Kosten für Ultraschall - was zahlt Ihr??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von susigoldi 30.08.07 - 09:19 Uhr

Guten Morgen Mädels,

da ja planmäßig nur 3 Ultraschalluntersuchungen vorgesehen sind, hat mir meine FÄ angeboten, dass ich Ihr im Quartal 40 € zahle und dafür bei jedem Besuch Ultraschall bekomme. Da ich ja aller 4 Wochen zu ihr gehe, sind das insgesamt 3 US für je 13,33 €.

Mir kommt das recht günstig vor. Was müsst Ihr denn so zahlen? Müsst Ihr überhaupt zahlen?

Mich würden mal Eure Meinungen interessieren.

Liebe Grüße und noch einen schönen Tag!!!

Susi

Beitrag von schildi112 30.08.07 - 09:21 Uhr

bei meiner ärztin kostet es 26 euros pro US, da scheinst du ganz gut dran zu sein.

Beitrag von susigoldi 30.08.07 - 09:24 Uhr

ja, stimmt. Ich war auch überrascht, dass es so günstig ist. Ich hatte von anderen Mädels schon ganz andere Sachen gehört...

LG

Beitrag von aoiangel 30.08.07 - 09:21 Uhr

Ich habe beim ersten Termin einmalig 25€ bezahlt und dafür macht meine FÄ bei jedem Termin US. Bild bekomm ich auch jedes mal, ok, heut war ne Ausnahme, aber Mini hatte Turnstunde und mehr als den Hinterkopf brachte sie nicht aufs Bild.

Gruß Anne mit Linus (15.06.05) und Mini inside 16.SSW

Beitrag von susigoldi 30.08.07 - 09:25 Uhr

Hallo Anne,

na das ist aber auch günstig bei Dir. Ich glaube, das macht sowieso jeder Arzt, wie er will. Ist aber schon ungerecht, dass es dafür keine einheitlichen Regelungen gibt, bzw. dass die Krankenkasse die Kosten nicht übernimmt.

LG Susi

Beitrag von faehnchen77 30.08.07 - 09:38 Uhr

Hallo Anne,

das ist echt unterschiedlich, wir haben eine Pauschale von Eur 130 gezahlt und bekommen jedes mal Ultraschallbilder immer so drei Stück, am Dienstag waren wir da da haben wir sogar ein 3D US Bild bekommen #freu

LG

Dani

Beitrag von esk 30.08.07 - 09:21 Uhr

Für jeden außer Plan US zahl ich 53,- oder so. Ich würd zugreifen an deiner Stelle!

LG, Esk

Beitrag von susigoldi 30.08.07 - 09:26 Uhr

Für jeden US 53 €?????????? Das ist ja ungeheuerlich. Ich glaube, die spinnen doch, oder?

LG Susi

Beitrag von aylin1986 30.08.07 - 09:21 Uhr

Hi,

bin jetzt in der 34.SSW und bekomme jedesmal mind. 3 US Bilder GESCHENKT!

Meine alte Fä wollte ca. in der 20. SSW 3 Euro pro Bild haben - hab sofort den Fä gewechselt.

Meine neue Fä meint, dass sie für 3 Euro die halbe Rolle US Papier kauft ;-)

Lg Aylin 34.SSW

Beitrag von susigoldi 30.08.07 - 09:27 Uhr

Na da hast Du ja wirklich Glück gehabt. Es kommt offenbar wirklich darauf an, ob man einen guten oder schlechten FA hat und ob er/sie einen leiden mag oder nicht.

Schade, dass es keine einheitliche Regelungen für sowas gibt.

LG Susi

Beitrag von sunjoy 30.08.07 - 09:22 Uhr

Ich habe pauschal 120euro bezahlt

LG sunjoy 34.SSW

Beitrag von susigoldi 30.08.07 - 09:29 Uhr

Ok, das ist ja dann so wie bei mir.

Habe schon festgestellt, dass es da enorme Unterschiede gibt. Ist doch wirklich eine Frechheit eigentlich.

LG susi

Beitrag von katja_eileen 30.08.07 - 09:23 Uhr

Hallo,

also ich gehe ca. alle drei Wochen zum FA und bis jetzt hat er jedes mal US gemacht und ich brauche auch nichts dazu bezahlen.
Mein FA ist selbst viel zu Neugierig und will selbst immer wissen ob alles auch per US Sicht in Ordnung ist.

LG Katja 18+6 SSW

Beitrag von susigoldi 30.08.07 - 09:30 Uhr

Da hast Du ja wirklich viel Glück. Beneidenswert, ehrlich.

Wenn man mal zusammenzählt, was man für den ganzen zusätzlichen Mist alles zahlen muss, kann einem wirklich schlecht werden.

LG susi

Beitrag von katja_eileen 30.08.07 - 09:37 Uhr

Das kann man wohl laut sagen.....

Bei meiner ersten SS vor 9 Jahren war alles noch ganz anders......sämtliche Untersuchungen wurden von der Kasse übernommen sowie z.B. : Taxoplasmose Suchtest, Zuckerbelastungstest... selbst die Folsäure musste man da nicht selbst bezahlen.....na ja egal aufregen bringt sowieso nichts....

LG und noch ne schöne Kugelzeit
Katja

Beitrag von susigoldi 30.08.07 - 09:41 Uhr

Stimmt! Ist eigentlich schlimm heutzutage.

Ich wünsche Dir ebenfalls noch eine schöne Kugelzeit.

LG Susi

Beitrag von hope20 30.08.07 - 09:24 Uhr

Hallo Susi,

ich hab das Glück das ich immer in Bild bekomme wenn US gemacht wird!

Freu mich schon aufs nächste mal

lg Katja+#babyinside 10+3

Beitrag von susigoldi 30.08.07 - 09:31 Uhr

Hast Du es gut...

Ich freue mich auch immer wahnsinnig auf US, und dass man dann wieder mal etwas sieht. Kann es auch immer kaum erwarten. Deswegen werde ich auch die 40 € / Quartal gerne zahlen.

LG Susi

Beitrag von babylove05 30.08.07 - 09:25 Uhr

Hallo

Ich bezahl nix für extra US. Bisher hat sie bis auf einmal immer US gemacht und selbst dann als sie kein US machte,hat sie Vaginal US gemacht um die länge vom Gmh zumessen.

Ich hab da wohl echt glück gehabt.
Den einzigen US den ich Bezahlt hab bei meine FÄ is NFM , und halt dann den 3 D bei der anderen FÄ.

Martina und Baby D. 28ssw

Beitrag von susigoldi 30.08.07 - 09:35 Uhr

Stimmt, da hast Du wirklich Glück. Aber selbst ich bin mit meinen 40 € zufrieden.

LG Susi

Beitrag von qsz 30.08.07 - 09:26 Uhr

40 € pro US! Frage mich, wie diese Riesen-Unterschiede zustandekommen!!

Beitrag von flensburgerin 30.08.07 - 09:29 Uhr

also ich zahle pauschal 90€ und bekomme bei jeder untersuchung einen US und pro bild muss ich 5€ bezahlen da das an die kinderkrebshilfe gespendet wird...

Beitrag von susigoldi 30.08.07 - 09:37 Uhr

Das frage ich mich allerdings auch.

Klar, jeder macht, was er will. Freie Marktwirtschaft, sogar bei Ärzten. Ich finde das wirklich eine Frechheit. Vor allem, wenn man mal schaut, wie lange so ein US eigentlich dauert. Wenn überhaupt, dann grad mal 3 Minuten. (Hochgerechnet hätte ich diesen Stundenlohn auch ganz gerne...)

LG Susi

Beitrag von hiffelchen 30.08.07 - 09:28 Uhr

Hallo Susi,

ich habe 50€ gezahlt für die ganze SS - weiß aber von vielen das sie 200€ oder mehr zahlen mussten...

LG,

Sarah

Beitrag von susigoldi 30.08.07 - 09:32 Uhr

Da hast Du ja auch einen Super-Preis bekommen. Ich dachte schon, meiner wäre günstig...

Habe auch schon von vielen gehört, dass es so teuer ist bei denen. Das finde ich wirklich nicht ok. Es sollte einheitliche Regelungen geben.

LG Susi

  • 1
  • 2