Wochenfluß und wann raus mit Baby

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mamasvenja 30.08.07 - 13:32 Uhr

Hallo,wann seit Ihr zum ersten mal mit dem Baby spazieren gegangen?Mein Leon kam am 22.08 zur Welt.Der Wochenfluß ist noch recht stark vorallem wenn ich mich irgendwie bewege kommen richtige Fluten.Ich meine der Bewegungsradius ist doch eigendlich recht klein,wenns halt läuft oder nicht ?Ich bin ja eigendlich an starke Regelblutungen gewöhnt aber dies übertrifft alles und man sollte das schöne Wetter ja noch ausnutzen,denke ich mal aber mit den riesigen Surfbrettern wollte ich eigendlich nicht raus,schäm!!Könnt Ihr mir sagen wie Ihr das macht?
Vielen Dank
Svenja und Leon,9tage

Beitrag von dasu 30.08.07 - 13:37 Uhr

hallo,
erstmal herzlichen glückwunsch zur geburt deines kleinen.
selbst wenn es dir unangenehm ist, ich fand diese riesen dinger auch fürchterlich, aber raus gehen ist doch gut für euch beide. je mehr du dich bewegst, um so schneller geht der mist vorbei. es muss ja alles raus und wenn du dich nicht so sehr bewegst, dann kann es ja nicht so schnell weg gehen und es kommt dann in fluten. zieh ein längeres shirt drüber, da sieht man die ränder nicht. du musst ja nicht gleich stunden raus.
ich wünsche dir alles gute.
dasu

Beitrag von lillymarleen201 30.08.07 - 13:42 Uhr

Ich bin gleich als ich mit Luca aus der Klinik kam mit ihm spazierengegangen.
Dick eingepackt und los.
Wochenfluß hatte ich Gott sei dank bei beiden nicht doll.
War aber auch ein KS:

Beitrag von huddelschwester 30.08.07 - 13:44 Uhr

Hallo Svenja!

Erstmal #herzlichen Glückwunsch! Dein Kleiner ist ja noch ganz frisch!:-)

Also wir waren mit Max draußen, da war er 5 Tage alt. Haben einen kleinen Spaziergang gemacht, nicht superlange, bloß 30 Minuten. Aber ich glaub, bei mir war der Wochenfluß auch nicht so schlimm wie bei dir. Habe als ich aus dem Kh kam die Always night Binden benutzt.
Aber meinst du denn, dass man das Surfbrett sieht? Kommt einem doch selbst immer am schlimmsten vor, die anderen Leute sehen das meistens gar nicht. Oder du versuchst Folgendes: Mach dir vorm Spazieren ne "normale" Binde rein, geh 20 Minuten und zuhause tauscht du die Binde sofort wieder aus. Oder läuft es so heftig bei dir? Dann weiß ich leider keinen richtigen Rat. Tampons soll man ja nicht benutzen...

LG Lena & Max #baby (20 Wochen)



Beitrag von haferfloeckchen 30.08.07 - 14:22 Uhr

Huhu,

meine Kleine kam auch am 22.08. zur Welt.
Wir waren noch während des Krankenhausaufenthaltes und mit KS-Narbe plus Wochenfluss spazieren, und gehen heute nachmittag das erste Mal hier zu hause spazieren.
Ich hab auch Wochenfluss, der immer wieder "in Fluten" kommt, und trage noch die Vorlagen aus dem KH, aber ich muss heut echt mal raus.
Versuch doch einen kleinen Weg, wenn du gerne rauswillst.Musst ja nicht quer durch die Stadt.
Wenns nicht geht, versuch es einfach nächste Woche, bzw. wenn du dich fühlst.

Liebe Grüße, Jenny+Maya, 9 Tage#freu

Beitrag von ivik 30.08.07 - 14:24 Uhr

HAllo,
erst einmal Herzlichen Glückwunsch!
Ich bin mit meiner Kleinen bereits im Krankenhaus rausgeganen. Vor dem Babyzimmer standen Kinderwagen zum Ausleihen. Nachdem ich wieder auf den Beinen war sind wir raus an die frische Luft. Das Kind kannst du ja zudecken und warm anziehen.
Bei mir hat beim Wochenfluss eine dicke Nachtbinde gereicht. Langes Oberteil an und gut ist. Ich bin anfangs sowieso nur geschlichen, da war eh nichts zu sehen.

LG Ivonne

Beitrag von susiwt52 30.08.07 - 19:42 Uhr

Hallo und erst mal #herzlich Glückwunsch zum Baby!
Meine Güte, der ist ja noch total mini!!! #freu Süß...

Sophia ist am 9.12. (Samstag) letzten Jahres geboren. Wir sind am Donnerstag drauf nach Hause und am Freitag - also mit 6 Tage altem (oder jungem???) Baby raus an die frische Luft. Ich hätte auch keine Sekunde länger warten können.

Tja, Wochenfluss... bäääääääääääääääähhhhhh!
Grauenhafte Sache. Ich hatte mir vor der Geburt noch nen 5er Pack Unterhosen von Tchibo drei Nummern größer gekauft und ein paar Packungen von den größten Binden die ich finden konnte! #schock
Gruslig. Ich hasse diese Dinger nämlich total - bin absoluter OB-Fetischist! Um ehrlich zu sein war die Wochenfluss-Zeit schlimmer als alle SS-Wehwechen und die Geburt usw. Hab mich so mufflig gefühlt, war ständig nur am duschen #hicks

Aber auch das geht vorbei...

Wünsch euch viel Spaß!

LG
Susanne & Sophia *9.12.06

Beitrag von alinashayenne 30.08.07 - 22:16 Uhr

Ich fand das auch immer so grässlich, - benutze sonst nur Tampons, weil ich fast nicht laufen kann, wenn ich da "alles spür"... Aber beim Wochenfluss hatte ich immer ganz ganz breite möglichst enge Unterwäsche an,- da wars dann nicht allzu schlimm. Bin mit Jamie auch gleich nach 4 Tagen raus...war zwar immer nur ganz kurz (war auch November und kalt) aber ein bisschen ging...

Liebe Grüße
Nina mit Jamie (*01.11.2006)