Hilfe - was soll ich nun tun, wie würdet ihr entscheiden????

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von schnuppernaeschen 30.08.07 - 18:39 Uhr

Hallo Ihr süssen,
wir sind jetzt 1,5 Jahre am basteln, ein treffer erzielten wir im Januar 2007, der endete mit zwillis in der 7 woche mit FG +AS und einen im Juli , der in der 5 woche mit FG endete ohne AS, hätte ich wahrscheinlich als verspätete regelblutung anerkannt, wenn ich meinen Körper nicht so gut kennen würde und pos. getestet hätte.

Hatte vor juli drei monate clomi und utrogest genommen. So nun war ich heute bei meiner FA zur nachuntersuchung ob alles abgeblutet ist und auch wirklich keine AS gemacht werden muss, alles ist bestens, sie sah zwei follis (14 mm, ES tippt sie übermorgen) und eine gut aufgebaute schleimhaut, sie meine es liege jetzt an mir ob ich es so ohne alles und hilfsmittel versuchen wollte, es würde nichts dagegen sprechen. Was meint ihr GV ja oder nein, soll ich es drauf ankommen lassen - Risiko - sie meinte was habe ich zu verlieren?! Recht hat sie..

..mir wurde aufgrund von follikelreifungsstörungen clomi und aufgrund einer GKS utrogest gegeben, sie meinte es kann sein das der körper sich jetzt nach 14 jähriger pilleneinnahme erholt hat, was meint ihr, habe angst das ich ohne utro ein erneutes kind nicht halten könnte, aber viell. ist das ja auch blödsinn, termin in der kiwu-klinik habe ich am 13.09.

sorry für das #bla#bla#bla

warte sehnsüchtig auf antworten #freu

bussi Manu

Beitrag von chatta 30.08.07 - 18:43 Uhr

Hallo!

Ich würd´s wagen, es steht ja nicht fest, dass es wirklich klappt ;-)... aber bei +Test würd ich dann auf Utro bestehen!!!

LG
cha

Beitrag von rexona 30.08.07 - 19:05 Uhr

Auf jeden Fall!

Mehr als nicht klappen kann es ja nicht!

Ran an den Mann #sex

Viel Glück!

lg rexona

Beitrag von pupase 31.08.07 - 07:40 Uhr

Hallo Manu!

Ich würde es an Deiner Stelle versuchen! Wenn nicht, ärgerst Du Dich vielleicht irgendwann....

Ich bzw. wir haben am 13.9. auch wieder Termin in der Kiwu-Praxis. Es wird ein 2. SG gemacht und zu 99% werden wir danach die ICSI besprechen...#schmoll

Dir alles Gute und liebe Grüße
Jane#blume

Beitrag von luna-star 31.08.07 - 08:39 Uhr

Guten Morgen!

Ich täts versuchen! Sonst ärgerst Du Dich den gesamten Zyklus und wirst nie wissen, ob es nicht vielleicht evtl hätte klappen können. Wenn nicht dann nicht, aber laß es nicht unversucht!

Grüße

PS: Drück die Daumen!!!