Vielleicht kann mir jemand heute helfen?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von julka28 30.08.07 - 12:51 Uhr

Hallo!
Habe mal eine Frage. Letzte Periode waren am 14. August und heute in ein Mal hatte ich so starke UL Schmerzen, ich bin fast unmächtig geworden. Ich könnte mich nicht mal bewegen. Mein Mann musste mir helfen aufzustehen und mich zu Sofa legen. Solche Schmerzen hatte ich nicht mal bei der Geburt von mein Sohn.
Nach ca. 3 Minuten war alles wieder weg und seit dem habe ich keien Schmerzen mehr, ABER diese Gefühl werde ich noch lange in Errinerung haben.
ZB habe ich nicht und Temp. messe auch nicht. kann mir vielleicht jemand trotzdem helfen. Was könnte das sein, hatte jemand auch so was?
LG,Julia

Beitrag von nubuk 30.08.07 - 12:52 Uhr

also wenn du solche unterleibsschmerzen hast dass du ohnmächtig wirst, dann gehörst du schleunigt zum arzt oder ins krankenhaus !!!!



glg michi

Beitrag von silkesommer 30.08.07 - 12:52 Uhr

heftige schmerzen durch den mittelschmerz um den ES herum, kann sein dass du gerade deinen ES hast, kommt meistens so ca 14 tage gerechnet ab beginn der Mens,

lg

silke

Beitrag von nubuk 30.08.07 - 12:53 Uhr

solche schmerzen beim ES das man fast ohnmächtig wird??

das kommt mir seltsam vor und ich denke das gehört in die hände der ärzte...

lg michi

Beitrag von silkesommer 30.08.07 - 12:54 Uhr

mmmhh ich kenn ihre vorgeschichte nicht, seid der ESS habe ich zum ES hin wahnsinnige ULS......könnt sterben....

ja aber du hast recht, war ein wenig zu voreilig, sie sollte zum Doc#hicks

lg

silke

Beitrag von nubuk 30.08.07 - 12:56 Uhr

dann könnte das auch eine eileiterschwangerschaft sein, oder? da hat man soviel ich weiss auch heftigste schmerzen und das könnte vom zeitpunkt auch passen....:-(

ich hoffe, dass es nichts ernstes war, aber da sollte man schon vorsichtig sein ..

lg #liebdrueck

Beitrag von silkesommer 30.08.07 - 13:05 Uhr

mmmmhhh, ich habe die ES schemrzen so heftig durch diese kleine narbe von der EL-op......ne ELS kann sein, aber das sagt ihr dann der Doc.....ab zum arzt !!!!!!!!!!!!!!

Beitrag von ninchen1986 30.08.07 - 12:55 Uhr

hi


finde auch das du zum doc gehen solltest.
Kann durchaus eine ausnahme gewesen sein,muss es aber nicht.
Hast du dein blinddarm noch?
Meine schwester hatte das genauso wie du, nach einer Zeit wurde es immer häufiger.
Nach vielen untersuchungen kam man dann auf den blinddarm was dann soweit war,das sich im Bauchraum Blut gebildet hat.

Also lieber abschekken lassen.

Beitrag von liurin 30.08.07 - 12:53 Uhr

hallo,

hm könnte doch der ES gewesen sein oder?
rein rechnerisch passt es auch wenn du einen zyklus von ca. 28-30 tagen hast.

nur komisch, dass es "nur" 3min. waren #kratz

alles gute,

liu

Beitrag von nanne77 30.08.07 - 13:00 Uhr

Hattest Du das nicht gestern schon mal????

Beitrag von meinengelchen2005 30.08.07 - 13:03 Uhr

Hallo Julia,

ich kann dir nur dringend raten zum Arzt zu gehen. Bei solchen Schmerzen gehört man nämlich dorthin, wenn man fast in Ohnmacht fällt.
Also nicht lange überlegen zum ARZT gehen.


LG
Yvonne