Wochenbettbetreuung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von darling77 30.08.07 - 12:40 Uhr



Hallo ihr süßen Kgelbäuche,

hab mal eine frage und zwar suche ich eine Wochenbettbetreuung, also eine Hebamme nach dem Krankenhaus besuch.

Ich hab eine liste bekommen mit Hebammen von meinem FA.
Kann ich einfach so anrufen und fragen ob sie zeit hätten oder wie muss ich vorgehen?

Wäre das zu früh?

Wie habt ihr das gemacht, hab leider null ahnung weil das meine erste SS ist.

Danke jetzt schon mal für eure antworten.

darling77 + #baby 19+3

Beitrag von cave 30.08.07 - 12:42 Uhr

Hi Darling,

am besten rufst du an und redest mit ihr wie das von statten geht, und ob sie überhaupt Zeit hat zu dem Termin. Ich bin dann hin und hab mir die Frau mal aus der NÄhe angeschaut ;-) und wenn ihr euch sympathisch seid dann passt das.

LG
Cave

Beitrag von meggily 30.08.07 - 12:43 Uhr

Hallo emel,

also ruf doch einfach mal ein paar an und treffe dich mit ihnen. Dann siehst du auch ob sie dir sympathisch sind. Und wenn du dich für eine entschieden hast, dann melde dich einfach bei ihr an. So hast du auch schon vor der Geburt die Möglichkeit bei kleinen Problem zu einen Ansprechpartner zu haben. Ich habe ich auch bereits in der 16. ssw darum gekümmert. Du kannst sie auch fragen, ob sie z.B. GVK kurse hat usw.

LG Mone 35.ssw

Beitrag von finleysmama 30.08.07 - 12:45 Uhr

Hallo du, ich bin jetzt auch in der 20.SSW und habe gestern Abend mit der Hebame telefoniert, ich habe mich für eine Beleghebame entschieden, die dann nur mit mir in mein Wunschkrankenhaus geht, das war jetzt bei der 3. Geburt mein größter Wunsch eine solche zu finden, sie kommt jetzt am 15.9. mal vorbei damit wir uns kennenlernen können und wir schon mal alles besprechen können.
Möchte sehr gern wieder Akupunktur haben und die macht sie dann sogar bei mir zu Hause.
Nach der Geburt kommt sie auch zu mir so lange wie ich sie benötige.
Ich muß ledeglich für die Rufbereitschaft 100 €bezahlen, aber dass ist es mir echt wert.

Stephanie mit Baby Boy inside 20.SSW

Beitrag von horn 30.08.07 - 13:04 Uhr

Rufbereitschaft der Beleghebamme für 100€ ist wirklich günstig.
Ich habe schon alles von 200€ bis 350 € gehört.
Ein echtes Schnäppchen!!!;-)
Liegt das daran, dass sie auch die Vorsorge bei dir macht, oder ist das immer so günstig?

LG Melanie mit #blume 15 Mon und #klee 36.ssw

Beitrag von kathrincat 30.08.07 - 13:07 Uhr

würde da anrufen und mal mit denen reden, ich habe mir eine gesucht die nicht in einer klinik oder so arbeitet und selbst. ist, so hat sie mehr zeit für betreuungen, schwimmkurze...
daher kann sie wenn ich sie brauche auch mal locker eine stunde oder 2 bleiben.

Beitrag von darling77 30.08.07 - 13:09 Uhr



Danke ihr lieben für eure schnelle antworten!!

Darling77

Beitrag von horn 30.08.07 - 13:10 Uhr

Es ist gar nicht zu früh sich jetzt drum zu kümmern.
Du kannst evtl. dann auch bei einer Hebamme, die dir sympatisch ist, schon den GVK machen.
Du kannst einfach die Liste durchtelefonieren und fragen, welche Besonderheiten sie anbieten (geb.vorbereitende Akupunktur, Beleghebamme, Alternative Geburtsmethoden, GVK, Aromatherapie, ..., ...) und wenn sie sich sympatisch anhört ein Treffen mit ihr vereinbaren.
Erst nach einem Treffen würde ich sie wirklich fragen, ob sie bereit ist die Nachsorge zu machen. Ich finde es schon wichtig, dass man da jemanden hat, den man ertragen kann, auch wenns einem mal nicht so gut geht!

LG Melanie mit #blume 15 Mon und #klee 36.ssw

Beitrag von bille286 30.08.07 - 13:17 Uhr

Hi,

lieber gleich anrufen und einfach fragen, ob sie Zeit hat. Vielleicht kann dir ja auch ne Freundin oder Bekannte eine empfehlen, da würd ich es dann zuerst probieren.

Ich habe ET um Weihnachten und ich hab in der 16. SSW angerufen und es war schon bei einigen nichts mehr terminlich frei. Also besser gleich als zu spät.....

Viele bieten auch einen Geburtsvorbereitungskurs an, da kann man sich dann gleich richtig kennenlernen.

LG, Bille 24. SSW