werde mich leider hier verabschieden müsse

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von lummybaer 31.08.07 - 06:43 Uhr

Hallo,
nachdem wir gestern noch einmal in der Kiwu Klinik waren muss ich den Traum und Wunsch nach einem 3. Kind begraben.
Das SG war genauso schlecht wie beim letzten Mal. Es würde nur ein Retortenbaby in Frage kommen und da die KK bei uns nichts mehr dazubezahlt (mein Mann ist 54) geht es leider nicht. Habe nunmal keine 10.000 Euro einfach so rumliegen. Ich muss mich jetzt erst einmal damit abfinden und melde mich im KiWu Forum "krank" bzw. auf Urlaub.

Trotzdem allen anderen wünsche ich viel Glück und drücke euch die Daumen.


lg
Sabine

Beitrag von habibte77 31.08.07 - 08:47 Uhr

aber warum denn 10.000 euro?

Also bei uns ist das zwar schon 2 jahre her aber es hat alles insgesammt 4000 euro gekostet. und kannst du nicht mal einen brief an die Krankenkasse schreiben? manschmal bieten die dir einen anderen tarif an , oder eine teilzahlung. versuchs doch mal

Alles liebe sonja

Beitrag von lummybaer 31.08.07 - 08:55 Uhr

Hallo,
danke. Der Arzt in der Kiwu Klinik sagte uns wir müssten auf jeden Fall mit 3 Künstl. Befruchtungen rechnen. Alles in allem ca 10000 Euro. Die sollten wir auf jeden Fall einplanen sonst bräuchten wir gar nicht erst anfangen.
Und das habe ich halt nicht. Wir haben gerade erst neu gebaut und da ist natürlich ne Menge Geld draufgegangen. Mein Mann nimmt jetzt erst mal noch die Tabletten weiter (Zink, Selen und ACE). Vielleicht wird es ja doch noch besser. Áber jetzt müssen wir eh erst einmal alles auf Eis legen da mein Mann in einigen Wo für 6 Monate beruflich im Ausland ist.

Vielleicht klappt es ja danach noch. Ich gebe die Hoffnung nicht ganz auf.

lg
Sabine

Beitrag von sansai 31.08.07 - 09:40 Uhr

Hey, wie kann der davon ausgehen, dass es mindestens 3 IVFs braucht?
Wir haben zwar auch schon zwei ohne Erfolg hinter uns, aber bei einer Freundin hat es beim 1. Mal gleich mit Zwillingen geklappt.
Möchtest Du nicht noch Mal in einer anderen KiWu-Klinik vorsprechen?

LG Sandra

Beitrag von lummybaer 31.08.07 - 21:46 Uhr

Hallo,
habe jetzt mal gegoogelt. Es wäre doch auch noch die Möglichkeit einer Hodenpunktion, oder? Weiß jemand wie das abläuft? Vollnarkose? Örtl. Betäubung? Kosten?

lg
Sabine