Jemand hier der HIPP Anfangsmilch 1 verwendet???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von claul1983 30.08.07 - 10:37 Uhr

Hallo zusammen!

Also, meine Maus ist 3 1/2 Monate und ich verwende eben oben genannte Milch.

Mein Problem ist nun, dass sie toootal viel spuckt. Ich nehme mal an, dass es damit zusammenhängt, dass sie einfach ein total lebendiges Baby ist und IMMER strampelt. Mit den Beinchen als auch mit den Armen. Da kommt natürlich ziemlich viel hoch.

Hat jemand schon einmal auf eine andere Milch gewechselt, die besser im Magen geblieben ist???

Sie spuckt nicht seit ihrer Geburt, sonder einfach umso lebendiger umso mehr und öfter.

Hoffe ihr könnt mir helfen, denn schön langsam mach ich mir Sorgen, dass sie zu wenig Nahrung zu sich nimmt.

Habe es auch schon probiert, sie nach der Flasche ein bisschen zum schlafen zu bringen, damit sie wenigstens ein bisschen verdaut, aber das klappt leider auch nicht immer.

Vielen lieben Dank für Antworten!

LG Claudia!

Beitrag von lenilina 30.08.07 - 10:40 Uhr

Besser in "Stillen und Ernährung" posten. Dafür ist es da.;-)

Beitrag von flexi 30.08.07 - 10:49 Uhr

Hi,

aj ich benutze sie auch, Anika spuckt auch viel zur Zeit, aber das liegt bei uns daran dass wir mit der Beikost angefangen haben. Morgens ist es immer schlimmer als abends.
Ich konnte dir jetzt auch nicht helfen, aber du weisst jetzt das bei uns auch gespuckt wird.
Ich denke aber wenn die Kinder sehr aktiv sind, kommt es vor dass sie spucken, ich lege Anika nach dem trinken immer hin, und dann is es besser.

Alex

Beitrag von nelifehr 30.08.07 - 10:52 Uhr

Ich antworte trotzdem mal eben hier. Ich hab anfangs Hipp Pre genommen, aber die schäumt sehr stark und wohl deshalb gabs immer wieder Blähungen und Spucken. Bin dann auf Milasan Pre gewechselt und es wurd schlagartig besser.

Jetzt nehm ich Bebivita 1 und letztens hat mein Männe versehentlich Hipp 1 mitgebracht. Da die Geschäfts zu hatten musste ich meiner Kleinen halt Hipp machen und was war - Blähungen und Spucken. Denn die 1er von Hipp schäumt auch so. Die Bebivita praktisch gar nicht.

Ach ja nochwas: die wichtigsten Nährstoffe sind meines Wissens nach ca. 15 min. aufgenommen! Speikinder sind Gedeihkinder.

Beitrag von toffl1986 30.08.07 - 10:55 Uhr

Hab das letztens auch benutzt, weil Alete überall leer war #kratz Ich muss sagen: Ja das problem mit dem spucken hatte ich auch und irgendwie wurde sie nicht richtig satt am besten hat bei uns Alete 1 oder Humana 1 geholfen und sie auch satt gemacht.


LG toffl

Beitrag von mysz 30.08.07 - 11:06 Uhr

Hallo!

Ich bentutze von Anfang an (d.h. seitdem wir mit der Flasche begonnen haben, denn zu Beginn haben wir gestillt) HIPP Probiotisch und da gabs noch nie Probleme mim Spucken! Vielleicht solltest du die Probiotisch auch mal versuchen anstatt die normale Anfangsmilch!

Liebe Grüße und viel Erfolg!
Dominique

Beitrag von claul1983 30.08.07 - 11:23 Uhr

Kann ich denn einfach so auf probiotisch umsteigen oder muss ich etwas beachten?

Lieben Dank!


Claudia

Beitrag von mysz 30.08.07 - 12:30 Uhr

Nein, da musst du nichts spezielles beachten! Das ist aber sehr viel besser verträglich, zumindest hab ich diese Erfahrung gemacht als ich zwischenzeitlich mal andere Marken probieren wollte (habe Proben von Milupa usw. bekommen, aber nach denen hat Angélique oft gespuckt).

Liebe Grüße und wenn du`s ausprobiert hast, würde ich mich über nen Feedback freuen (damit ich dann weiß, ob Angélique da nur ne Ausnahme war -> also nen Glückstreffer)

Dominique mit Angélique, die schon fast 8 Monate alt ist und ihre Milch immernoch total bevorzugt, aber langsam aber sicher immer neugieriger wird auf die neuen Geschmäcker der Beikost

Beitrag von tattekoi 30.08.07 - 11:33 Uhr

Hallo,
ich nehme auch die Hipp 1 probiotisch, weil der kleine Probleme bei Humana 1 hatte ( dauernd Verstopfung etc).
Es klappt wunderbar, wirklich.
ich kann nicht sagen, das diese nahrung mehr schäumt als andere, aber ich lasse die Flasche noch einen kurzen Moment stehen, bevor ich ich ihn damit füttere, so lösen sich viele Luftbläschen noch von selbst auf!

LG tattekoi