Alles oder nichts - wie lange gilt das?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von laserlady 30.08.07 - 16:48 Uhr

Hallo Ladys!

Wie lange nach NMT gilt das alles-oder-nichts-Prinzip!

LG
gitti

Beitrag von bine0072 30.08.07 - 16:51 Uhr

Das "Alles oder nichts Prinzip" gilt eigentlich nur für die Nidation...danach ist die Zeit der "guten Hoffnung" angesagt und das Bangen geht ca. bis zur Vollendung der 12. SSW.

LG

Bine

Beitrag von sandra384 30.08.07 - 16:52 Uhr

ich klink mich einfach mal ein hier... #hicks

was is denn ne Nidation? Hab ich ja noch gar nie gehört #kratz

Beitrag von laserlady 30.08.07 - 16:56 Uhr

Hab diesen Super-schlauen Text von wikipedia :-) :

Als Nidation – von lateinisch nidus „Nest“; auch Einnistung oder Implantation genannt – wird der Vorgang bezeichnet, bei dem sich am 5. bis 6. Tag nach der Ovulation die befruchtete Eizelle als Blastozyste an der durch Progesteron hormonal vorbereiteten Gebärmutterschleimhaut anheftet und im Verlauf der zweiten Entwicklungswoche in die Zona compacta derselben vordringt. Die Gebärmutterschleimhaut befindet sich dabei in der sogenannten (prägraviden) Sekretionsphase.

Die Nidation erfolgt beim Menschen meist an der Hinterwand der Gebärmutter, sehr selten auch außerhalb der Gebärmutter, falls es zu Passagestörungen im Bereich des Eileiters kommt. In diesen Fällen entsteht eine Extrauteringravidität, die in 99 % der Fälle den Eileiter selbst zum Ort hat. In den restlichen Fällen nistet sich die Blastozyste in der Bauchhöhle, meist im Douglas-Raum oder dem Mesenterium ein.

Viele halten die Nidation – als den Beginn der Symbiose von Mutter und Kind – für den eigentlichen Anfang der menschlichen Existenz, während vor allem die großen Religionen den Beginn menschlichen Lebens mit der abgeschlossenen Zeugung definieren.

Nidationshemmende Methoden der Empfängnisverhütung sind beispielsweise die Spirale oder die Pille danach. Bei einem Schwangerschaftsabbruch vor der Nidation spricht die medizinische Wissenschaft noch nicht von Abtreibung.

Beitrag von sandra384 30.08.07 - 17:00 Uhr

#gruebel #schock #gruebel

bitte WAHAAAAAAS !!!!???? könnten wir auch einfach einnistung dazu sagen?? macht die sache einfacher :-p

immer dieses mit fremdwörtern rumschmeißen, da blickt ja keiner mehr durch...

aber danke für die ausführliche erklärung #huepf

Beitrag von laserlady 30.08.07 - 17:04 Uhr

wusste ja auch nicht was das ist... hab deshalb nachgeguckt

Beitrag von ira_l 30.08.07 - 17:14 Uhr

Hallo,

soweit ich informiert bin, gilt es in den ersten 4 SSW. Das hat die Natur wohl so eingerichtet, weil man es ja erst mit Ausbleiben der Regel sicher weiß.

LG Ira