Wieder ein Mädchen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bianca-22 30.08.07 - 19:27 Uhr

Hallo,

ich weiß das hört sich jetz nich unbedingt nett an, aber irgendwie kann ich mich nich mehr richtig auf mein baby freuen. Klar es ist gesund, das freut mich ja auch. Aber heute bei der Feindiagnostik kam raus das ich schon wieder ein mädchen bekomme. Das dritte!

Wo ich das gesicht meines Freundes, bei der aussage des Arztes, gesehen hab hätt ich zu heulen anfangen können. Richtige enttäuschung war da zu sehen! Das tat richtig weh.

Irgendwie zweifel ich auch an mir, weil ich nur mädchen bekomme. Das is unsinn, ich weiß aber trotzdem.

Mir war zwar schon von anfang an klar das es wieder ein mädchen wird, aber vielleicht wollte ich auch nur verhindern das die enttäuschung noch größer ist wenns kein junge wird.

Von jedem den ich das erzählt habe, kommen auch nur mitleidige Blicke. Das regt mich so auf

Sorry für das#bla
Bitte steinigt mich jetz nicht

Lg
Bianca

Beitrag von lilly69 30.08.07 - 19:29 Uhr

1. dein mann ist zuständig für das geschlecht. nicht du. also hat er versagt, wenn man das so sehen möchte.

2. ich verstehe dich, ein junge wäre jetzt auch nett gewesen.

3. schlaf paar tage drüber. die freude wird wiederkommen.



#liebdrueck

Beitrag von sternentage 30.08.07 - 19:32 Uhr

Hallo Bianca,

ich kann dich schon verstehen. Wir haben zwei süße Jungs und ich bin wieder schwanger. Ich würde lügen, wenn ich sage, es ist mir total egal, was es wird. Ich wünsche mir schon sehr ein Mädchen. Allerdings sehe ich auch meine Freundinnen, bei denen es nach 3 bzw 4 Jahren immer noch nicht mit dem ersten Baby klappt, und dann bin ich einfach nur dankbar, dass wir überhaupt unser 3. Kind bekommen. Meinem Mann ist es glaube ich wirklich schnuppe, hauptsache gesund (besonders nach meiner FG im Januar...)
Wenn es wieder ein Junge wird, werden wir ihn genauso lieb haben, wie die beiden Großen und wenn es ein Mädchen wird, wäre das noch das Tüpfelchen auf dem i....
Gib dir ein bisschen Zeit, du wirst auch dein 3. Mädchen lieben!!!!

LG, Kristina

Beitrag von alarabiata 30.08.07 - 19:34 Uhr

verkehrte welt...sag ich da nur;-)

mir geht es genau andersrum. ich wünschte mir eigentlich seit jeher nur mädchen und habe 2 jungs...ein mädchen(yeah!) und dann wieder ein junge und nun wird es wieder ein junge..

also vier jungs und ein mädel#augen

mitlerweile habe ich mich natürlich arrangiert und ich finde es kein stück mehr schade, aber ich kann dich total verstehen und finde es so null komma nix schlimm.

manchen ist es egal, anderen wie dir und mir eben nicht. aber da wir unsere unerwünschten kinder nicht in irgendwelchen flüssen ertränken, sondern am ende so total lieben wie ein anderes....

....deshalb rat ich dir: heul dich aus und dann ist gut;-)

liebe grüsse..bianca

Beitrag von emely001 30.08.07 - 19:35 Uhr



euch muss doch im vorhinein klar gewesen sein, dass die chancen auf ein mächen 50:50 stehen. #augen

Beitrag von judith81 30.08.07 - 19:36 Uhr

Hallo,
naja ich kann es nicht nachvollziehen - weil ich mir immer denke: hauptsache gesund!
Ok, ich bekomm auch das erste - da ist es eh egal, aber ich lass mir das Geschlecht auch nicht jetzt schon verraten! Man kanns ja eh nimmer ändern!
Aber ......du kannst ja wohl nix dafür, fürs Geschlecht ist der Mann zuständig!
Lg
Judith
19+5

Beitrag von klitzerstein 30.08.07 - 19:37 Uhr

also ich kann das absolut nicht verstehen wie man sowas sagen kann. ist doch wurst was es gibt hauptsache gesund!!!!
sicher hat man seine Wünsche aber trotzdem

Beitrag von nana141080 30.08.07 - 19:37 Uhr

hallo,
ich kann es ehrlich gesagt nicht verstehen.
hauptsache es ist ein föhliches mädchen und bereichert die familie!
eine bekannte hat 3 mädchen.die mittlere war schon immer wie ein junge!!!so kanns auch gehen!
ich bekomme nun den 2.jungen und finde es super!
wenn wir ein 3. irgendwann kriegen sollten,möchte ich unbedingt noch einen jungen!dreierpack find ich toll!
klar wäre ein mädchen dann auch schön...aber mitleidige blicke können sich alle schenken!so würde ich es allen sagen!das ihr gehofft habt auf nen 3er pack!!!
lg nana

Beitrag von haebia 30.08.07 - 19:38 Uhr

Hallo Namensvetterin ;-),

ich kann dich verstehen #liebdrueck Ich wäre auch erstmal enttäuscht, wenn ich wieder ein Mädchen bekäme. Wünsche mir so sehr einen Jungen. Dachte damals die ganze SS über, es würde ein Junge werden.

Aber einen Vorteil hat das ganze auch:
du hast schon so viele Mädchenanziehsachen, Mädchenspielzeug (Puppen, Barbie und Co.) und weißt genau, was auf dich zu kommt.

Versuche dich damit zu trösten, kann sich ja jetzt nichts mehr ändern #herzlich

Alles Gute!
Bianca

Beitrag von maeusekrieger 30.08.07 - 19:40 Uhr

Hi!
Ich kann dich auch irgendwie verstehen. Bei mir es es allerdings andersrum: für mich wäre es "schlimm" lauter Jungs zu haben. Ich wünsch mir soooo sehr ein drei Mäderl Haus, das fände ich echt toll!! Kann man auch das ganze süße Gewand wieder verwenden. Aber klar, wenn man gern einen Jungen hätte, ist man sicher anfangs etwas enttäuscht. Wart erst mal, bist die Kleine da ist, dann ist das alles sicher wieder vergessen!
lg Dani

Beitrag von esk 30.08.07 - 19:52 Uhr

Also ich krieg mein erstes, wär froh wenns ein Mädchen wird. Verrät es halt noch nicht. Von daher kann ich dich schon verstehen.

Aber zu sagen, du freust dich nicht mehr auf das Kind find ich schon echt hart. Kann da gar nicht weiter was zu sagen...

Esk

Beitrag von geelinde 30.08.07 - 19:52 Uhr

Hallo Bianca,

natürlich bist Du enttäuscht, wenn Du Dir was andres gewünscht hast, ist doch bei allem so. Aber es ist nunmal so: Umtauschrecht gibt es nicht und spätestens wenn das 3. Mädel da ist, wird es Euch genauso um den kleinen Finger wickeln, wie es die zwei Großen doch auch schon getan haben. Kopf hoch! #liebdrueck

Oh, und wenn Dein Mann an sich zweifelt, oder dumme Sprüche von anderen kommen, gibt es den schönen Spruch: Kerle machen Jungs, MÄNNER machen Mädchen!!! #freu

Ganz liebe Grüße,
Gerlinde (die Jüngste von drei Schwestern - und mein Papa war immer megastolz!)

Beitrag von mauz5 30.08.07 - 19:54 Uhr

Irgendwie kenn ich das Gefühl schon, ich hab mir sehr ein Mädchen gewünscht, weil ich "nur" Brüder, Cousins, Neffen hab, nur Männer. Und wir bekommen auch den 2. Buben. ABER wart mal ein paar Tage, zähl mal die ganzen Vorteile auf.... Und stell dir deine Rasselbande vor;-), wirst sehen, die Freude kommt noch.

Ich hab sehr lange auf meine Kinder warten müssen und trotzdem haben sich solche Gedanken eingeschlichen. Ist eben so. ABer ich freu mich inzwischen so sehr, ich glaub das kommt bei dir auch noch.

Beitrag von katharinagalaz 30.08.07 - 19:55 Uhr

Anstatt froh zu sein das man ueberhaupt das Glueck hat und schwanger werden kann dann sowas hier ins Forum zu setzen #augen
Ist ja echt traurig!!!!!

Also ich finde das von Dir und Deinem Mann echt scheisse!!!
"Bitte steinigt mich jetz nicht "

was erwartest Du denn von anderen schwangeren hier???
Mitleid........

Beitrag von bbnh 07.10.07 - 14:22 Uhr

HEY
super Antwort ganz meiner Meinung

Mama superglücklich mit 3 Mädels

Beitrag von dorota23 30.08.07 - 19:56 Uhr

Hallo Bianca,

Der Mann gibt das geschlecht weiter sprich was es wird nicht Du. Die freude wird noch kommen mach dir mal da keine Sorgen und wenn die kleine da ist wirst Du sie nicht wiederher geben wollen.

Lg dorota

Beitrag von sonne1208 30.08.07 - 20:17 Uhr

Hallo Bianca!


also ich finde 3 Mädchen toll!!!
...und wieso mitleidige Blicke?! Die anderen sollen es erst mal hinbekommen, überhaupt 3 Kinder zu bekommen!!!

Laß den Kopf nicht hängen und freu Dich, daß Nr. 3 gesund ist!

lg,
sonne1208 (36+5 mit Nr. 3)

Beitrag von orangi 30.08.07 - 20:25 Uhr

Jetzt mal ehrlich.....

wenn Ihr sonst keine Probleme habt.... #kratz


orangi

Beitrag von abraxas8 30.08.07 - 20:43 Uhr

in indien ist es ja nicht umsonst verboten den frauen das geschlecht ihres kindes vor der geburt zu sagen...das sollte man in deutschland auch einführen.ich habe 2 mädels und bin super froh darüber. und wenn in 10 jahren das nächste kind ansteht werd ich mich glaub ich überraschen lassen. warum adoptiert ihr euch nicht einfach das kind das ihr haben wollt? dann müssen eure ungewünschten jungs oder mädels wenigstens nicht drunter leiden.
am schlimmsten sind noch die mütter die ihren heiss ersehnten mädels nur rosa kram kaufen. das ist seelenverstümmlung! ihr solltet euch echt was schämen.
eure negativen gefühle übertragen sich übrigens auch auf die ungeborenen und geschwister. das würde mir mal zu denken geben!

abraxas die am liebsten ihre kinder mit"los mädels wir gehen" vom Spielplatz ruft!;-)

Beitrag von mamadai 30.08.07 - 20:36 Uhr

Bei uns in der Nachbarschaft hat eine Frau nach 3 Mädchen den langersehnten Jungen bekommen.

ich würde sagen, sobald die kleine schnecke da ist auf #sex#sex#sex#sex#sex bis es ein Junge wird!

Dein Mann ist fürs Geschlecht zuständig, vielleicht sollte er mal was an der Technik ändern #cool

lg dai

Beitrag von kawu84 30.08.07 - 21:06 Uhr

hoffentlich liest das hier keiner aus dem kinderwunsch-forum. die sind teilweise im 40. oder noch mehr ÜZ und du beschwerst dich über ein mädchen!!! das kann man doch kaum glauben. hättest du lieber einen jungen, der vielleicht nicht gesund ist?? klar kann man sich einen jungen wünschen, wenn man schon zwei mädels hat, aber dann zu sagen: ich freue mich gar nicht mehr richtig!!!! das ist für mich nicht verständlich!!!

Beitrag von kugelblitzdsl 30.08.07 - 21:13 Uhr

Hallo Bianca,


ich bin wohl hier fehl am Platze denn ich habe erst ein Mädchen,dann zwei Jungen bekommen und hoffe nun auf ein Mädchen!

Bei der ersten SS habe ich auf einen Jungen gehofft und war nach dem Outing (8.Monat) etwas nachdenklich!Letztendlich habe ich mich dann auch gefreut!

Bei der 2.SS wünschte ich mir einen Jungen,der kam ja dann auch!

Als ich Nr.3 erwartete sah ich schon sehr früh (vor em FA) einen Schniepel auf em US und verdrehte die Augen!

Hatte echt gedacht es wäre ein Mächen vom Gefühl her..

Dieses Mal würde ich gern ein Mädel bekommen und hoffe sehr das es auch eins wird!

Allerdings bin ich mittlerweile 30 Jahre und mache mir hauptsächlich Gedanken das es gesund sein soll!

Meine Große wünscht ich eine Schwester,mein Kleiner auch und der Mittlere hofft auf einen Bruder!

Ich finde Jungs sehr anstrengend und n Mädel wär an der Zeit,aber ändern kann ich es eh nicht....Jungs sind zwar echte Streithähne aber Mödchen Zicken und von daher überlasse ich lieber dem Zufall was mich erwartet!

Und nun wünsche ich Dir alles Gute!

Ich kenne übrigens einige Mams mit nur Mädchen...meine Nachbarin hat widerrum nur Jungs....davon auch gleich 5!

Also das gleicht eher einem Abenteuerspielplatz...die sind echt sowas von wild!

LG Mone

Beitrag von mooncry 30.08.07 - 22:59 Uhr

ich kann dich auch verstehen, nur dass es mir andersrum ging. hatt schon zwei jungs (zwillinge) und hab so gehofft, dass das dritte ein mädchen wird. outing in der 16.ssw = wieder ein junge. ich war sehr enttäuscht und das viele wochen lang, hatte auch das gefühl, mich überhaupt nicht mehr freuen zu können. und ja ... mitleidige blicke kenn ich zu gut, ebenso mitleidige kommentare.
kann dir nur den rat geben, da drüber zu stehen. und glaub mir ..... du wirst die kleine abgöttisch lieben.
ich möchte meinen miniprinzen nicht mehr eintauschen.
:-)
kopf hoch .... geh was schönes einkaufen - das hilft ;-)

liebe grüße moon mit ihren drei prinzen

Beitrag von sunflower2877 31.08.07 - 00:39 Uhr

Hallo,

ich habe vier Maedchen, na und? #cool

Beitrag von samc 31.08.07 - 00:59 Uhr

freu dich einfach über einen gesunden menschen, der in dir wächst!!!! ein baby zu bekommen ist das schönste was es gibt - ganz egal ob junge oder mädchen!

die "zwerge" bereichern euer leben!

alles liebe
samc

ps: und der mann ist für das geschecht zuständig... (also sollt er sich enttäuschte blicke sparen...)

  • 1
  • 2