kann man bei GV waehrend Periode schwanger werden??

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von manuela123 30.08.07 - 14:44 Uhr

Hallo zusammen,

erstmal sorry das ich hier poste, bei Thread Verhuetung antwortet meist keiner ... mich interessiert nur , wenn ich einen regelmaessigen Zyklus von 28-29 Tagen hab, dann sind ja meine fruchtbaren Tage theoretisch errechbar..so und jetzt interessiert mich ob ich schwanger werden kann bei GV waehrend Periode?

Beitrag von lalelu68 30.08.07 - 14:52 Uhr

Ich nehme an, Du hast Deinen ES so um den 14. Zyklustag - bis zum 9 ZT würd ich sagen, kann nichts passieren - ich gehe nicht davon aus, dass Du so ne lange Mens hast - also wärend die Tage sehr sicher. So meine Einschätzung....der 9. ZT deshalb, weil ich davon ausgehe, dass Spermien max. 5 Tage überleben...so mach ich das bei mir immer - bisher hats hingehauen ;-)

Beitrag von nebelung 30.08.07 - 15:08 Uhr

sorry, hat nix mit dem Thema zu tun...
wollte mich mal bedanken fuer dein ungehemmtes Gelobe ;-), hab je richtig rote Wangen bekommen #hicks

schau doch bei Gelegenheit mal wieder vorbei und trag dich im Gaestebuch ein

#liebdrueck

Beitrag von manuela123 30.08.07 - 15:12 Uhr

eeehhhmm wen meinst du??

Beitrag von lalelu68 30.08.07 - 15:40 Uhr

hihi, ich habs verstanden!!!! Mach ich auf jeden Fall!!!! Gruß in den ganz hohen Norden!!!!#liebdrueck

Beitrag von chmie 30.08.07 - 15:22 Uhr

Ich würde mich nicht darauf verlassen, nicht schwanger werden zu können!!!!!!

Die Natur nimmt manchmal seltsame Wege!

Beitrag von lalelu68 30.08.07 - 15:44 Uhr

Stimmt wohl, da geb ich Dir recht - man sollte schon wissen, ob man mit einer Schwangerschaft dann doch klar kommt - ich täte es, versuch es aber trotzdem zu "vermeiden"...
LG,
Lalelu68

Beitrag von sassiputz 30.08.07 - 23:01 Uhr

Hallo,

wenn eine Schwangerschaft für Dich nicht in Frage komt, würde ich mich darauf auf keinen Fall verlassen. Auch wenn Du regelmäßige Zyklen von 28 Tagen hast, kann es immer mal sein, dass der Eisprung sich verschiebt und die Menstruation trotzdem pünktlich kommt.

Ich selber verhüte mit STM. Es gibt eine Regel, nach der man NICHT von einer Unfruchtbarkeit am Anfang des Zyklus (also während der Mens) ausgehen darf, wenn im vorangegangenen Zyklus kein Eisprung stattgefunden hat (anovulatorischer Zyklus), weil dieser theoretisch noch verspätet stattfinden kann.

Und nimm bitte nicht die ersten 9 Tage als unfruchtbar an, Du weißt doch gar nicht, wann der Eisprung bei Dir stattfindet. Selbst bei der STM nimmt man nur die ersten 5 Tage als unfruchtbar an. Erst nach Beobachtung von mindestens 12 Zyklen kann man die fruchtbaren Tage enger eingrenzen.

Viele Grüße
Saskia

Beitrag von nyiri 31.08.07 - 08:44 Uhr

Grundsätzlich ja, denn die Natur macht eben, was sie will.

Es ist biologisch gesehen nicht ausgeschlossen, dass frau im Monat mehr als einen Eisprung hat und somit auch schwanger werden kann.

100%-ige Sicherheit hast Du nie - im günstigsten Falle 99,irgendwas (bei gewissenhafter Anwendung der jeweiligen Verhütungsmittel und Berücksichtigung des Pearl-Index)

Beitrag von prison 31.08.07 - 20:46 Uhr

Hi Ich spreche aus erfahrung und kann dir nur sagen :

JA du kannst während der Periode Schwanger werden, es ist zwar selten aber es Passiert.

Bestes beispiel meine Tochter.

Lg Prison