8 Wochen alt und schon probleme mit den Zähnen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von stupsi84 30.08.07 - 23:50 Uhr

Hallo ihr Lieben

Mein kleiner ist 8 Wochen alt. Seit ca 4 Tagen sabbert er ganz doll und steckt sich die ganze zeit die Faust in den Mund. Nun habe ich hier im Forum gelesen das es wegen den Zähnen sei. Aber ist das bei meinem nicht ein bisschen zu früh? Ich habe ihm auch schon in den Mund geschaut und habe nur einen weissen schleier am oberem Gaumen enteckt. Ist das Normal? Ich habe erst wider am 14 Sep. einen Termin beim Artzt? Bitte helft mir.



LG stupsi84 die voll gesabbert ist

Beitrag von schnuckimausi86 31.08.07 - 00:06 Uhr

Hallo,

es kann möglich sein das die zähne in den kiefer einschiesen...noch nicht rauskommen...halt einschiesen.

LG Susi+Justin*01.04.07

Beitrag von tauchmaus01 31.08.07 - 08:23 Uhr

Meine Kinder haben in dem Alter auc hihre Hände in den Mund gesteckt, sie versuchen halt alles mögliche und untersuchen es nach BEschaffenheti und Geschmack, eben auch ihre Hände und die sind ja immer da ;-). Das er dabei sabbert ist doch logisch, die Speichelproduktion wird beim rumlutschen angeregt.
Der weiße Schleier am Gaumen... das kann ganz einfach die Milch sein die da einen Schleier hinterläßt.

Ich denke es ist alles ganz normal....

Mona:-)

Beitrag von uggl 31.08.07 - 15:50 Uhr

das hat tobias auch gemacht in dem alter, und mit zehn wochen hatte er zwei zähnchen #schock

uggl & tobias 4 monate alt