Frage zu Schilddrüsenunterfunktion

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nicolesky 30.08.07 - 22:56 Uhr

Hallo Mädels,

ich habe jetzt häufiger gehört, dass die Schilddrüse in den KiWu funkt und das Frauen nach der Geburt gerne mal eine Unterfunktion bekommen.

Gibt es irgendwelche Anzeichen dafür oder kann man sowas auch unbemerkt haben?


Danke,

Nicole

Beitrag von 3ag 30.08.07 - 23:12 Uhr

hi!

eine leichte unterfunktion kann man durchaus auch unbemerkt haben. lass die blutwerte einfach mal beim fa bestimmen, das kann sicherlich nicht schaden.

der sog. TSH-wert sollte nicht über 2,5 sein, und bei kinderwunsch am besten um 1 herum.

eine unterfunktion kann durch die gabe von schilddrüsenhormonen (die der körper ja nicht ausreichend produziert) relativ leicht wieder ausgeglichen werden.

typische symptome einer unterfunktion sind:

unerklärliche gewichtsszunahme
müdigkeit, abgeschlagenheit
depressivität
unregelmäßger zyklus, zum teil auch ohne ES
neigung zum frieren
unreine haut
haarausfall

lg, 3ag

Beitrag von meme23 30.08.07 - 23:27 Uhr

Danke für die super Erklärung liebe 3ag!
Ich leide unter
-Haarausfall
-Müdigkeit
-friere schnell und oft
-habe unregelmäßige Zyklen ( auch ohne ES und Mens )
-unreine Haut
-und Gewichtszunahme

Habe eine Autoimmunerkrankung mit Unterfunktion (Hashimoto) der Schilddrüse.
Meinen TSH Wert kenne ich aber noch nicht. Muss jetzt zum Nuclearmediziner um alles noch mal abchecken zulassen und um eingestellt zu werden!

MeMe

Beitrag von 3ag 31.08.07 - 22:40 Uhr

ich habe auch hashimoto!
blöd, gell?

aber mach dir keine sorgen, die einstellung funktioniert in der regel recht schnell.

ich habe mit einem tsh von 9 angefangen als ich eingestellt wurde. 4 monate später, und durch regelmäßiges steigern der dosierung, war mein tsh schon bei 1,2.

es ist zwar etwas hinderlich beim kiwu, aber nicht unmöglich.

bitte ABSOLUT jegliches Jod vermeiden bei hashimoto, aber das weißt du bestimmt.

auch kein folio nehmen, wegen des jods!!! ich nehme fol400 (von der gleichen firma), das ist ohne jod.

lg, 3ag

Beitrag von and123 31.08.07 - 00:32 Uhr

Ich Habe Morbus Basedow Hyper/Hypo mit Block und Stimmu Antikörpern Inklusive Endorkrine Orbitopathie und wurde Anfang Juni Operiert , seid Ende Juni dürfen wir Hibbeln (trotz das meine Werte auf über 20 waren) Haben dann Bis Diesen Monat Gewartet (Werte bei 5,12) und Nächste Woche werde ich sehen ob ich die 1 Erreicht habe , diese Optimal werte 1 Hat kaum Jemand , die Werte Variieren auch von Labor zu Labor (Bei mir sind Max werte bei 4,20)

Eine Unter und Überfunktion bemerkt man nicht Unbedingt , zumindest wenn die Werte Wirklich nicht sehr hoch sind , bei einer Überfunktion Bleibt die Menstruation gerne mal aus (Hatte ZT bis zu 72)

Im Endeffekt bleibt dir nur die Möglichkeit deine Werte (auch FT3 und FT4) Checken zu lassen - wenn du Weder Morbus Basedow noch Hashimoto hast (Also Folglich nur Unter oder Überfunktion - Ps Überfunktion = Herzschmerzen , eins der Schmerzhaftesten Anzeichen) wirst du Schnell Eingestellt sein!

Ps : Die UF Nach der Geburt ist meist nur von Kurzer dauer - in den Kiwu greift die UF nicht ein (Ich konnte immerhin auch schon Schwanger werden und darf es wieder) Bei einer ÜF sind die Medikamente nicht Erlaubt während einer SS!

Gut , Wünsch dir Glück!

And 123