Oh jee, so einige Fragen und Meinungen

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von sina02 30.08.07 - 19:29 Uhr

Huhu #freu

Ich werde am 21.09. standesamtlich heiraten. Hach wat bin ich jetzt schon aufgeregt und voller Spannung ob es alles so verläuft wie wir uns das so vorstellen.

Und da fängt es schon an!
Geplant war nach der standesamtlichen Hochzeit ( 9:30h ) nach Haus fahren und einen Sektempfang. Gehört sich ja so. Muss wohl noch vorher kurz erwähnen, dass dies alles in unserem Garten ( überdacht, falls schlecht Wetter eintreten sollte ) stattfindet. Nun gut, weiter...

Anschliessend werden Brötchen gegessen, ein Mettigel steht parat, eine Käseplatte sowie Butter o. Margarine. Quasi alles a`la Buffet. Nun dachte sich mein Zukünftiger er möchte doch soooo gern grillen. OK, ich persönlich finde es nicht furchtbar doof und die, welche eingeladen wurden, fanden die Idee auch nicht kacke.
Dazu hätt ich trotzdem gern EURE Meinung gehört oder evtl. Verbesserungsvorschläge?!!?

Insgesamt sind wir 19 Leute, 2 Kiddies, 3 ältere Herrschaften mitgezählt.

Nun ja, wie gestalte ich wohl am besten die Tischdeko?
Was kann man noch so an Deko auf`s Buffet stellen?
Gibt es noch andere phantastischen Ideen?

Würd mich freuen Eure Meinung/Tips zu lesen.

Naja und nun DIE Frage aller Fragen... *Trommelwirbel*

Schätzungsweise wieviel Bier brauchen wir? 7 Männer sind anwesend.

Wieviel Fleisch/ Würstchen?

Welche Salate empfehlt ihr?

Was würdet ihr zusätzlich anbieten?

Wieviel Liter Cola / Fanta / Sprite / Wasser?

Wieviel Sekt?

Sorry, doch das sind Dinge die ich ganz und gar nicht einschätzen kann #schmoll

LG Sina02



Beitrag von baby1997 30.08.07 - 20:45 Uhr

Hallo!

Bei der Deko-Frage kann ich dir nicht helfen, da bin ich selbst total unkreativ. Zu den anderen Fragen:

Wieviel Bier brauchen wir? 7 Männer sind anwesend.
Sind sie trinkfest? Wielange soll das ganze gehen (in den Abend hinein)? Zwischen 1 und 7 Kästen ist demnach alles möglich. Kauf doch auf Kommission

Wieviel Fleisch/ Würstchen? Fleisch würd ich sagen ca. 300 g + 2 Würstchen pro Person. Vielleicht ein bißchen mehr Würstchen einkaufen (für den Fall der Fälle) kann man ja einfrieren.

Welche Salate empfehlt ihr?
grüner Salat, Nudelsalat, Kartoffelsalat, Reissalat, Tomaten-Mozarella-Salat, Gurkensalat - kommt auf den Geschmack der Gäste an

Was würdet ihr zusätzlich anbieten?
Brot, Folienkartoffen, Gemüse (roh mit Dip oder als Spieße für den Grill)

Wieviel Liter Cola / Fanta / Sprite / Wasser?
Würd ich genug auf Kommission kaufen

Wieviel Sekt? Für den Empfang 2-3 Gläser pro Person. Trinken die "Frauen" danach noch weiter Sekt? Aus einer Flasche bekommt man 3,5 Gläser. Wenn möglich auch auf Kommission kaufen

Wie sieht es aus mit Wein? Und O-Saft für die Kinder zum Anstoßen oder für diejenigen die keinen Sekt mögen?

Zum Empfang gehört für mich eigentlich nur nen Sekt und ne Kleinigkeit zu essen.
Wenn ihr mit einigen Gästen länger feiert, ist Grillen in Ordnung, aber wie stellt ihr euch das vor. Erst Brötchen und dann Grillen? Oder geht das ganze in den Abend hinein (also Grillen findet später statt)? Gibt es dann auch noch Kuchen?
Zu viel würd ich nicht machen.

Hoffe konnte ein wenig helfen (oder hab ich doch mehr Chaos angestellt? Hoffe nicht ;-))

Gruß Christiane
... und ne schöne Feier wünsch ich.

Beitrag von sina02 30.08.07 - 20:56 Uhr

Hallo Christiane

Jaaa, die Männer sind äusserst trinkfest #augen
300g Fleisch pro Person hört sich gut an. Würstchen werde ich eh mehr kaufen. Denn 1. sind Kinder dabei, 2. esse ich "nur" Würstchen und 3. lassen sie sich eben, wie Du schon erwähntest, bestens einfrieren ;-)

Bezüglich der Salate:
Hatte so an Krautsalat gedacht,Kartoffelsalat und einen Gemischten Salat. Evtl. Oliven + Schafskäse seperat in eine Schüssel. Ist ja leider nicht Jedermanns Sache. Aber meine dafür umso mehr :-D

Zu dem Sektempfang war auch O-Saft geplant. Die Ladys mischen das ja immer recht gern und eben auch die Kinder. Sekt käme da ja gaaar nicht gut ;-)
Was könnte man denn für " eine Kleinigkeit " zu essen anbieten beim Sektempfang???

Wir planten schon so einiges an Zeit für`s Grillen.
Bis spätestens 22h dachten wir. Reicht dann auch für die kleinen Mädels ( 5 J. ).

Nee Kuchen fällt weg. Die Idee mit dem Gemüse und Dips dabei find ich gar nicht blöd. Quasi als Übergang vom Brötchen-Essen zum Grillen hin. Den Chips und solche Faxen find ich bei einer Hochzeit eher unpassend. Gehört eher zum TV schauen oder sowas. Kann man die Dips auch selbst machen? Kenne mich auf dieser Basis leider nicht aus #schmoll
Hättest Du ein einfaches,leichtes,günstiges Rezept?

Danke auch für Dein Antworten ;-)

LG

Beitrag von baby1997 31.08.07 - 21:04 Uhr

Hallo!

Sorry, bin ein bißchen spät dran. Kam erst jetzt dazu das Rezept rauszusuchen (habs lang nicht mehr gemacht).
Also du brauchst:
150 g Saure Sahne
1 El gehackte Kräuter (Petersilie oder Schnittlauch)
1 gehäufter Tl Senf oder Tomaten-Ketchup
1 Tl Zitronensaft
1 Tl Sonnenblumenöl
1 Tl Honig
Salz und Pfeffer

Ich find den sehr lecker.
Ansonsten gibt es auch fertige Dips zu kaufen. Sollen auch gut sein, aber ich selbst hab die noch nicht probiert.

Hab hier noch ein Rezept für einen Obstdip. Den mag meine Tocher sehr gerne.
250 g Magerquark
50 ml Milch
1 Päckchen Vanillezucker
2 El Honig
3 El O-Saft
1 Spritzer Zitronensaft
Schokoraspel oder Zimtpulver

dazu dann einfach Obst nach belieben. Passt alles zu.
Ist vielleicht ja was für die Kinder.

Wegen dem Bier frag doch mal deinen Zukünftigen. Männer können das besser einschätzen, grade wenn sie trinkfest sind.

Salate finde ich so okay. Oliven und Schafskäse sind auch gut (denk ich nie dran, weil ich es nicht mag ;-))

Zum Sektempfang würd ich dann bei den Brötchen bleiben. Is ja genug Zeit bis zum Grillen. Freunde von uns hatten beim Sektempfang Laugengebäck. Fand ich auch gut.

Wünsch euch ne schöne Hochzeit (und vorallem das das Wetter mitspielt).

Gruß Christiane

Beitrag von fruckchen 31.08.07 - 10:37 Uhr

Aus eigener Erfahrung kannst du ca. 2 Stückchen Fleisch pro Person rechnen und 1 - 2 Würstchen pro Person. Bei den Kiddis kommen oft diese kleinen Nürnberger gut an. ggf. auch Putenfleisch für die Damen???

7 Männer, trinkfest, da würde ich auch schon 4- 5 Kisten kaufen, oder ggf. 2 kleine Fässchen dazu noch 2 Kisten.

Sekt, mind. 6 Flaschen, eher 8.
O-Saft solltest du auch mind. 6 Flaschen haben.

Cola, Fanta, Sprite da würde ich 3 Kisten bereitstellen, sowie noch einmal 2 - 3 Kisten Wasser.

Bei Wein oder anderen Getränken würde ich überlegen, was du selber gerne trinkst, oder was die Gäste ggf. gerne trinken. Bei uns reicht eigentlich immer Bier, Sekt und Green Lemon aus. Bei den Älteren auch ein Halbtrockener Wein.

Salate würde ich Nudelsalat oder Kartoffelsalat, Grünen Salat, Tomate Mozarella und Zaziki machen. Wichtig ist auch das Brot und die Kräuterbutter :-)

Zusätzlich kannst du Kartoffeln und Maiskolben grillen, ist aber Geschmackssache.

Bei der Deko kann ich leider auch nicht weiterhelfen, da brauche ich auch immer Hilfe :-(

Ich hoffe, dass ich dir ein wenig helfen konnte...

LG

Fruckchen

Beitrag von glu 31.08.07 - 19:07 Uhr

zum thema grillen #pro schöne idee..haben wir auch so gemacht ;-)

ich glaube, viele menschen mögen es auch, wenn mal jemand was anderes macht als andere :-)

lg glu