Plötzliche Wassereinlagerung..Gefährlich??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von naddelchen86 30.08.07 - 16:08 Uhr

Huhu liebe Mitschwangeren...

Bin in der 34 SSW und habe gestern ganz plötzlich gaaaanz dicke Füße bekommen. Kann nicht mehr laufen. Über Nacht ist es nur gering zurückgeggangen. Die Zehen sind immernoch so doll angeschwollen das sie den Boden beim Laufen nicht berühren. Meint ihr das kann ein schlimmen Hintergrund haben oder ist das normal das das am Ende der SS vermehrt kommt?

Liebe Grüße Naddelchen 33+5

Beitrag von funnybunny1984 30.08.07 - 16:10 Uhr

wenn es nachts nur wenig zurück geht würde ich den arzt mal anrufen

Beitrag von tsae 30.08.07 - 16:12 Uhr

Hallo,

Also egal ob schlimm oder nicht,würde auf jeden Fall FA mal anrufen und den fragen.
Könnte nix sein ,könnte aber auch eine beginnende Gestose sein.
Ruf auf jeden Fall mal an.

Gruß Kati

Beitrag von emelie.ylva 30.08.07 - 16:12 Uhr

ich hatte bei meienr ersten schwangerschaft ibnnerhalb einer woche 4kg wasser zugenommen, konnte nur noch barfuß laufen#schmoll in der zweiten schwangerschaft war es nicht so..hatte von anfang an brenesseltee getrunken ( aber auch schon VOR der schwangerschaft ) ich bin mir nicht sicher aber ich glaube du darfst nicht einfach damit anfangen, frage aber bei deinem doc mal nach...der tee hilft wirklich..aber erst fragen ob du den trinken darfst wenn du ihn noch nicht getrunken hast

Beitrag von melli8280 30.08.07 - 17:20 Uhr

Hallo
Wassereinlagerungen "können" normal sein zum Ende der SSW....
Ich hatte (habe) auch richtige Elefantenbeine/füße und in der
34. SSW war ich beim FA und hatte innerhalb von 2 Wochen 3 Kilo zugenommen und richtig dicke Füße.....
Da hat meine FA in der 35. Woche meine Blutwerte und mein Urin kontrolliert außer der Reihe nochmal kontrolliert.
Wären die Werte nicht in Ordnung gewesen, hätte ich entweder zur Kontrolle ins KH gemußt oder sie hätten sogar die Geburt eher eingeleitet.
Aber es war alles in Ordnung!
Heute war ich wieder da und ich habe nur 150g zugenommen und es ist auch "etwas" besser - bzw. nicht schlimmer geworden.

Geh aufjedenfall zum Arzt.
Für das Baby ist das wohl nicht gefährlich, aber für die werdende Mama kann es gefährlich werden.

LG, Melanie (36.SSW)