Lage des Kindes in der 36. SSW

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von melli8280 30.08.07 - 10:14 Uhr

Guten Morgen!
Heute morgen hatte ich wieder einen Termin beim FA.
Ich bin jetzt in der 36. Woche und das Kind liegt noch im Rippenbogen.
Ist das sehr ungewöhnlich?
Kann es auf einen Kaiserschnitt hinauslaufen?

Meine FA hat mir eine Überweisung für`s KH gegeben zur Geburtsplanung - ist das normal?
Habe dort in 2 Wochen einen Termin.

Daten vom Kind:
Bip 9,1
AU 31,04
Gewicht 2767g

alles im Normalbereich????

Vielen Dank schonmal für Eure Antworten!!!!

LG, Melanie (35+3)

Beitrag von jenny133 30.08.07 - 10:26 Uhr

Hallo Melanie!

Mit "im Rippenbogen" meinst du zu weit oben oder?
Die Babys können sich auch erst kurz vor der oder während der Geburt senken! Solange es schon mit dem Kopf nach unten guckt passt alles!!

Daten sind auch in der Norm!

Wünsch dir angenehme Restwochen!

LG
Melanie mit #baby-boy 36+6

Beitrag von horn 30.08.07 - 11:37 Uhr

Auch wenn der Kopf noch nicht unten ist kann das noch kommen. Manche Kinder drehen sich eben erst wenns los geht.
Klar KANN es zum KS kommen, muss aber nicht. Es gibt ja noch viele Möglichkeiten, das Kind zum Wenden zu bewegen!

LG Melanie mit #blume 15 Mon und #klee 36.ssw