Hund, Kleinkind und evt. Arbeiten- wie geht das?

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von limpbizkit1977 30.08.07 - 21:23 Uhr

Hallo Ihr,

wir sind seit längerem schon am Überlegen ob wir uns einen Hund anschaffen sollen. Ich selber bin mit Hunden groß geworden und für mich stand immer fest das ich mir wieder einen zulege. Nun bin ich noch ein Jahr im Erziehungsurlaub ( meine Tochter ist 2 Jahre ) aber wenn ich nächstes Jahr wieder halbtags Arbeiten gehe, was dann? Wie habt Ihr Euren Tagesablauf so geregelt? Wer geht wann mit dem Hund raus und was ist wenn beide Arbeiten gehen? Lasst Ihr den Hund dann solange alleine? Mich interessiert auch wie Ihr das z.B. morgens macht, schnell anziehen Kind fertig machen und dann raus oder wie habt Ihr das so geregelt? Mein Mann Arbeitet im Schichtdienst, wir wechseln uns dann auch ab mit dem rausgehen.
Ist es sehr streßig oder mach ich mir umsonst einen Kopf.
Achja mich interessiert natürlich auch was Ihr für Hunde habt- ich hätte gerne wieder einen Boxer.

Bin mal gespannt was Ihr mir berichtet.
Danke schonmal für Eure Antworten.

LG Melli+Maja*27.07.05#herzlich

Beitrag von popcorn 30.08.07 - 21:30 Uhr

wir haben einen jack russel mischling. unkastrierter Rüde



als mein mann um normale zeiten aus dem haus musste, sind wir zusammen raus.. er auf arbeit, ich mit hund und kind raus


als er frühschicht hatte bin ich eben alleine mit hund und kind raus

bis ich arbeiten gehe, geht die kleine in den kiga, je nach arbeitsstelle meines mannes (sind leider mom beide zu hause) geht entweder einer bevor wir aus dem haus gehen mit ihm raus oder ich geh eben mit der kleinen mit ihm raus und dann zum kiga


ja der hund wird dann alleine sein

Beitrag von hope_elmo 30.08.07 - 23:52 Uhr

Hallo Melli,

also ich habe vier Hunde (davon drei Boxer, die ich auch züchte, und einen Malinois).

Meine Tochter ist auch 2 Jahre und geht seit ihrem 2. Geburtstag in den Kindi. Beruflich bin ich selbständig tätig.

Morgens läuft es bei uns so, dass meine Tochter meist so gegen 06.00 Uhr wach wird. Ich stelle mir den Wecker immer so kurz nach 05.00 Uhr und gehe erst mal mit den Hunden raus (für ca. 30 Minuten). Da wir mitten im Wald wohnen, habe ich das Glück, dass ich nirgends extra hinfahren muss, sondern sie gleich "vor der Haustüre" laufen können. Mit dabei ist dann natürlich das Babyphone. Ich gehe dann auch nicht allzu weit weg, so dass ich schnell wieder da bin, falls die Kleine doch mal früher aufwachen sollte. Ist aber noch nie passiert.

Wenn wir dann in den Kindi fahren, nehme ich die Hunde gleich mit und gehe dann richtig ausgiebig spazieren.

Wenn Du bloß halbtags arbeiten willst, ist das doch gar kein Problem. 4-5 Stunden kann es ein Hund auch gut alleine aushalten (natürlich nach ausgiebigem Spaziergang). Gerade Boxer sind ja eher "Morgenmuffel" und pennen dann erst mal noch eine Runde. Ob Du dann zu Hause bist oder nicht, ist den Wauwaus völlig egal.

Also kein Problem! Solltest Du noch mehr wissen wollen, melde Dich doch einfach direkt über die VK bei mir.

Liebe Grüsse
Sabine mit den Schorengeist-Boxern und Mali Elmo

Beitrag von nico13.8.03 31.08.07 - 08:54 Uhr

Morgen

Wir haben 2 Hunde(weiße Schäferhunde) und arbeiten beide mein Mann geht 5.30Uhr aus dem Haus,ich gehe um 5Uhr ne kleine Runde mit den Hunden.Mein Sohnemann mache ich um 7.20Uhr wach dann waschen und anziehn und in die Kita mit Hunde,von da aus bin ich dann von 8-9Uhr gassi mit beiden.Habl zehn muß ich los zur Arbeiten.16Uhr bin ich wieder zu Hause. Hunde nehme ich mit zur Kita , Sohnemann abholen danach sind wir meist bis 18Uhr mit den Hunden draußen.Und 21.30Uhr gehe ich dann nochmal so bis um 22Uhr gassi.Bei uns klappt es eigendlich ganz gut.Alleine bleiben is auch kein Problem.Am WE läuft es etwas anders da nehmen wir uns noch mehr Zeit für beide:-)
Hoffe konnte etwas weiter helfen.

MFG Niki

Beitrag von mitniveau 31.08.07 - 10:59 Uhr

also ich habe das glück meinen hund zur arbeit mitnehmen zu können!!

Beitrag von popcorn 31.08.07 - 12:22 Uhr

aber manche hunde sind auch so erzogen, das sie aufs katzenklo gehen.....vielleicht wär das für dich#freu#heul#freu






























#augen

Beitrag von hope_elmo 31.08.07 - 17:46 Uhr

Hmmm - oder ein Boxer im Einkaufswagen (in einer Box natürlich - gar kein Problem - dann darf man das nämlich) #kratz! Hmmm - vielleicht sollte ich das auch mal versuchen, aber welchen von meinen vier Hundis nehm ich dann?

Beitrag von popcorn 31.08.07 - 20:38 Uhr

na wenigstens eine die es verstanden hat ;-)