Frage zur Hormonbehandlung?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von yvonne8682 30.08.07 - 14:39 Uhr

Hallo
wir versuchen seit fast zwei Jahren eine zweites Kind zu Bekommen.
Hatte im Juni eine BS wo die ganzen verklebungen un die endo entfernt wurde.
Jetzt befinde ich mich im zweiten Zyklus mit hormonen.
Ich nehme vom 5-9Zt clomi dann Spritze ich am 11 und 13 Zt puregon war am 14zt beim US. Musste dann am 15zt mit Choragon 5000 den #ei ausgelöst und ich musste eine Woche später nochmal Choragon 5000 spritzten.
Ich habe normalerweise einen Zyklus von genau 28 tage. Auch im ersten Zyklus mit hormonen.
Und diesen Monat bin ich schon bei 32 Tage. Kann es sein das es sich durch die behandlung verschieben kann.
Oder könnte es geklappt haben. Habe am 22.08. Choragon gesprizt . Jetzt weiß ich nicht ob es schon sin macht zu Testen nicht das das ergebnis verfälscht ist.


Was meint ihr?
Was soll ich machen?

LG Yvonne

Beitrag von angela28 30.08.07 - 15:20 Uhr

Hallo Yvonne,

also ich würde Morgen früh einen Test machen:-)

Könnte doch gut sein, dass es geklappt hat!!!

ZT32 ist doch nicht zu früh für einen Test.....

Wie gross war Dein Follikel beim ersten US und wie gross war er als Du denn ES ausgelöst hast????

Bin gerade im 1.Clomizyklus und hatte gestern (ZT12) meinen ersten US. Leider war Mein Follikel nur 10mm gross?

Beitrag von yvonne8682 30.08.07 - 16:42 Uhr

Danke für deine Antwort
Beim US am 14 Zt war es 18mm gross und am nächsten tag musste ich auslösen wurde aber kein Us mehr gemacht weiß nich wie gross es dann da war.

LG Yvonne