hilfe bekomme noch mal die Kriese

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mausie 30.08.07 - 10:09 Uhr

hallo
Ich kriege gleich die Kriese!
Mein kleiner ist jetzt 3,5 Wochen alt .
Am anfang hat er schön geschlafen . Und jetzt ist er immer wach und nur am schreien , weil er vor müdigkeit nicht in den schlaf kommt , zudem hat er aber auch Blähungen und Bauchschmerzen . Gebe ihm vom Doc schon ein homöopathisches mittel Chamomilla D6 . Kennt das jemand , oder weis jemand wein Wundermittel . ch massiere ihm auch den Bauch trage ihn rum mache ihm die Flasche anstatt mit Wasser mit Kümmel,FenchelUnd Anistee fertig.
Aber irgendwie kommt es mir vor als ob das alles nichts helfen will. Bin mit meinen Nerven am Ende . Habe noch zwei weitere Kinder (9+6) dergrosse ist jetzt auch erst in die schule gekommen . Meine Nerven liegen blank,ich lasse meine Launen andie grossen raus.Das tut mir danach richtig weh.der kleine hat auch noch kein eigenes Zimmer (ist noch in arbeit)das heist erschläft tags im Wohnzimmer oder draussen bei schönem Wetter.brauch er vieleicht seine ruhre?
Kann mir bite jemand einen Rat geben . Wegen den Blehungen+Bauchschmerzen und wegen dem schlafen?
Ich kann nicht mehr. Ich könnte den ganzen Tag nur noch heulen.
Danke schon im vorraus !
Mausie

Beitrag von ex.animo 30.08.07 - 10:17 Uhr

Bei uns haben eigentlich nur Kümmelzäpfchen von Wala geholfen (gibt es in der Apotheke) und ganz viel im Tragetuch tragen.


LG

Beitrag von liwie82 30.08.07 - 10:21 Uhr

Hallo Mausie #herzlich...lass dich mal #liebdrueck...

Also unsere Maria braucht auch mehr Ruhe-zumindest wenn sie einschlafen will.Das ist schon immer so- ich achte da auch drauf.Sie mag es dann irgendwann nicht mehr hochgenommen zu werden oder bespaßt zu werden-das sieht man ihr aber an!
ich versuche ihr diese Ruhe zumindest dann zugeben-natürlich mache ich nebenbei auch etwas im haushalt,damit sie mit den Geräuschen klar kommt.Unser Kaffeevollautomat z.B. macht super Krach beim Kaffee zubereiten-das stört sie nicht, aber wenn z.B. Schwimu hier ist und meint: "das Kind schläft ja schon wieder" und will sie die ganze Zeit tragen, dann weint sie...bestimmte Sachen mag sie dann einfach nicht!Oder wenn die Cousinen rumrennen und laut sind, da weint sie nur, das mag sie ÜBERHAUPT NICHT!

Probiers aus...vielleicht hast du ein ruhiges Plätzchen?
#kratz

So ist das jedenfalls bei uns!

alles Liebe und ich wünsche dir, dass du ein Lösung findest!

LG Liwie82 + Maria *05.06.07

Beitrag von dorbec76 30.08.07 - 10:35 Uhr

blähungen treten ja überwiegend abends auf oder?
bei uns geht es so zur zeit ab 16 uhr los... aber unsre maus hat langsam angefangen dies zu akzeptieren... das heisst nicht das sie jetzt nicht mehr schreit, aber sie lässt sich trösten und schläft auch trotz blähungen ein...

schläft er in einem stubenwagen?

unsre kleine schläft immer gern auf den arm ein... tags über schläft sie im wohnzimmer und zum abend halt bei uns im schlafzimmer in einem eigenen bett...

pack ihn doch in euer schlafzimmer, wenn er schläft...

gegen blähungen mache ich nichts, ausser tee und jeden tag mit öl ihren bauch massieren....... auf meinem arm fühlt sie sich auhc gleich leichter.. ab und an stellungswechsel.. das heisst auch mal fliegergriff machen...
wenn dein kleiner in einem tuch getragen werden kann/will, würde ich das mal austesten....
meine mag kein tuch... mag eher immer mit dem rücken an meinem bauch getragen werden, weil da sieht sie mehr.. war schon von klein auf so... leider... nix mit kuscheln von wegen bauhc an bauch liegen.... im tuch nur geschrei

Beitrag von mausie 30.08.07 - 11:03 Uhr

hallo
Tagsüber "schläft" er im Wohnzimmer weil er noch kein eigenes Zimmer hat und abends schläft er bei uns im Schlafzimmer im Stubenwagen. Auf dem Arm schläft er bei mir super mit bem Bauch an meinem Bauch. aber ich kann ihn doch nicht den ganzen Tag rumtragen. Er wird ja nicht leichter und ein Tragetuch habe ich nicht. Habe aber angst das er sich daran gewöhnt nur bei mir auf dem Arm zu schlafen , er soll ja auch in seinem Bett bzw. Stubenwagen schlafen. Ich mache es ja gerne mit ihm zu schmusen aber ich habe noch zwei andere Kinder .

Beitrag von hebigabi 30.08.07 - 13:08 Uhr

http://www.kidsgo.de/thementrends/hebammen-tipps.php?tip_id=31

LG

Gabi

Beitrag von dorbec76 30.08.07 - 13:31 Uhr

super beitrag

danke hebigabi