Ab wann muss man es dem AG sagen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von laserlady 30.08.07 - 17:16 Uhr

Hallo ihr werdenden Mamas!

Bin zwar noch nicht schwangr, aber hab mal eine „rechtliche“ Frage:

Ab wann „muss“ man den Arbeitgeber von der SS unterrichten.

#herzlich -en Dank

LG

Beitrag von emmy06 30.08.07 - 17:19 Uhr

Hallo...

spätestens wenn Du in Mutterschutz möchtest, also 6 Wochen vor Geburt ;-) ;-) Spass beiseite, es gibt keine Vorschrift bis wann...
Nur wenn Du es nicht sagst, hast Du keinen Anspruch auf Einhaltung des Mutterschutzgesetzes...

LG Yvonne 28.SSW

Beitrag von laserlady 30.08.07 - 17:21 Uhr

Vielen Dank...

Beitrag von karbolmaeuschen 30.08.07 - 17:21 Uhr

Liebe Brigitte!

Du mußt überhaupt nicht!
Du solltest.

http://www.gesetze-im-internet.de/muschg/__5.html

Eine Kollegin von mir (Dauernachtwache hat es an dem Tag unserem Arbeitgeber mitgeteilt, wo sie in den Mutterschutz ging. Sprich 6 Wochen vor Termin, da er sie sonst aus der Nachtwache hätte rausnehmen müssen, und sie das nicht wollte!!!

Gruß Silke
exam Krankenschwester

Beitrag von kaya2409 30.08.07 - 17:41 Uhr

huhu!
müssen musst du nicht aber je schneller desto besser,weil du automatisch im schutz bist und nicht gekündigt werden kannst.aus eigener erfahrung rate ich dir es so schnell wie möglich zu sagen,sobald du schwanger bist... wenn der ag e selber rausfindet und dich zb kündigt kannst du es 2 wochen nachträglich einreichen und die kündigung it hinfällig...
als schwangere bist du in unsrem staat ott sei dank heilig:-)
sonnige grüße,
nicole