Ganz dringend Hilfe gesucht

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von kathrin20_1 30.08.07 - 17:53 Uhr

Hallo alle zusammen!

Kann mir von Euch vielleicht einer weiterhelfen oder sogar genaue Angaben machen?#kratz
Habe eigentlich immer einen Regelmäßigen Zyklus von 28T .
Doch leider habe ich jetzt zum zweiten mal einen 24 Zyklus gehabt
und weiß nicht warum (Blutung ist die beiden male stärker als sonst).
Nun meine Frage... Zwecks meiner fruchtbaren Tage und dessen Eisprung. Rechne ich nun trotzdem weiter wie sonst mit einen 28Z.?
Das heißt: habe am Montag 27.08. meine P. bekommen und weiß ich nicht weiter, aber muss es unbedingt wissen -auf Grund des richtigen Zeitpunkts.....#sex#schwanger

Beitrag von mimi1101 30.08.07 - 18:33 Uhr

Ein Fall für den Blauen Stift;-)

Beitrag von chatta 30.08.07 - 18:36 Uhr

warum?

Beitrag von chatta 30.08.07 - 18:45 Uhr

Na, unbedingt wissen, dringend #augen find ich ein bisschen übertrieben...

Ganz genau sagen, wann ein ES stattfindet kann nur der FA durch US. Du kannst ihn ungefähr herausfinden, wenn Du Tempi misst oder Ovutests benutzt. Er findet meist in der Zyklusmitte statt, mehr kann ich Dir auch nicht sagen...

LG
cha

Beitrag von morgenlandfahrerin 30.08.07 - 18:49 Uhr

Hallo,

das kann man nicht mit Gewissheit sagen. Es könnte 2 Gründe für den verkürzten Zyklus geben:

1) Dein Eisprung hat früher stattgefunden (am 10 oder 11. Zyklustag); danach kam in normaler Länge (14 Tage) die 2. Zyklushälfte

2) Dein ES kam wie immer auf 14. Tag, aber Deine 2. Zyklushälfte war verkürzt (vielleicht aufgrund einer Gelbkörperschwäche.

Wenn 1 der Fall ist, hat der ES halt früher stattgefunden als sonst. Wenn 2 zutrifft (weniger wahrscheinlich als 1), dann kann eine evtl. Gelbkörperschwäche eine Einnistung erschweren.

Versuche es doch mal mit Ovulationstests im nächsten Zyklus.

LG, MLF

Beitrag von kathrin20_1 30.08.07 - 19:23 Uhr

Mit Den 2 Punkt hast du wohl eher recht und zwar sind mir tatsächlich die letzten 3Monate die Eisprünge ausgeblieben,
aus Ärztlicher Sicht zu viele mänl. Hormone und leichte Gelbk.schwäche. Muß ab morgen mit der ersten Test face
Clomifen GALEN beginnen,da wir auch schon seit 4 Lahren üben.
Daher wollte ich eben wissen ob ich nun nach den 28 Z weiterhin
rechnen darf um meine Fruchtb. Teit zu errechnen

Beitrag von morgenlandfahrerin 31.08.07 - 08:05 Uhr

Aufschluss darüber, wann Dein ES stattfindet, kann nur ein Monitoring bei FA oder - einigermaßen - ein Ovulationstest bieten. Vom Zeitpunkt des ES hängt es ab, wie Du rechnen musst. Ich drücke Dir die Daumen, dass es nach den 4 Jahren bald klappt. #pro#klee#pro

LG, MLF :-D