Nürnberg-Tipps gesucht! Bitte Hilfe von Einheimischen + Kennern... :-)

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von hummerchen 30.08.07 - 21:09 Uhr

Hallo.
Wir ziehen bald nach Nürnberg und ich hätte gerne ein paar Tipps von Einheimischen oder von denen, die sich da auskennen:
(Wir kommen aus Bremen und haben keine Ahnung von Nürnberg, ist ja auch nicht gerade ein Katzensprung...)

- Sind die Wohnung in N. immer mit oder meist ohne Küche?
- Welche Stadtteile könnt ihr empfehlen, welche lieber nicht?
- Wie ist der Wohnungsmarkt so?
- Könnt ihr Wohnungsbaugenossenschaften empfehlen?
- Kann einer eine gute Geburtsklinik empfehlen?
- Eine gute Beleghebamme?
- Gute Ärzte (Augen-, HNO-, Zahn-, Frauen-, Kinderarzt)?
- Nette Kirchengemeinden (kath. oder evang.)?
- Gute Kindergärten?
- alles andere, was euch so einfällt!

Vielen Dank schonmal im Voraus...
Julia

Beitrag von 090900 30.08.07 - 21:45 Uhr

Hallöchen Julia,

also bei den Wohnungen kann man nicht pauschal sagen ob sie Küchen haben oder nicht. Wir sind 3 Mal umgezogen und hatten einmal Eine dabei ansonsten nicht.

Schöe Stadtteile sind Altenfurt, Fischach, Langwasser Nord, Schwaig, Brunn, Birthon (habt Ihr zwei Autos?), aber auch am Wöhrder See ist es ganz schön (von da aus ist es ein Katzensprung in die Innenstadt)

Ich bin im Südosten Nürnbergs, ein wenig außerhalb aufgewachsen und ich könnte mir nie vorstellen in der Innenstadt zu leben.

Ich hab eine gaz tolle Hebamme, hab sie bei meinem FA Dr. Werner kennengelernt, in der Hebammenpraxis sind 3 Hebammen angestellt, also immer Einer da.

Yannick wird einmal in den Fischbacher Kindergarten gehen, da arbeiten die besten Freundinnen meiner Schwester und der KIGa ist top.

Meine Kinderärztin ist Dr. Strohbach in Langwasser Nord, eine ganz super Nette.

Unsr Hausarzt ist Dr. Höfle, meine gute Seele, bin seit meinem 8. Lebensjahr bei ihm bis heute, auch wenn wir jetzt weiter wohnen (ist auch in Langwasser Nord)

In Langwasser gibt es übrigens sehr viele Ärzte, von Orthopäden bis Frauenärzte, Alles dabei.

Viel Spaß im schönen Nürnberg (an den Dialekt wirst Du Dich auch noch gewöhnen, haha)

Irene & Yannick(im Südklinikum geboren, tolle Hebammen, Ärzte so la la und die Wöchnerinnenstation war okay)

Beitrag von suspatki 31.08.07 - 09:16 Uhr

hallo julia #freu

als alteingesessene nürnbergerin muss ich dir natürlich auch antworten!! erstmal schön, dass es euch hierher verschlägt!!

aaaaalso: küche oder nicht ist ganz unterschiedlich! das steht aber immer in den anzeigen dabei, ob mit oder ohne...

bei den stadtteilen hab ich ganz andere ansichten als meine vorrednerin ;-) meiner meinung ist der nürnberger osten die beste gegend, aber auch die teuerste! also mögeldorf, laufamholz, erlenstegen, rehhof, tiergarten, zerzabelshof (zabo)! wir wohnen in laufamholz, und ich möchte nie woanders hin!! die südstadt z.b. wär gar nix für mich... sehr hoher ausländeranteil, keine schönen häuser... der norden ist auch sehr schön: thon z.b. im westen kenne ich mich nicht so aus! altstadt ist traumhaft, aber ohne einen festen parkplatz wird man irre!!

dann geburtskliniken: ich hab meine tochter in der hallerwiese entbunden! war sehr toll, würde ich immer wieder hingehen! da ist auch eine kinderklinik dabei, das war uns sehr wichtig! wenn irgendwas mit dem kind wäre, läge ich in der klinik und das kind würde in ein kinderkrankenhaus gebracht werden... das südklinikum hat auch kinderklinikum dabei, da werde ich jetzt mein zweites entbinden! liegt jetzt günstiger für uns, da wir umgezogen sind! dann gibt es noch martha-maria und theresienkrankenhaus, da kenn ich keine meinungen dazu!

meine hebamme hab ich vom hebammenhaus!! sehr zu empfehlen! tolle atmosphäre, alle total nett, immer parat!! hier mal die seite: www.hebammenhaus.de

kindergärten gibt es ja in jedem stadtteil eine menge... ich denke, man muss sie sich einfach anschauen und dann entscheiden! hier z.b. ist der städtische ein graus, unsere tochter kommt jetzt in den humanistischen in mögeldorf!!

kinderarzt haben wir in der innenstadt am albrecht-dürer-platz, da gibt es ein ärztehaus mit lauter tollen ärzten! unsere kinderärztin heißt dr. kandler!!

wenn du noch spezielle fragen hast, melde dich einfach nochmal #freu

#herzlich grüße
suspatki + emily 2 3/4 + 2 #stern + #baby jonathan 25. ssw

Beitrag von haebia 31.08.07 - 09:32 Uhr

Hallo,

als MEINE Erfahrungen sind:

- die meisten Wohnungen sind mit Küche (vom Vormieter, wenn gut erhalten), aber gegen Ablöse
- meiden sollte man: Gostenhof :-), evtl Langwasser-Süd und war noch ein Teil, aber komme jetzt absolut nicht auf den Namen (hohe Arbeitslosenzahlen, viele arbeitslose gelangweilte Jugendliche, viele Nationalitäten treffen aufeinander)
- Wohnungsmarkt: Wohnung v. a. 2 und 3 Raum-Whg frei, Häuser schwer zu finden oder aber schlechter Zustand
- Klinik zu empfehlen: Klinikum Süd , Klinikum Nord (beides städtisch)
- Hebamme: leider keine Erfahrung
- Ärzte. kann ich keinen empfehlen von denen, die ich bisher hatte, ah dodh: wenn es die noch gibt, dann die Frauenärztin Fr. Dr. Hölzli
- Kirchengemeinden - fand ich eigentlich alle bei uns nett (wir wohnten Langwasser)
- Kindergärten: kommt drauf an, wo ihr hinzieht (Langwasser-Kigas auch viele verschiedene Nationalitäten, schwierige Kinder - habe dort mal 3 Monate Praktikum gemacht #schock)
- alles andere:
schau mal hier: www.kinder-nuernberg.de
www.nuernberg.de
- schön einzukaufen finde ich in Langwasser Mitte das "Frankencenter" (mit H & M, Hugendubel, Woolworth, Karstadt, Müller, dm, Tchibo etc.), paar Meter weiter ist das "Kaufland" und noch rossmann u. a. mit drin

Würde ich wählen können (wenn ich den zurück wollte), wo ihn N wohnen will, dann würde ich Altenfurt oder Fischbach wählen. Sind zwar nicht direkt Nürnberg, aber man ist schnell in N-Langwasser (von Altenfurt aus denke ich keine 10 km, Bus fährt mo - so).
In N-Langwasser ist U-Bahn und ein Busbahnhof. Man kommt von dort aus eigentlich überall hin.
Autobahn ist auch nicht so weit weg.
Gartenstadt ist auch noch schön.

Grüße,
Bianca

Beitrag von marmelade_82 31.08.07 - 10:54 Uhr

"- meiden sollte man: Gostenhof , evtl Langwasser-Süd und war noch ein Teil, aber komme jetzt absolut nicht auf den Namen (hohe Arbeitslosenzahlen, viele arbeitslose gelangweilte Jugendliche, viele Nationalitäten treffen aufeinander)"
Meinst du St. Leonhard?


Nordklinikum hat keine Entbindungsstadion mehr. Schon lange nicht mehr. Wurde ins Südklinikum verlegt.

LG
MElli

Beitrag von marmelade_82 31.08.07 - 11:11 Uhr

Juchu!

Muss der Suspakti, wo es um die Stadtteile geht, vollkommend recht geben. Langwasser ist ein heißes Pflaster. Nicht überall aber da gibt es halt Ecken da möchte ich mich mit meinen KInd nicht aufhalten. Und Gostenhofviertel ist auch so eine Sache.

- Sind die Wohnung in N. immer mit oder meist ohne Küche?
#aha Steht meist in den Nürnberger Nachrichten drin ob die Küche dabei ist. Wenn nicht, nachfragen.

- Welche Stadtteile könnt ihr empfehlen, welche lieber nicht?
#aha Der Nordosten und auch den Südwesten

- Wie ist der Wohnungsmarkt so?
#aha Kommt drauf an. Je mehr Zimmerwohnung du haben willst desto teurer wird es :-[ Und vor allem auf die Lage genauergesagt, in welchem Stadtteil du wohnen willst.

- Könnt ihr Wohnungsbaugenossenschaften empfehlen?
#aha wbg

- Kann einer eine gute Geburtsklinik empfehlen?
#aha Habe in Theresienkrankenhaus entbunden. War in Ordnung. Hat aber keine Kinderklinik. Nur KLinik Hallerwiese und das Südklinikum.

- Eine gute Beleghebamme?
#aha Hatte keine

- Gute Ärzte (Augen-, HNO-, Zahn-, Frauen-, Kinderarzt)?
#aha Augenarzt: Dr. Voigt in Eibach
HNO-Arzt: Dr. Günthner am Nordostbahnhof
Zahnarzt: Dr. Weiler am Josephplatz
Frauenarzt: Dr. Werner, neben Admiral-Kino-Palast
Kinderarzt: Dr. Hoffmann im Stadtteil Ziegelstein

- Nette Kirchengemeinden (kath. oder evang.)?
#aha Keine Erfahrung gesammelt #cool

- Gute Kindergärten?
#aha Kinderkrippe schaut es momentan recht mau aus. Aber das ist mir egal, da mein Sohn im Mai von meiner Nachbarin die gottseidank eine supertollenette Tagesmutter ist, betreut #huepf

- alles andere, was euch so einfällt!
#aha Hier einige Links
http://www.bff-nbg.de/nojava/index_2.html
http://32821.webhosting15.1blu.de/fmf/xtcommerce/
http://www.jugendamt.nuernberg.de/index.html
http://www.kinderhaus.de/index.php?site=30
http://www.soke-elterninitiativen.de/inc/qualtersgr.php?alter=Krabbel
http://www.nuernberg.de

Falls du fragen hast darfst mich ruhig kontaktieren #freu Ich beiße schon nicht #cool

LG
Melli

Beitrag von curlysue1 31.08.07 - 13:33 Uhr

Ich fahr jetzt dann auch in "das heiße Pflaster" Langwasser, ins Frankencentrum zum shoppen.#freu;-)

LG

Beitrag von 090900 01.09.07 - 20:31 Uhr

Ich versteh auch nicht warum so auf LW geschimpft wird. In LW Nord zahlt man für eine schöne 4 Zimmer Wohnung locker 1000 Euro warm.
Bin in Süd aufgewachsen und aus mir ist auch was geworden, nehme weder Drogen noch hab ich Eintragungen im Führungszeugnis.

Man kann auch echt übertreiben!Klar sind Süd und Mitte (man bemerke dass Herr Beckstein in Süd wohnt) nicht unbedingt der Renner, aber Nord, Altenfurt, Fischbach, Moorenbrunn sind superschön und grad für Familien mit Kind und nur einem Auto super geeignet.

LG

Irene & Yannick, der seinen Paten im Galetti / Frankencenter zweimal wöchentlich besucht

Beitrag von curlysue1 01.09.07 - 20:53 Uhr

Ich möchte ehrlich gesagt nicht in LW Süd wohnen, allerdings kann ich es mir gar nicht vorstellen in der Stadt zu wohnen#hicks, bin kein Stadtmensch

Aber ins Frankencentrum geh ich trotzdem fast wöchentlich oder Toys R Us#hicks

LG

Beitrag von 090900 02.09.07 - 00:45 Uhr

Ich könnte auch nie in der City wohnen, wir wohnen in Altenfurt (fast Fischbach schon) und das ist auch die Grenze, weiter rein würde ich auch nicht wollen.

Aber in Langwasser Nord hinten am See, hab ich den Rest meiner Kindheit verbracht, meine Eltern haben dort ein Haus, da war es früher wunderschön und heute bestimmt auch noch.

Ich finde z.B. Zabo viel schlimmer, da wohnen mehr Ausländer wie in LW ( ich bin selbst nicht rein Deutsch, nicht das jetzt Vorwürfe kommen) und Alles ist so aufeinander geklatscht.

Naja, Jeder hat so seine Vorstellungen wo er es am schönsten findet, für uns kommt nur Südost oder dann gaz raus wie Feucht, Schwarzenbruck,Altdorf, Schwanstetten, Alles Richtung Neumarkt, in Frage.

LG
Irene

Beitrag von curlysue1 02.09.07 - 08:41 Uhr

Wir wohnen genau zwischen Neumarkt und Nürnberg jeweils ca. 20KM das ist optimal, allerdings braucht man halt dringend zwei Autos um flexibel zu sein.

In Altenfurt hab ich mal gearbeitet, hmmmmm ich vermisse so den Bäcker Gstatter und den Metzger Steiner der Frischkäse ist da einmalig.

Naja Fischbach wäre dann schon eine Wohnalternative allerdings ist es da ja sauteuer wenn man ein Haus will#schwitz.

LG
Curly

Beitrag von 090900 02.09.07 - 11:17 Uhr

Der Gstatter ist super, wohnen gleich ums Eck in der Neubausiedlung. Kenn ihn persönlich durch die Hund und er ist sehr nett.

Fischbach ist super, aber wir sind von weg gezogen weil die Miete immer teurer wurde, leider, Fischbach ist natürlich ganz super.

Richtung Neumarkt ist die Gegend super, würde gerne hinziehen, aber mein Mann zickt noch, haha, eben wegen der schlechten Verbindung nach Nürnberg rein, 2 Auto sind wirklich Pflicht.

Auf jeden Fall ist Franken-Oberpfalz ein schönes Pflaster zum Wohnen

LG
Irene

Beitrag von curlysue1 03.09.07 - 06:59 Uhr

Stimmt#pro

Beitrag von dogfight79 31.08.07 - 19:13 Uhr

hallo,

also wohngegenden würde ich den norden empfehlen.
eine gute Wohnungsgenossenschaft ist die Wbg. Was die Kiga´s angeht, kommt es natürlich darauf an wo ihr hin zieht gibt hier ja viele Kigas.
Ich habe 2 mal im Theresienkrankenhaus entbunden und würde immer wieder dort rein gehen.
Mein Frauenarzt ist dort belegarzt. Der Dr.Matthai ist ein sehr guter und auch bekannter Frauenarzt.
Kinderarzt : Dr. List oder Dr. Torbahn sind beide klasse.
Augenarzt : Da würde ich die Augenklinik in der Neumeyerstr. empfehlen, sind klasse Ärzte dort.
Ohrenarzt: Dr.Günthner am Leipzigerplatz.
Hoffe euch wird es hier gefallen
Gruss Karin

Beitrag von hummerchen 03.09.07 - 09:03 Uhr

Hallo ihr alle.
Schonmal vielen Dank für eure Tipps, die helfen uns bestimmt weiter! Werde aber noch weiter hier rein kucken, falls jemand noch was schreiben mag!
Julia