erst stehen dann krabbeln???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von icegirl 30.08.07 - 20:23 Uhr

hallo

hab ne frage welche babys haben erst gestanden und sind dann gekrabbelt???

meine kleine zieht sich überall hoch und will an den händen am liebsten den ganzen tag laufen! sie robbt auch aber krabbeln tut sie nicht!

war es bei einem von euren zwergen auch so???

LG alex

Beitrag von yellowbutterfly 30.08.07 - 20:24 Uhr

julian hat sich auch mit 5 1/2 monaten das erste mal hingesetzt, zwei tage später hat er sich das erste mal hochgezogen und gekrabbelt ist er erst ca. 2 wochen später..

Beitrag von jule2801 30.08.07 - 21:58 Uhr

Hallo Alex,

mein Großer hat sich auch erst überall hochgezogen und hat erst relativ spät gekrabbelt!
Man sollte es nicht fördern, dass sie so früh schon laufen, also nicht zu oft an den Händen nehmen und laufen lassen etc. außerdem kannst du versuchen, dich soviel wie möglich auf die gleiche Ebene wie dein Baby zu begeben (also auf den Boden), damit sie nicht so den Ehrgeiz hat zu dir hoch zu kommen!

Krabbeln ist eine durchaus wichtiger Entwicklungsschritt, der nicht übersprungen werden sollte (leider wurde dies eine ganze Weile nicht so gesehen. Wörtlich heißt es teilweise noch in Fachbüchern: "Krabbeln ist der einzige Entwicklungsschritt der übersprungen werden kann ohne dass es pathologisch ist". Allerdings fördert das krabbeln durch die Kreuzbewegung von Armen und Beinen das linke und rechte Gehirnhälfte besser zusammen arbeiten. - was wiederum nicht heißt, dass alle Kinder die nicht gekrabbelt haben Legastheniker werden....).

lg Jule