Was haltet ihr von Tees für den Zyklus?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von oezi 30.08.07 - 16:53 Uhr

Hallo zusammen,

zu meiner Vorgeschichte: Ich nehme seit Ende April Metformin, weil ich an PCO leide.
Nun habe ich mir gedacht mit Tees meinem Zyklus zu unterstützen. War schon in der Apotheke und lasse mir dort eine Mischung von Himbeerblättern, Rosmarin, Beifuß und Holunderblüten (1. Zyklushälfte) und Frauenmantel, Schafgabe und Brennessel (2 Zklushälfte) mischen.
Hat jemand schon erfolg mit diesen Tees gehabt.
Über eure Erfahrungen wär ich sehr dankbar.
LG
Lucy

Beitrag von steff1307 30.08.07 - 17:14 Uhr

hallo lucy,

ich habe die tees auch probiert, bei mir hat allerdings nur metformin geholfen, da ich auch pco hatte (habe).

lg
steffi

www.steffi1307.de.tl

Beitrag von oezi 30.08.07 - 17:22 Uhr

Hallo Steffi,

danke für deine Antwort.
Nehme Metformin jetzt seit 16.4.. Außer das die "Bläschen" etwas weniger geworden sind sich nichts getan.
Naja abwarten.
Werde die Tees mal probieren. Wird ja hoffentlich keine "Nebenwirkungunen" haben?!
Wünsche dir für deinen Schwangerschaft und auch danach alles Gute.
Hoffe das ich auch mal bald dieses Gefühl erleben darf.
LG
Lucy