Baby mit dem Kopf nach unten 23. SSW

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von habiba07 30.08.07 - 12:59 Uhr

Hallo,

war am Montag im KH und da lag mein Kleines schon mit dem Kopf nach unten. Es dreht sich doch bestimmt noch ein paar mal, oder? die ärztin meinte, es sei auch schon relativ tief.

lg

habiba + #stern + #baby 22. SSW

Beitrag von v_welt 30.08.07 - 13:01 Uhr

hi,

ging mir genauso liegt schon seit der 20. ssw immer nach unten, denk aber schon das es sich noch drehen kann oder auch macht.

lieber gruss
sabrina mit #ei33+0

Beitrag von finleysmama 30.08.07 - 13:03 Uhr

Na ist doch schön wenn es mit dem Kopf nach unten liegt dann hast du gute Chancen dass es auch so bleibt.

Stephanie 20.SSW

Beitrag von deoris 30.08.07 - 13:04 Uhr

Hallo

also ,mein Sohn lag auch schon so früh mit dem Kopf nach unten und hat sich nicht mehr gedreht bis zur Entbindung.
Jetzt bin ich ss und in der 22 ssw lag das baby mit dem Kopf nach unten und letzte Woche beim US war das in der BEL ,Gestern hatte ich das gefühl dass das baby sich wieder gedreht hat und heute hat die hebi abgetastet und meinte ,der Kopf wäre wieder unten.
Also ich hoffe das bleibt so ,da die wendungen sind langsam echt etwas unangenehm.

Aber bei dir ,kannst du nur abwarten wie es weiter wird.In der 23 ist die Lage eigentlich nicht aussagekräftig.

LG Ewa 27 ssw

Beitrag von habiba07 30.08.07 - 13:05 Uhr

#danke

Beitrag von babylove05 30.08.07 - 13:41 Uhr

Hallo

Mein Cookie liegt jedesmal anderst. Mal BEL Mal SL . Er dreht sich jede Woche mehrmals, ich merk es mittlerweile auch sehr intensive wenn er mal weider voll drehung macht.

Also ich würd mich daruf noch nicht so fest legen.

Meiner Schwester ihre kleine lag lange in SL und dreht sich dann 3 tage vor ET wieder BL.

Meiner Bekannt ihre Tochter hat sich ( da sie eben noch nicht fest im Beckenlag ) wären der Wehen gedreht.

Martina und Baby D. 28ssw ( die ihrem Cookie noch viel zeit zum drehen gibt )

Beitrag von dida160301 30.08.07 - 15:47 Uhr

Hallo!

Wir waren in der 22. SSW bei der Feindiagnostik, da lag das Baby in Querlage. 2 Tage darauf beim Gyn lag es in Schädellage. Und vor 2 Tagen hatte ich wieder einen Gyn-Termin und es lag wieder mit dem Kopf nach unten.

Bin mal gespannt ob es so bleibt.

LG
Daniela