Liste für durchschnittliche Zunahme in der SS?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jenny133 30.08.07 - 14:46 Uhr

Hallo!

Frage steht ja schon oben! Gibts ne Liste wieviel man durchschnittlich pro Woche/Monat in der SS zunimmt?

Wieviel ist denn jetzt in meiner SSW (37.) normal?

Hab bis jetzt insgesamt 16 kg zugenommen hatte aber vorher leichtes Untergewicht mit 48,5 kg.

LG
Melanie mit #baby-boy 36+6

Beitrag von sinali 30.08.07 - 14:50 Uhr

man sagt bis zum schluss sollten es zwischen 12 und 15 kg sein... hätte normalerweise noch 5 wochen vor mir und habe schon 18kg mehr... ist für mich nocht völlig i.o. da ich auch keine kg zuviel hatte..
lg sina

Beitrag von jenny133 30.08.07 - 14:52 Uhr

Hallo Sina!

Hab aber auch schon gelesen, dass es bei Untergewichtigen bis 18-20 kg mehr sein darf! Würde also noch in der Norm liegen!

LG
Melanie

Beitrag von coci1975 30.08.07 - 14:58 Uhr

Diese Seite finde ich ganz interessant dazu. Bei gofeminin.de gibt es auch eine Gewichtskurve, meine ich.

http://www.gofeminin.de/maternite/10conseils/10conseils1__page=1&cat=2&Warum_lagert_man_waehrend_der_Schwangerschaft_mehr_Fett_und_Zucker_ein_?.html

LG Corinna (25. SSW)

Beitrag von jessy2005 30.08.07 - 15:03 Uhr

Hi Melanie,

halt dich nicht an irgentwelche Listen!
Ich habe ich meiner ersten #schwangerschaft 19 kg zugenommen, anfangs nicht so viel, und habe hinterher ohne irgentwelche Diäten oder der gleichen, ganz von selber ca. 25 kg wieder abgenommen.

Ich denke also auch bei dir passt das alles!

Alles Liebe,
Jessy mit Max (2) und #ei 6.SSW

Beitrag von jenny133 30.08.07 - 15:11 Uhr

Hallo Jessy,

um die Zunahme an sich gehts mir gar nicht!
Bei mir wurde in der 25.SSW festgestellt, dass ich Glucoseintolleranz habe. Nach Untersuchungen vom FA und dem stellvertretenden FA brauch ich kein Zucker messen, soll aber süßes und Weissbrot etc. meiden!
Das mach ich natürlich auch. Aber es heisst doch immer, SS-Diabetes zeigt sich auch durch übernatürliche Gewichtszunahme. Hab jetzt seit der 33. Woche 4,5 kg zugenommen und mach mir halt darüber gedanken...

Beitrag von jessy2005 30.08.07 - 16:08 Uhr

auch so,

aber auch dazu möchte ich eher beruhigen.

Auch ich hatte gegen Ende meiner ersten SS eine SS-Diabetis bekommen. Ich musste zwar vor und 2 Stunden nach dem Essen Blutzucker messen, aber nicht spritzen oder ähnliches.

Achte einfach ein bisschen auf deine Ernährung, also Vollkornbrot essen, viel trinken, wenig Süßes, auch mit Obst aufpassen (wegen Fruchtzucker) usw.

Hat dich dein FA zum Diabetologen überwiesen, der gibt dir auch viele gute Tipps.

Ich hoffe ich konnte dich ein wenig beruhigen, aber klar Gedanken macht man sich immer.

Drücke dir die Daumen, das alles so Gut bleibt und du deinen Wurm kerngesund auf die Welt bringst!

LG
Jessy

Beitrag von pure 30.08.07 - 15:18 Uhr

ich wills garnicht wissen #heul

Bin heute 15+5 und hab schon 3 KILOS drauf.

Mein FA hat gesagt ich solle ein bischen auf mein Gewicht achten, dabei ess ich ja garnicht übermässig viel und dachte dass 3kg ja nicht so tragisch sind....

ich hoff es werden nicht mehr als 13kg am Schluss sein die ich mehr hab. wenn nicht kann ich auch nix machen.

war aber immer schlank

bin 164cm und hatte immer zwischen 52 u. 53kg

Beitrag von jenny133 30.08.07 - 15:20 Uhr

Hallo!

Bei mir waren es in der 16. Woche auch 3 kg mehr! Das kommt immer so schwungweise.

LG
Melanie mit #baby-boy 36+6

Beitrag von meljo2701 30.08.07 - 15:34 Uhr

Hallo!

Ich würde sagen dein FA spinnt etwas.

Da du vorher eher Untergewicht hattest, darfst du auch etwas mehr zunehmen. Wobei ich in der 16.Woche und bei 3 Kilo noch nicht von viel sprechen würde.

Bei meiner ersten Schwangerschaft hatte ich mal innerhalb von 4 Wochen (20. - 24.) 3,5 Kilo zugenommen und da meinte meine FÄ auch ich solle aufpassen. Ich wusste allerdings woher es kam, denn da hatte ich eine süße Phase. Die Süßigkeitenration habe ich dann etwas verkleinert und insgesamt hatte ich am Ende ganze 10 Kilo drauf und das ist doch wirklich nicht viel.

Manchmal muss man sich die Aussagen der Ärzte später nochmal vor Augen führen und für sich selber relativieren. Du weißt am besten ob du dich gut ernährst oder frisst. Und wenn du dein Essverhalten als normal bezeichest, dann sind auch die 3 Kilo in Ordnung.

Lieben Gruß

melanie mit Aaron (*02.09.2005) und #sonne (28. SSW)

Beitrag von inajk 30.08.07 - 15:42 Uhr

Bloss nicht draufgucken, damit setzt man sich bloss unter Druck. Das sind Durchschnittswerte, die Abweichungen sind sehr gross. Ich habe ueber 25kg zugelegt, und auch nicht besonders gefressen. Kamm alles beim Stillen wieder runter, also echt nicht tragisch...
LG
Ina