Grüße

Anja

Beitrag von emilylucy05 30.08.07 - 09:45 Uhr

Der Fa kann auch ein BV ausstellen das du nur 4 Stunden arbeiten kannst.

lg emilylucy