Erfahrungen mit Clomi

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von shamea 30.08.07 - 17:51 Uhr

Hallo ihr Lieben,

war grad beim FA da ich sehr lange Zyklen hab (Letzter 64 Tage). Jetzt soll ich nächsten Zyklus mit Clomi anfangen.

Jetzt meine Fragen:#gruebel

Was für Nebenwirkungen hat Clomi?
Warum muß man nach ein paar Zyklen wieder mit Clomi aufhören bzw. Pause machen?
Habt ihr gute Erfahrungen damit gemacht?


Lg Vera und #danke für eure Antworten

Beitrag von mickymous 30.08.07 - 18:09 Uhr

Hallo, also ich nehm auch clomi, aber nicht wegen zu langer Zyklen sondern weil ich keinES mehr hatte.
Bin jetzt mit Clomi im 6 ÜZ.
Habe weder Nebenwirkungen noch andre Beschwerden und auch regelmässig ES, leider noch keine SS.
Die Clomipausen dienen dazu dass dein Körper sich von den künstlich herbeigeführten ES erholen kann und eventuell von selber den geregelten Zyklus findet
Wie sollst du denn Clomi nehmen?

Liebe Grüße Jacki

Beitrag von shamea 30.08.07 - 18:16 Uhr

Hallo Jacki,

ich soll vom 4.-8. ZT jeweils ne halbe Tbl. nehmen und soll dann am achten oder neunten ZT wieder kommen zur Follikelschau. Sie meinte daß man dann evtl ne Spritze geben kann, falls das Follikel noch zu klein ist, kostet aber um die 150€.

Danke für deine Antwort. Viel Glück beim #schwanger werden!

Glg

Beitrag von mickymous 31.08.07 - 11:55 Uhr

hidanke für deine Info, ich muss 1 Tablette täglich nehmen und dann zwischen dem 10. und 12. ZT zur Folischau.

Mit der Spritze iss ja doof, wenn sie so teuer iss.

Ich drück dir jedenfalls weiter die Daumen dass es bei dir klappt mit #schwanger werden.

Liebe Grüße Jacki

Beitrag von shamea 31.08.07 - 13:45 Uhr

Komisch daß es bei jedem anders ist und du erst zwischen dem 10. und 12ZT zur Folischau mußt und ich schon am 8./9. #kratz

Bin echt mal gespannt wie Clomi bei mir anschlägt.

Wünsch dir noch nen schönen Tag. :-)

Beitrag von sunnysunshine1984 30.08.07 - 18:11 Uhr

Sry, ich kann dir nicht wirklich dabei helfen, weil ich mit Clomi selbst keine Erfahrung habe, aber sollte dein FA nicht mit dir besprechen, welche Nebenwirkungen es geben könnte, wann udn wie lang usw. das Medikament eingenommen werden soll?

Sry, aber ich finds gerad nur etwas merkwürdig #kratz
Oder seh ich das nur so, weil ichs selbst nicht genommen hab bisher? #hicks

Wünsch dir trotzdem viel #klee beim #schwanger werden !!

Beitrag von shamea 30.08.07 - 18:20 Uhr

Hallo,

ja sie hat mir soviel erzählt daß ich ganz vergessen hab wg Nebenwirkungen zu fragen.

Wie's eingenommen wird weiß ich:-)

Liebe Grüße

Beitrag von sunnysunshine1984 30.08.07 - 18:21 Uhr

:-) dann bin ich beruhigt #freu
Viel Glück !! :-) #klee

Beitrag von s_jehle 30.08.07 - 18:15 Uhr

Hallo:-)

ich nahm schon 2x Clomi....2005 mit Pausen, d.h ein Zyklus Clomi einmal ohne usw...da wurde ich im 2ten Clomizyklus mit Jonas schwanger;-) Und jetzt ohne Pausen, da ich nicht überstimuliert wurde und ich hielt gestern nach 4 Clomizyklen meinen positiven Test in der Hand;-)
Ich hab bis jetzt seeehr gute Erfahrungen mit Clomi gemacht, da ich auch unter Monsterzyklen und seltenen ES gelitten habe #schmoll
Ich vertrug Clomi ganz gut, hatte Anfangs regelrechte Fressattacken und litt unter Hitzewallung...aber es war auszuhalten;-)

LG Silke mit #ei 4+2

Beitrag von shamea 30.08.07 - 18:23 Uhr

Hallo Silke,

#danke für die Antwort.

Du machst mir Mut.:-) Ich hoff daß es bei mir auch bald klappt.

Herzlichen Glückwunsch zur #schwangerschaft und eine schöne Kugelzeit#freu

Beitrag von s_jehle 30.08.07 - 18:25 Uhr

#danke :-)
Ich drück Dir auch gaaaaanz toll die #pro #pro, dass es schnell klappt und schick Dir hier ein paar Viren #schwanger #schwanger #schwanger #schwanger #schwanger #schwanger #schwanger#schwanger #schwanger

LG Silke und #ei 4+2

Beitrag von mommy86 30.08.07 - 19:24 Uhr

Hi Vera

Ich bin jetzt im 2 Clomizyklus und hab bis jetzt Null Nebenwirkungen gehabt. Mein FA hat mir auch gar keine gesagt, der wusste bestimmt, dass ich die gut vertrage. Ist ja schließlich mein Arzt schon seit Jahren! Die Antwort für die Pausen kennst du ja jetzt schon. Außerdem kann es auch sein, wenn dein Körper von alleine wieder genug Östrogen produziert, dass dann mit Clomi eine Überstimmulierung stattfindet, deswegen die Pausen.
Ich hoffe auch, dass mir Clomi endlich hilft. Dass du so einen langen Zyklus hattest, lag mit Sicherheit da dran, dass du keinen ES hattest! War bei mir auch so! Aber mit Clomi klappt das prima, das kann ich schon mal sagen!
In der Packungsbeilage steht ja auch drin, dass es durchaus sein kann, dass durch das Medikament mehrere Eier heranreifen können und dann ... kann es auch sein, dass du Zwillis kriegst, wenn Glück hast. Ist dir das auch bewusst? ;-)
Muss nicht kann.......
Ich würde mich freuen... aber eins reicht auch erst mal! Wenn´s endlich mal soweit wäre! Also ich hoffe sehr auf Clomi!

Liebe Grüße Franzi#liebdrueck

Beitrag von shamea 31.08.07 - 11:01 Uhr

Hallo Franzi,

hab im Dez die Pille abgesetzt und wurde direkt schwanger, hatte dann aber ne FG im Febr.#heul und seitdem ist alles durcheinander. Hab's auch schon mit Möpf probiert aber hat leider auch nix gebracht.

Im letzten Zyklus hatte ich sogar noch am ZT 50 nen ES, womit ich überhaupt nicht gerechnet hatte.

Ja das mit den Zwillingen ist mir bekannt, aber wär auch schön bzw. würd ich mich dann doppelt freun;-)

Meine Oma hätte eigtl wenn Beide überlebt hätten auch Zwillinge gekriegt, also ist es bei mir eh wahrscheinlicher.

Vielen Dank für deine Antwort und ganz viel Glück beim #schwanger werden.

Lg Vera:-)