Persönliche Erfahrungen zum Babytragen ?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von elocien 30.08.07 - 22:07 Uhr

Hallo Ihr Lieben !

Wir sind gerade in der Planung und Durchführung ;-) für ein zweites Baby. Lea hab ich unheimlich oft getragen - hatte damels eine Bauchtrage von Tchibo (die war von einer Freundin ausgeliehen) - so richtig zufrieden war ich allerdings nicht.
Da bei uns gerade die ersten Second - Hand - Basare anlaufen, würde ich mich da gerne nach einer Alternative umschauen (z.B Tragetuch).
Ich hab mir damals kein Tragetuch geholt, weil ich immer dachte, es wäre zu unpraktisch mit der Binderei und ich mag es, wenns flott gehen kann.
Von Baby Björn wird mir auch immer wieder mal abgeraten.
Was könnt ihr empfehlen ?

Vielen Dank schon mal für die Antworten #liebdrueck !

Gruß Elocien

Beitrag von saya82 30.08.07 - 22:09 Uhr

Hallo,
also von diesen ganzen Babytragen wie Baby Björn usw halte ich nix.
Auf der Seite kannste ein bissl was zu den verschiedenen Tragehilfen nachlesen.

http://www.tragemaus.de/

Ich persönlich bevorzuge aber immer noch das Tragetuch.
VLG

Beitrag von darkblue6 30.08.07 - 22:22 Uhr

Hallo!

Ich würde Dir auch ein gutes Tragetuch empfehlen. Das Binden ist gar nicht sooo schwer und ein richtig gebundenes Tuch passt sich Mama und Kind einfach am optimalsten an#pro

LG,
darkblue + sarah (*7.10.06)

Beitrag von 4mone 30.08.07 - 22:25 Uhr

Hallo Elocien,

ich habe einen Glückskäfersack und bin sehr zufrieden.
Der ist auch grössenverstellbar und man kann ihn denke ich länger nutzen.
Meine Maus liebt das! Sie kann noch so schreien...nach einer Minute schläft sie friedlich!#freu

LG Simone

Beitrag von simmie 31.08.07 - 10:51 Uhr

Hallo!

Was ist denn das, ein Glückskäfersack? Wo bekommt man die?

LG Simmie

Beitrag von sunshine_84 31.08.07 - 15:24 Uhr

Ich hätte noch einen anzubieten.

Beitrag von anarchie 30.08.07 - 22:54 Uhr

Hallo!

Für Rücken und Hüften eines Kindes, dass von Anfang an getragen werden soll ist eigentlich nur ein gutes Tragetuch das Wahre!

Und das Binden lernt man schnell....ich bin nicht langsamer als Freunde mit "fertigen" Tragen....

lg

melanie mit Tragling N.r3(38.SSW)

Beitrag von snoopster 30.08.07 - 22:55 Uhr

Hallo,

ich hab das Amazonas Carry Me. Das ist so wie ein Tuch, elastisch, aber nicht zum binden. Das sind zwei Schlaufen, die wie Scherpen bei der Miss-Wahl angezogen werden, damit bildet sich die Kreuz-Trage und da kannst Du das Baby reinsetzen.
Ich fands echt super praktisch, an ein Tuch hab ich mich nicht hingetraut.
Jetzt wird sie langsam zu schwer dafür, da hängt sie dann schon ziemlich unten, daher werde ich bald auf den Ergo umsteigen.

LG Karin und Paula *30.04.07

Beitrag von kja1985 30.08.07 - 23:23 Uhr

Hallo,

ich habe meine Tochter ausschliesslich getragen. Als sie neun Monate alt war lief sie dann immer und überall alleine und seit zwei Monaten (sie ist jetzt 20 Monate alt) benutzen wir hin und wieder einen Buggy.

Ich hab sie anfangs im Sling getragen, später im Ergo oder Patapum. Beim nächsten Kind werd ich anfangs aber ein Tragetuch nutzen und nach einem halben Jahr wieder den Ergo.

Ich finde diese riesen Kinderwägen unpraktisch und hab mein Baby gerne an mir dran und nicht irgendwo vor mir liegen.

Was noch empfehlenswert ist sind: Marsupi, Glückskäfer, Moby Wrap (ein Tragetuch, was man nicht dauernd neu binden muss) und Mei Tai.

Baby Björn ist echt ne Fehlanschaffung wenn du viel tragen möchtest, für dein Kind gesundheitsschädlich und für dich unbequem.

Beitrag von mini-mueller 31.08.07 - 08:38 Uhr

Der Glückskäfer-Tragesack soll super sein und wird immer wieder gelobt. Persönliche Erfahrungen habe ich da leider noch nicht mit!
LG, mini-mueller

Beitrag von silberpfeil99 31.08.07 - 09:04 Uhr

Solltest Du Dich für eine Babytrage entscheiden, dann mußt Du unbedingt drauf achten, daß die Beine des Kindes ganz breit gehalten werden - bei vielen Tragen (besonders bei den billigen) hängen die Beine einfach nur runter und dann wird die Wirbelsäule überlastet. Das ist nicht gut, für die Entwicklung der Wirbelsäule. Wie beim Tragetuch auch sollten die Knie etwa in Höhe des Bauchnabels des Babys gehalten werden - übrigens auch wie beim Spreizwickeln. Meine Hebi und auch Freundinnen haben sehr von den Tragen bei Tragemaus.de geschwärmt. Besonders der Beco Carrier. (Wurde weiter oben ja schonmal gepostet.) Die haben auch den Vorteil, daß sie für Mami sehr rückenschonend sind, da die Hauptlast auf den Hüften und nicht auf den Schulterblättern liegt. Wichtig ist auch, daß der Rücken von Neugeborene nicht zu gerade gehalten wird. Denn die Kleinen haben von Natur aus erstmal einen runden Rücken, das ist ganz normal. Viele Tragen halten die kleinen zu gerade - man meint es ja gut. Aber am Anfang sollte der Rücken ruhig schön rund bleiben. Ist beim Tragetuch ja auch so...
Außerdem drauf achten, daß das Köpfchen beim Tragen nicht so sehr hin und her schaukelt, sondern in jeder Deiner Haltungen, schön fest an Dich gedrückt wird - also so daß es auch für das Baby nicht zu fest und nicht zu locker ist.

Ich persönlich werde mir den Beco Carrier bestellen - habe den bei meiner Freundin schon mehrmals drangehabt und fand den sehr bequem und fürs Baby ist der auch top.

So, hoffe, ich hab nix vergessen oder verdreht. Aber das sind so die Sachen, die mir von der Hebi gesagt wurden und von Bekannten, die auch eine Trage haben...

Alles Gute!
A. (34.SSW)

Beitrag von elocien 31.08.07 - 10:47 Uhr

Hallo Ihr Lieben !

Vielen Dank für Eure zahl- und hilfreichen Antworten !
Ich denke, es wird dann wohl ein Tragetuch werden und wenn schon Tragetuch, dann natürlich von Didymos.
Muß mich nur noch wegen der Größe informieren.
Dann kann ich ja meine Kleine jetzt auch noch reinsetzen, denn sie wiegt erst zarte 9 Kilo mit 13 Monaten.

Bis bald, Gruß Elocien

Beitrag von skye27 31.08.07 - 10:52 Uhr

Hallo

Ich habe eins von Hoppediz, das ist auch super. Hatte ich über Ebay bestellt. Hier der Direktlink zu Hoppediz.

http://www.hoppediz.de/

Ich würde, wenn ich wieder eins kaufen würde aber etwas kürzer nehmen. Im Sommer hängt da sonst so viel Stoff rum...

LG Claudia

Beitrag von sternchen190881 31.08.07 - 11:01 Uhr

Hi,

ich habe ihn anfangs immer auf dem Arm getragen, und später dann (mit etwa 6 oder 7 Monaten) im Ergo Baby Carrier.

Damit sind wir super zufrieden und unser Sohn mag ihn auch.

LG
Sunny