Dezembies/Januaries - ab wann Übungswehen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von gummibaerchen2005 30.08.07 - 15:45 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

heute habe ich auch mal wieder eine Frage.

ich lese hier immer von harten Bäuchen und Übungswehen.

Habt Ihr das schon? Wann fängt das "normalerweise" an???

Also wenn man Übungswehen hat kann man die doch auch zuordnen, oder?

Heut Vormittag hatte ich vom Rücken ausgehend (da ist es mir Vorgestern reingefahren) die rechte Bauchseite ein starkes Ziehen. Aber nur wenn ich rumgelaufen bin...
Könnten ja aber auch die Mutterbänder sein, oder???

Ist jetzt aber wieder weg. Ruhe mich mal vorsorglich etwas aus.

Naja, ich frage am Montag meine FÄ.

Im Moment gehts mir bis auf die Symphyse gut. (hat das bei euch auch so früh schon angefangen?)

Liebe Grüße
Gummibärchen SSW 22

Beitrag von silli2002 30.08.07 - 15:48 Uhr

Also ich hab schon seit einigen Wochen diese Übungswehen. Da wird der ganze Bauch, da wo die Gebärmutter ist ganz hart, fühlt sich an als würde ein Fußball an Dir hängen. Tut meistens nicht weh, aber ich finde es trotzdem total unangenehm.

LG Silke 26 + 2

Beitrag von gummibaerchen2005 30.08.07 - 15:52 Uhr

Also das merkt man bestimmt - einen harten Bauch in dem Sinne hatte ich noch nicht #schwitz (außer wenn der Zwerg sich zusammenkugelt und an die Bauchdecke drückt #freu )

auch gut - ich muss ja nicht gleich alles mitnehmen...
meine Ärztin meinte das letzte mal das ich ja auch alles mitnehmen würde, was man in der Schwangerschaft haben kann.... #bla

Beitrag von biszummond 30.08.07 - 16:05 Uhr

Hallo,

also ich hab das vorwiegend nachts wenn ich aufwache und eigentlich pieseln muss - dann habe ich eine total feste Murmel auf dem Bauch, ganz hart. #kratz
Hab mich auch schon gefragt was das eigentlich ist... Sind das etwa die Übungswehen??

LG Carina
24+4

Beitrag von silkeee 30.08.07 - 16:46 Uhr

Ich habe das auch, aber bei mir ist es so, das der Bauch wirklich steinhart wird und es mir deswegen in den Seiten zieht.
Der harte Bauch ansich ist nicht schmerzhaft, man merkt es halt.
Dann hörts wieder auf.
Und fängt wieder an.
Die letzten 2Tage waren schlimm, heute geht es wieder.
Ich hab auch eine starke Symphysenlockerung, und heute ists wieder ganz schlimm.
Habe in der Nacht versucht mich zu drehen, das war so schmerzhaft, das ich heute den ganzen Tag mit den blöden schmerzen rumlaufe, und egal was ich tue, es wird nicht besser #schmoll

LG
Silke mit Marc inside 27SSW