Bei vaginal Ultraschall, auch Outing möglich???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sarah722510 30.08.07 - 20:28 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
meine Frage steht ja schon oben. Meine FA macht erst ab der 20ssw. Ultraschall über die Bauchdecke und beim nächsten FA Termin wäre ich erst 18+1ssw. also wird sie es noch vaginal machen.
Ist ein Outing auch möglich wenn sie es vaginal macht? Weil das sind doch ganz andere Perspektiven als bei dem Bauchdecken Ultraschall oder?

LG Sarah & #ei(16+4ssw.)

Beitrag von bruja2005 30.08.07 - 20:32 Uhr

#kratz vaginal ???

Finde ich ehrlich gesagt ein wenig seltsam, denn normalerweise wird hoechstens in der Fruehschwangerschaft noch ein vaginaler Ultraschall gemacht ????

Alles ab 10 SSW ist nur noch Bauchdecke ???? Outing ist nur moeglich wenn Baby will und es ist egal wie man es macht, manche Babys kneifen die Beinchen bis zum Schluss zusammen....

Lg

Beitrag von bienchen807 30.08.07 - 20:34 Uhr

Also die meisten FÄ machen in der 12. Woche noch einen vaginalen US!

Beitrag von sarah722510 30.08.07 - 20:36 Uhr

Ne meine FA macht den vaginalen Ultraschall noch bis zur 20ssw. das macht jeder und jede anders. Und wenn du es seltsam findest, dann kann ich da auch nichts zu. Ist nunmal bei uns hier so, finde ich auch nicht berauschend.

Was du mit deinem Satz meinst: "Alles ab 10 SSW ist nur noch Bauchdecke ???? " konnt ich erhlich gesagt nicht verstehen, weiß nicht was du meinst#kratz

Das ein Outing auch nur möglich ist, wenn Baby will das ist mir klar, du hast meine Frage anscheind nicht verstanden.
Danke fürs Antworten, aber finde deinen Beitrag absolut nicht hilfreich und unpassend!

Beitrag von sonja09 30.08.07 - 21:40 Uhr

Huhu!

Sorry fürs Einmischen, aber ich glaube da verstehst du sie doch falsch!

Ich weiß jetzt gar nicht, was daran so schlimm ist, wenn sie schreibt, dass sie es seltsam findet dass bis zur 20. SSW der Schall vaginal gemacht wird. Bei uns wurde der Schall auch ab der 12. SSW über die Bauchdecke gemacht. Natürlich hilft dir das nicht bei deiner Frage, aber sonderlich nett hast du auf ihren Beitrag jetzt nicht reagiert! Sind das vielleicht die Hormone #kratz?

Na ja, aber zu deiner Frage: Ich denke schon dass es auch möglich ist, das Geschlecht über den vaginal Schall zu erkennen. Da das Bild aber einen geringeren Radius umfasst, ist die Chance vielleicht etwas geringer als beim Schall über die Bauchdecke.

LG
Sonja

Beitrag von bienchen807 30.08.07 - 20:33 Uhr

Ist möglich!

Was soll ich sagen - war heute und mann könnte auch schon fast meinen, dass es ein Junge wird ;-) Ist aber natürlich nur eine vorsichtige Annahme!

LG Christiane (11+6)

Beitrag von abraxas8 30.08.07 - 20:35 Uhr

ein einigermaßen zuverlässiges outing ist erst abder 21.ssw möglich...
lg

Beitrag von bienchen807 30.08.07 - 20:38 Uhr

Ja, das weiß ich. War auch nur ein Verdacht. Sah eher so aus. Dass sich das noch ändern kann, ist uns natürlich bewußt!

LG

Beitrag von mutschki 31.08.07 - 00:13 Uhr

das is quatsch. ich hab in beiden ss in der 18 ssw ehrfaren das es ein junge wird,eindeutig,siehe vk!
und schon ein vorsichtiges outing in der 13 ssw.

lg carolin

Beitrag von bienchen807 30.08.07 - 20:39 Uhr

Upps, man mit zwei "n", habe wohl zu schnell getippt ;-)

Beitrag von deoris 30.08.07 - 20:56 Uhr

Das geschlecht bildet sich in der 13 ssw und eindeutig sagen kann man das erst wenn es kind geboren ist .Ein Outing ist aber erst ab der 18 ssw möglich ,früher nicht,auch da kann die klitoris von mädchen genau so groß sein wie ein penis.
Daher verstehe ich hier keinen verdacht oder vorsichtige annahme.

Wenn ein FA solche Äußerungen schon in so einem frühem Stadium macht ,ist es für mich einfach unkompetent.

LG Ewa 27 ssw

Beitrag von babylove05 30.08.07 - 21:11 Uhr

Hallo

Also ein geübter blick kann ab der 13ssw schon was erkennen. Meine FÄ hat mir auch in der 13ssw die vermutung zum Jungen gegeben und ist bisheute so gebliben und ich denk auch nicht das es sich noch ändert ( siehe VK ) .

Aber meist ist es doch noch recht waage aber wie ihr seht nicht unmöglich. Meine FÄ hat da ein super blick für und von 100 Outings die sie gibt sind die meisten richtig würd sagen so zu 90% ,das meint auch meine Hebi , die viele ihrer Patienten hat.

Ich denk es kommt auf das geschulte auge an und sicher auf die Qualität des US.

Übrigens mein erstes outing war nicht mit einem 3d gerät

Aber sicher verlassen hätte ich mich zu 100% auch nicht drauf.

Martina und Baby D. 28ssw

Beitrag von frion 30.08.07 - 20:35 Uhr

Hi Sarah,

ja, bei uns hats damals geklappt. war sogar erst in SSW 15+. geht aber nur wenn das kind richtig liegt.

schönen abend noch.

Gruß,
Marion

Beitrag von mona1976 30.08.07 - 20:57 Uhr

Ich war am Montag im KH, wegen Bauchschmerzen und als die Äztin nach meinem MUMU gucken wollte(VaginalUS) meinte sie..."ach guck mal einer an...nen Junge"
Über Bauchdecke war nichts zu sehen.

Lg Mona, die aber noch 2. Screening abwarten will, bevor blaue Strampler angeschafft werden:-)

Beitrag von babylove05 30.08.07 - 21:07 Uhr

Hallo

also meine NFM wurde vaginal gemacht, und dabei kam das erste vorsichtige outing, was sich bisheute noch bestätigt hat.

Meine FÄ macht heute noch vaginal ( und Bauchdecken us ) um einfach den die länge vom GMH zu messen.

Nur mal soviel zum Thema ab der so und so vielten woche kein Vaginaler mehr, den über die Bauchdecke kann man den GMH nicht so gut messen.

Martina und Baby D: 28ssw

Beitrag von hermiene 30.08.07 - 22:21 Uhr

Klar - wenn man wie mein Sohn (der grade nochmal Müsli essen wollte #augen) den Hintern zum Schalkopf streckt #schein So schnell hätte ich garnicht wegschauen können so gut konte man das Geschlecht erkennen. Das war in der 15.SSW!

Bei vielen Frauen kann man auch früher garnicht gut über die Bauchdecke schalen weils Kind bzw der Uterus noch zu tief sitzt. Irgendwann kommt dann ein Grenzbereich in dem man zum Baby begucken auf Bauchdecke überwechseln muß. Aber z.B. Gebärmutterhals, evtl Plazenta kann man nur vaginal schallen.

Dann wird er wahrscheinlich den ersten Bauchdeckenschall fürs 2.Screening machen, reicht doch vollkommen, oder?

Viel Glück!!!!

LG,
Hermiene