"baby" ich finde dieser ausdruck passt nicht mehr......novembis

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sandryves 30.08.07 - 13:01 Uhr

hallo,
meine kleine wird in 3 monaten schon 1 jahr alt#schock#schock#schock

ich sehe sie garnicht mehr als baby.sie ist schon so groß.
hat schon ihren eigenen (dick-)kopf.kann schon mama und papa sagen (meißtens aber nur zufällig) sitzen,stehen,an der hand laufen, auf den bauch drehen,rückwerts robben,und brabbeln...

#heul sie wird soooo schnell groß #heul


musste das mal loswerden...#schmoll



gruss sandryves

Sabrina+Yves Cedric (im August 3)+Zoe Alina (39 Wochen)
http://sandryves.milupa-webchen.de/default.aspx?id=4493&cid=74762

Beitrag von popcorn 30.08.07 - 13:04 Uhr

warum macht dich ads trarig... ich finde es viel schöner, als ein neugeborenes, was einfach so da liegt :-) man kann doch viel mehr erleben, sie nehmen an immer mehr teil etc etc etc

Beitrag von sandryves 30.08.07 - 13:06 Uhr

es geht mir einfach zu schnell...#schmoll

Beitrag von popcorn 30.08.07 - 13:45 Uhr

ich finde es einfach viel schöner, mehr und mehr mit ihr spielen zu könne, mehr erleben zu könne, sie nimmt mehr und mehr wahr.. gibt küsschen etc... ich find das viel schöner


was vermisst du denn?

Beitrag von hebigabi 30.08.07 - 13:10 Uhr

Rückblickend auf all die Kinderjahre muss ich auch sagen, dass für mich das erste Lebensjahr am allerschönsten war!

LG

Gabi

Beitrag von insomnia79 31.08.07 - 07:47 Uhr

Hallo ;-)

Ja, beim ersten Kind freut man sich über jeden Fortschritt! Dann freut man sich wieder auf ein Baby. Und wenn das so schnell aus dem Babysein heraus wächst, wird man traurig. Denn nichti mmer ist noch ein drittes Kind geplant!

LG eSther mit Lara 2 Jahre, 11 Monate + Mirco 9 MOnate

Beitrag von schmuschatzi 30.08.07 - 13:13 Uhr

huhu

joooooooooo ich finds immer und immer wieder sowas von schöööön wenn se groß werden..allerdings kann ich dich auch verstehen...

freue mich schon, wenn meine kleine bald all dieses machen und sagen kann#huepf

lg

sandra mit #baby chiara marie *05.06.07
http://chiara.oyla17.de/cgi-bin/hpm_homepage.cgi

Beitrag von nelifehr 30.08.07 - 14:18 Uhr

Ach ja - ich werd auch wehmütig, obwohl es derzeit eine schöne Zeit ist mit krabbeln, brabbeln, stehen etc. Ist schön zu sehen, wie meine Kleine die Welt entdeckt.

Aber so ein kleiner Wurm im Arm war auch was herrliches!

Beitrag von sonnschein81 30.08.07 - 14:42 Uhr

Hallo Sabrina

#freu erst gestern habe ich zu meinen Mann gesagt, dass Benjamin gar kein Baby mehr ist.

Er läuft seit ein paar Tagen an einer Hand, macht alle Schranktüren auf, will immer alles wissen und entdecken...

also den Begriff Baby finde ich auch nicht mehr passend... ;-)

LG Jule mit Michaela (23.07.2004) und Benjamin (1.11.2006)

Beitrag von asb 30.08.07 - 16:26 Uhr

Hi Mädels! Mir geht`s genauso!!!!!:-( Ich find die Zeit vergeht viel zu schnell und wenn "wir" wir mal nicht so einen guten Tag haben (quengeln, zahnen usw,...) sehne ich mir manchmal die Neugeborenenzeit zurück. #schwitz Ihr wißt schon... Aber mal ehrlich, sie werden doch immer unsere Babys bleiben!!! ;-)
LG, asb & Moritz

Beitrag von alinashayenne 30.08.07 - 21:56 Uhr

Das sag ich auch immer "Jamie IST auch gar kein Baby mehr"...Echt wahnsinn wie die Zeit vergeht, - aber ich freu mich trotzdem täglich über alles was mein "Großer" dazulernt und kanns gar nicht erwarten, wenn er endlich plappert.

Momentan hat er einen richtigen Schub durchgemacht. Hat zum Beispiel laufen (alleine!!!*stolzbin*) gelernt...und ja, - den Dickschädel hat meiner auch. Macht im Moment echt alles mit Absicht und grinst einen dabei noch frech an...tja, aber trotzdem süß.

Was er ansonsten so die ganze Zeit macht: Alle Kästen, Schubladen etc. aufmachen, - alles rauswerfen. Mit dem Staubsauger spielen, Wäsche aus den Schränken werfen, KAtaloge zerreissen, Indianergeheul, klatschen, hüpfen, winken, Mama, Papa, Oma, da-de (Tante) sagen...essen, sich überall dran hochziehen, Bälle spielen, Bücher schauen, schaukeln, mit der Fliegenklatsche rumrennen, Fernsehsender löschen und vieles vieles mehr#schock#augen:-[

Liebe Grüße
Nina mit Jamie (*01.11.2006)