Was sind Schlupfwarzen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von chrissi0410 30.08.07 - 10:51 Uhr

Hallo liebe Mit-#schwangerern,

ich habe mal zwei Fragen rund ums Thema "Stillvorbereitung".

Was sind Schlupfwarzen?

Und was kann ich (jetzt schon) tun, um mich (bzw. meine Brust) aufs Stillen vorzubereiten?

Vielen Dank für Eure Antworten.

LG und alles Gute für Euch,

Chrissi mit #baby-Boy, 22. SSW

Beitrag von lihsaa 30.08.07 - 10:56 Uhr

hallo...

was schlupfwarzen sind, weiss ich auch nicht (nur, dass man dann wohl besser mit hütchen stillt?)

deine brüste kannst du am besten so vorbereiten, dass du sie möglichst wenig einweichst (also baden...) und beim duschen wechselduschen machst.
ausserdem empfiehlt sich eine regelmäßige massage (durch deinen partner?) mit babyöl...

das alles gilt übrigens auch für deinen bauch... ;-)


lg, Kathrin mit Lotta (4,5), #stern (11.ssw) und baby monsti (16.ssw)

Beitrag von dw1 30.08.07 - 11:03 Uhr

klingt jetzt alles bissi komisch was ich da schreibe.;-).doch ich kanns ned anders erklären...schlußpfwarzen hast du wenn,deine brustwarzen nicht hervorstehen..das heißt dein baby bekommt die warze nicht in den mund um daran gscheit saugen zu können.#schrei.ich hatte das damals auch..meine hebamme hat mir damals geraten.die warze hervor zu massieren....bis sie steht...als dann mein sohn geboren war,verschwand sie trotzdem manchmal..doch nach paar tagen,hatte ich nippel,das du fast jemand das auge ausstechen konntest..#freu;-).sorry,für die zeilen..doch mir fiel nix ein wie ich es umschreiben sollte...:-)
also gutes gelingen...

lg dw1 +flo (8)+#ei 8+2

Beitrag von sinali 30.08.07 - 10:59 Uhr

schlupfwarzen sind warzen, die nicht hervorstehen.. somit hat das baby keinen nippel wo es saugen kann und das stillen ist fast unmöglich.. stehen deine nippel nach aussen wenn du kalt hast, dann hast du dies nicht..
vorbereiten kannst du mit dem solarium.. (oben ohne sonnenbaden, ist aber schwierig bei diesem wetter)
meine hebamme meinte, dass dabei die warzen ein bisschen zäher werden und somit nicht ganz so empfindlich seien... und wenn du schon vormilch hast, dann kannst du die milch zum einschmieren der warzen gebrauchen, ist wie teure hautcreme, nur eben gratis...#freu
lg sina, die nicht weiss in welcher ssw (36?) sie ist

Beitrag von lihsaa 30.08.07 - 11:10 Uhr

...

hä? wie, nicht wissen, welche ssw???

Beitrag von sinali 30.08.07 - 14:28 Uhr

wenn ich so schaue welche woche manche sind und wann der et ist, dann geht es auch nicht immer auf... in 3 wochen habe ich in der 38ssw den ks, also wäre ich ja eigentlich 35ssw.. laut mutterpass wechsle ich am freitag auf woche 36 (obwohl ich gar nicht an einem freitag et hätte...) komme nicht nach wann der wechsel ist, sollte doch am gleichen tag wie der et sein, und somit weiss ich auch nie so genau welche woche ich nun wirklich bin... denke aber woche 36

Beitrag von chrissi0410 30.08.07 - 11:14 Uhr

Erstmal danke für Eure Antworten!

Also hab ich keine Schlupfwarzen...;-)

Kann man denn irgendwas tun, damit man das Stillen fördern kann? Ich würde nämlich so gerne Stillen. Oder ist es einfach so, dass es entweder klappt oder halt nicht?

Lieben Dank und Gruß
Chrissi