wie lange wart ihr zusammen,bevor...

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von schnuffelchen1807 30.08.07 - 20:52 Uhr

hi!

beneide alle die heiraten!#heul!wünsche allen aber alles gute!;-)
wollt mal von euch wissen
1.: wie lange wart ihr zusammen,bevor ihr gefragt wurdet?
2.: wie wurdet ihr gefragt?
3.:wer hat den antrag gemacht??

danke für eure antworten!

LG sabrina(die hofft auch endlich gefragt zu werden!!;-))

Beitrag von sweet_mama_20 30.08.07 - 20:58 Uhr

Wenn wir heiraten sind wir 2 jahre, 2 Monate und 17 tage zusammen ;-)

Naja, wie wurde ich gefragt??
Wir haben schon öfter drüber gesprochen und vom vielen fantasieren wurde dann ernst ;-) Und joa, so war für uns klar, wir heiraten ;-)

LG

Beitrag von babybauchnr2 30.08.07 - 21:00 Uhr

Hallo,

wir waren genau 3 Jahre zusammen!

Hab meinem Schatz an unserem 3 jährigen einen Antrag gemacht. Sind Essen gegangen und da hab ich ihn bei Sonnenuntergang im Park einfach gefragt (incl. Ringe) #huepf

Das war soooo schön und er hat gesagt, er wollte mich schon lang fragen, hat sich nie getraut und er denkt ich hätte auf seinen Antrag noch ne Weile warten können. Er war total erleichtert, dass ich es in die Hand genommen hab #schwitz Tja, und jetzt sind wir schon 3 1/2 Monate verheiratet #freu

Wenn du nicht mehr warten kannst, frag du ihn doch!!!!

Alles Gute und viel Glück ;-)

LG Nadine

Beitrag von gruenauge1982 30.08.07 - 21:01 Uhr

Hey Sabrina,

da will ich dir mal antworten:-D:

1.) nach 7 Jahren, 8 Monaten und 24 Tagen

2.) Zu Weihnachten 2005 hat er mir eine Ballonfahrt geschenkt und das obwohl ich totale Höhenangst habe.#schwitz
Gefahren sind wir am 13.09.2006. Insgesamt sind wir gut eine Stunde gefahren, dann wurde es langsam dunkel.
Kurz vor der Landung im Sonnenuntergang (*seufz*) gab er mir kleines Kästchen. #gruebel Er ging auf Knie und wartete darauf bis ich endlich die Verpackung abhatte (sowas von blöde verpackt:-[). Als ich es endlich ausgepackt hatte, nahm er das Kästchen, öffnete es und fragte er mich: "Willst du meine Frau werden?"#schock Ich habe total gezittert und konnte es einfach nicht glauben, was da gerade passiert. Ein ganz schwaches "Ja" kam über meine Lippen. Er streifte mir den Ring über (er passte überings perfekt! ) und wir küssten uns.#freu#freu

Später hat uns der Ballonführer erklärt, dass das in 8 Jahren und über 250 gemachten Fahrten, noch nie jemand getan hat.

Insgesamt war es einfach perfekt. Genauso romantisch habe ich mir immer meinen Antrag vorgestellt

3.) siehe oben ~~> mein Schatz #herzlich


Wie lange seit ihr denn schon zusammen???

Grüße
Doreen

kirchliche Traumhochzeit 05.10.2007 #huepf#huepf

Beitrag von schnuffelchen1807 30.08.07 - 21:10 Uhr

wir sind seit dem 5.08.07 1 jahr zusammen und seitdem unzertrennlich!sind nach 4 wochen zusammengezogen und am 1.08 kam dann unser kind auf die welt!alles läuft super...unsere familien sind auch unzertrennlich!reden ja öfters über heiraten,aber da er erst seit mai geschieden ist,möchte er auch noch warten!ist auch vollkommen ok,zwingen tu ich ihn auf gar keinen fall!!
er ist aber auch mein absoluter traummann!!!er kümmert sich rührend um unseren sohn und um meine tochter und um seine zwillinge(die beiden kommen alle 14 tage zu uns)!alles läuft perfekt!hab ihn im internet kennengelernt!

Beitrag von baby1997 30.08.07 - 21:04 Uhr

Hallo!

Wir waren 10 Jahre zusammen als ich endlich gefragt wurde #huepf (haben 2 Kinder, da wurd es auch mal Zeit ;-)).
Mein Freund hat mir einen sehr romantischen Antrag gemacht an unserem 10-jährigem Jahrestag.
Geheiratet wird aber erst nächstes Jahr. Termin steht noch nicht fest.

Gruß Christiane

Beitrag von mareliru 30.08.07 - 21:46 Uhr

- 6 Wochen (Heirat dann 8 Monate später, das war vor über 3 Jahren)
- ganz direkt und ohne Drumrum
- er

Bitteschön.

Beitrag von meetic 30.08.07 - 21:57 Uhr

Hallöchen sabrina.#blume

Antwort 1: Seit August 05 zusammen. Gefragt wurde ich am 27. 12. 06. Also waren wir... #gruebel17 Monate zusammen.

Antwort 2: Megaromantisch. Kam am Abend von der Arbeit. Beim Eingang waren schon Kerzen. Im oberen Stock ein riesengrosses Herz aus Kerzen und mein Schatzi daneben.#freu Es lief das Lied von Aschenbrödel. Tja, da hat er mir dann ne Liebeserklährung gemacht und die entscheidende Frage gestellt. #huepfNatürlich unter Tränen.#heul

Antwort 3: Ach habe ich ja schon beantwortet.#schein

Ich wünsche Dir, dass Du auch bald nen Antrag bekommst. Ist ein wunderschönes Gefühl.

Grüsschen und alles Liebe.#klee

Beitrag von melania 30.08.07 - 22:26 Uhr

Hi Sabrina!
du wirst es nicht glauben, aber er hat mich erst gefragt, ob ich ihn heiraten will und dann kamen wir zusammen:-)

so ist das bei überzeugten Christen- da wartet man auf die Eine oder Keine;-)


Auf jeden Fall hat er den Antrag gemacht- ich finde es voll komisch, wenn das die Frau macht aber ich bin in den meisten Sachen eh traditionell#cool#hicks

ganz liebe Grüße
lina

Beitrag von jindabyne 30.08.07 - 23:08 Uhr

1. fast sieben Jahre
2. Naja, darüber geredet hatten wir schon öfter, aber er hat sich immer noch nicht bereit gefühlt. Also hatten wir die Vereinbarung, dass er mich fragt, wenn er soweit ist. Eine Woche vor dem Geburtstermin unserer Tochter hatte er dann die spontane Eingebung ;-) Auf einer Lichtung im Wald, umgeben von hunderten von Blüten auf dem Waldboden, hat er mir erst eine Liebeserklärung gemacht und dann um meine Hand angehalten...
3. Natürlich er!!! Ich wollte immer lieber gefragt werden, da bin ich auch ein bisschen altmodisch... #schein Und es ist ja soooo schön, so überrascht zu werden #freu

Inzwischen sind wir fast ein Jahr standesamtlich verheiratet, und jetzt im September folgt die kirchliche Trauung mit Taufe unserer Tochter an unserem ersten (standesamtlichen) Hochzeitstag.

LG Steffi

Beitrag von katze23 31.08.07 - 08:28 Uhr

hallo sabrina!!!

wir hatten immer mal wieder vom heiraten gesprochen, doch nie was ernstes, denn mein schatz wollte eigentlich nie heiraten!!!
im januar dann kam die frage aller fragen und ich konnte mein glück kaum fassen#freu
wenn wir heiraten sind wir 2,5 jahre zusammen...

schönen tag, steffi, die am 07.09.07 heiratet#herzlich

Beitrag von liacle 31.08.07 - 08:53 Uhr

wir heiraten nächste woche und sind dann ähm moment 11 monate und 7 tage zusammen!

okay, wir haben auch einen unterwegs-nachwuchs, aber ehrlich gesagt stand bei uns schon zum zeitpunkt des beziehungsbeginns fest, dass wir zusammenbleiben wollen. nach einer woche war ich schon bei seinen eltern...

er hat mir den antrag im juni gemacht, auf dem eiffelturm...es war unglaublich schön!

nur mut!

viele grüße

Beitrag von anyca 31.08.07 - 08:57 Uhr

Ich habe nicht "gewartet, endlich gefragt zu werden". Bei uns war schon, als wir nach 2 Jahren zusammenzogen, klar, daß dies ein erster Schritt in Richtung Ehe sein sollte. Zu unserem 4. Jahrestag haben wir uns verlobt (er hat drauf bestanden, mir einen Antrag zu machen, aber überraschend war für mich nur, wann genau an diesem Tag und in welcher Form das passieren würde - er hat mich fast bis Mitternacht zappeln lassen ;-)). Geheiratet haben wir dann nach 5 Jahren Beziehung.

Also: Selbst wenn man den Antrag dem Mann überläßt, übers Heiraten bzw. allgemein über die Zukunftsplanung reden sollte man laaaaaaange vor dem Antrag!

Beitrag von kathrincat 31.08.07 - 10:38 Uhr

7 jahre

garnicht

keiner

Beitrag von agathe26 31.08.07 - 12:31 Uhr

Hey!

Ich dachte auch ich werde nie gefragt. #schmoll Aber dann, vor zwei Wochen: ich durfte den ganzen Nachmittag nicht in die Wohnung, er hat ein Vier-Gänge-Menü gekocht, der Tisch war mit Rosenblättern dekoriert, ich hab eine langstielige rote Rose bekommen. Nichts geahnt.... #kratz Dessert gabs aufm Balkon: überall Blütenblätter und Teelichter, er macht einen Schalter an und in dem Maisfeld vor unserem Balkon erleuchtet ein 50mx50m-Herz. #heul Ich war hin und weg. Und dann frag ich mich schon -konnte den Blick gar nicht abwenden- warum er immer versucht mich so nach hinten zu ziehen, dreh mich um, da geht er auf die Knie, hält mir einen Ring hin und fragt ob ich seine Frau werden will.

Viele Grüße, Agathe

P.S.: Hochzeit am 24. Mai! #huepf

Beitrag von agathe26 31.08.07 - 12:33 Uhr

Ach ja, zusammen sind wir 4,5 Jahre.

Beitrag von anni76 31.08.07 - 12:41 Uhr

Hallo!

An unserem 10. Jahrestag wurde ich zum essen ausgeführt. Zuerst wollte meinen Mann noch auf den Olympiaturm hoch fahren, wo er mir dann auf Knien mit einem wunderschönen Ring den Antrag machte. Danach gabs noch ein tolles Menü im Drehrestaurant.

LG
Anita

Beitrag von jacqi 31.08.07 - 14:24 Uhr

Huhu Sabrina!

1. 4Jahre
2. zu Hause mit einem Strauss roter Rosen, ganz klassisch auf Knien ;-)

3. mein Mann hat den Antrag gemacht #freu

Hast Du ihn schon mal gefragt, was er vom heiraten halten würde ;-)schon einmal vortasten und Wunsch äussern ;-)
Männer brauchen meist ein Anstoss dazu ;-)
Wie wäre es mit einer Verlobung, mach doch Du den ersten Schritt und frag ihn was er davon hält?

LG jacqi

Beitrag von wantababy 31.08.07 - 17:12 Uhr

Hm gefragt bin ich nicht worden, wir haben das gemeinsam entschieden :-D Nach 14 Monaten.
Wir haben gestern standesamtlich geheiratet, sind genau 20 Monate zusammen! #freu

LG
Bridget

Beitrag von solymar 31.08.07 - 18:49 Uhr

Unglaublich aber tatsaechlich wahr. Zusammen waren wir ganze fuenf Tage. Gefragt hat er mich in der Kueche. Und nun sind wir "schon" fast ein Jahr verheiratet und ich bin noch so glueklich wie am ersten Tag.

Gruss

Beitrag von glu 31.08.07 - 19:04 Uhr

hallo!

wir waren 9 monate zusammen als wir geheiratet haben ...

nach drei monaten haben wir uns für ein baby entschieden und die hochzeit für juni 08 ins auge gefasst...leider hatte ich eine FG, noch im KH haben wir beschlossen doch noch dieses jahr zu heiraten, gesagt, getan, verheiratet...

antrag gab es eigentlich keinen...wurde gemeinsam beschlossen...naja, im KH hab ich ihm gesagt das ich dieses jahr schon seinen namen tragen möchte :-)
6 wochen waren wir verheiratet...nu widmen wir uns wieder dem baby ;-)

lg glu

Beitrag von puscheline 31.08.07 - 21:33 Uhr

Huhu!
1. 12 1/2 Jahre.....:-D
2. ganz romantisch in der Neujahrsnacht mit Lampen von Ikea (Stern und Mond in klein) die er an einem Anschluß mitten in der Küche angebracht hat und die leuchteten, alles andere war aus. Dann mit einer "Rede" und dem Ikeaherzkissen (das mit den Armen) in der Hand. Allerdings.....ich kann keinem mehr sagen was er genau gesagt hat, da ich ja nach der Sylvesterfeier schon im Bett war. Und bis er alles angeschlossen hatte war ich schon im Tiefschlaf. Ich konnte dann aber (nachdem er mich geweckt hat) vom Bett aus in die Küche auf ihn und die Lampen schauen, war aber nicht mehr soooo aufnahmefähig. Habe aber "Ja" gesagt. ;-)
3. er
Viele Grüße,#blume
Claudia

Beitrag von dancingmaus 07.09.07 - 09:17 Uhr

hallo,
also mir wurden gleich 2 anträge gemacht.wir waren 3 monate zusammen(kannten uns aber schon längere zeit)und hatten eine we beziehung.mein mann hat mich beim ersten mal per sms gefragt weil er es nicht mehr aushielt bis ich zu ihm komme.#freu aber am martinstag fragte er mich in seinem zimmer(mit lauter kerzen,rosen und sekt)ob ich ihn jetzt sicher heiraten will*lach*klaro wollte ich das und in der nacht wurde auch unsere große prinzessin "gemacht";-)