Schlafsack - trotzdem Bettdecke kaufen?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von coli32 30.08.07 - 10:10 Uhr

Hallo Zusammen,

ich möchte meinen kleinen Bauchbewohner mal in einem Schlafsack schlafen lassen ! Weiß aber jetzt nicht, ob ich dann trotzdem eine Bettdecke kaufen soll ?! #kratz

Wie habt ihr das gehandhabt? #gruebel

Habt ihr eigentlich ein Kopfkissen für eure Kleinen? Ich habe gehört, dass man die Kinder das erste Jahr ohne Kopfkissen schlafen lassen soll?!? #kratz

Vielen Dank schon im Voraus für die Antworten!#danke

LG
Coli + #baby 19+5

Beitrag von blitzi007 30.08.07 - 10:21 Uhr

Hallo,

ich habe mir beim 1. Kind auch ein Bettset eingebildet, da beim Kinderbett eine textile Ausstattung dabei war.
Die Decke habe ich das 1. Jahr gar nicht hergenommen. Das Kissen (ich habe es 80x80cm gekauft) hab ich als KiWa Decke benutzt.
Die normalen Babykissen 40x60 brauchst du auch noch nicht kaufen.

lg Tina

Beitrag von floh79 30.08.07 - 10:27 Uhr

Hallo Coli,

da die Kleinen ja das erste Jahr im Schlafsack schlafen sollen, brauchst du im Prinzip noch kein Bettset. Entweder kaufst du das erst später oder du kaufst es jetzt und hebst es eben auf.

Ich habe mir bisher noch kein Bettset gekauft, werde das dann im Laufe des ersten Jahres tun.

LG Kerstin (33.SSW)

Beitrag von resca 30.08.07 - 10:30 Uhr

Hallo Coli,

ich habe bisher kein Bettset gekauft und habe es auch nicht vor. Schlafsack langt.

LG, resca 34+6

Beitrag von jenny133 30.08.07 - 10:35 Uhr

Hallo Coli,

ich hab zwar ein Bettset gekauft, dass aber für das Bett im Kinderzimmer. Wird wahrscheinlich am Anfang gar nicht genutzt weil das Baby im Beistellbett im Elternschlafzimmer liegt #hicks Aber ohne Bettwäsche fand ich das Zimmer so nackig und irgendwann brauch ich sie sowieso!

LG
Melanie mit #baby-boy 36+6

Beitrag von julchenhummel 30.08.07 - 10:39 Uhr

Hallo,
meine Tochter ist gute 2 Jahre alt und schläft immer noch im Schlafsack und ohne Kissen - und das hoffentlich noch lange, da sie so besser zur Ruhe findet. Mittagsschlaf in der Krippe macht sie mit Decke, wie alle anderen auch.
Auch unser Fusselchen wird sich wieder mit einem Schlafsack vorlieb nehmen müssen. Die sind alle noch gut erhalten und die Anschaffung des Alvi Mäxches fürs 1. Lebensjahr hat sich allemal gelohnt.

Viele Grüße

Beitrag von alienor 30.08.07 - 10:51 Uhr

Meine Tochter hatte zumindest die ersten 2 Wochen ein Kopfkissen, aber da sie eine unruhige Schläferin war, hab ichs dann lieber rausgetan. Decken hatten meine Kinder auch erstbeim Umzug ins große "Jugend"bett, also so ab 3-4 Jahren. Vorher sind Schlafsäcke eiinfach Ideal.

Und das Kind schläft auch ohne Kopfkissen gut. Ich brauch selbst heute noch kein Kopfkissen ;)

lg ali

Beitrag von horn 30.08.07 - 10:52 Uhr

Meine Tochter ist fast 16 Monate. Wir haben noch nie eine Decke benutzt und auch kein Kissen.
Die turnt auch nachts und vor dem Einschlafen immer so in ihrem Bett rum, dass wir noch gar nicht drauf gekommen sind eine Decke zu benutzen!

LG Melanie

Beitrag von hermiene 30.08.07 - 12:15 Uhr

Spar Dir das - ist zur Not schnell gekauft.

Unser Großer (wie sich das anhört #schwitz) nutzt immernoch den Schlafsack und ich hoffe wir kommen damit noch über den Winter. Er ist jetzt 2 Jahre und soll im Frühjahr ein großes Bett bekommen, dafür würde ich dann wahrscheinlich ne gleich ne große Decke kaufen. Aber zur Zeit bleibt ereh unter keiner Decke liegen.

Kopfkissen bringt auch erst was wenn die Kinder wirklich ruhig schlafen und im ersten Jahr soll man es eh nicht nutzen.

LG,
Hermiene

Beitrag von coli32 30.08.07 - 12:26 Uhr

#danke für die vielen sehr hilfreichen Antworten !!

Alles Liebe
Coli + #baby 19+5