Ich habe mich gestern so geärgert. Und bin noch voll traurig.

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von anni0182 31.08.07 - 07:25 Uhr

Guten Morgen,


ich habe mich gestern so über mein mann aufgeregt:-(, er zieht es jedesmal vor länger zuarbeiten, als seine Familie.
Das geht jetzt schon 2,5 Jahre so.#heul
Er geht früh um kurz vor 7 los und kommt am abend irgendwann zw.18 Uhr 21.30 heim. Er kappiert es nicht das mich das traurig macht.

Gestern ist er mit sein chef in eine gaststätte gefahren und hat bier getrunken. Und ich sitze wie jeden abend zuhause mit mein Sohn und warte....

Er hat gestern und heute nicht einmal ein wort mit mir gesprochen, aber warum?????

Ich habe nur zu ihm gesagt das ich darauf keine lust mehr habe jeden abend zuwarten, und er redet dann nicht mehr mir mir.

Ich bin fix und fertig und er merkt es nicht einmal.

Ich habe geweint und er mault mich deswegen auch noch an#heul

Sorry Mädels für das #bla#bla#bla

Lg Antje + #ei 5+3

Beitrag von inimartini 31.08.07 - 07:32 Uhr

#liebdrueck#liebdrueck#liebdrueck#liebdrueck
Lass dich drücken!

Männer können so blöd sein. Du solltest ihm mal ordentlich die Meinung geigen.

So kann das ja nicht weitergehen...

#herzlich#liebdrueck

Beitrag von anni0182 31.08.07 - 07:40 Uhr

Ja man könnte ihn mal die meinung geigen aber wie oft noch, ich habe doch kein Band verschluckt;-)

Ich weiß nicht was mit ihm los ist, das sind mäner und er kann mich für die rest der woche mal gerne haben#schein

Lg Antje #ei5+3

Beitrag von jurievb 31.08.07 - 07:34 Uhr

Guten Morgen Antje,

sei nicht traurig. Männer sind unergründlich. Ich verstehe meinen Mann in der Hinsicht auch nicht. Und was sie dann wirklich am Besten können, ist, nicht mehr reden und den Beleidigten spielen. Das ärgert mich auch jedes mal unwahrscheinlich. Aber ich habe festgestellt, wenn Du den Spieß umdrehst und auch nicht mehr redest und völlig locker dabei tust, dann ärgert es sie auch. Probier es mal aus, mein Mann macht es fuchsig, wenn ich auf einmal die Schweigsame bin.

Kopf hoch#liebdrueck
Sandra, Familie und Krümel 23+1 ssw

Beitrag von anni0182 31.08.07 - 07:38 Uhr

#liebdrueckHallo,

ich habe heute früh schon total geschwiegen, er fragte mich ob ich mittag zuhause bin( weil er dann as essen möchte und in der hoffnung ich tu kochen.

Tu ich heute aber nicht. Habe auch gesagt das ich wahrscheinlich nicht da bin, obwohl er genau weiß das ich mittags immer zuhause bin, also warum die blöde frage#kratz

So ein Idiot:-[:-[

Lg Antje

Beitrag von dany2410 31.08.07 - 08:04 Uhr

Hi mädels, das war diese woche wohl der Vollmond, ich red mit meinem auch seit 2 tagen nicht,... er darf schon was trinken abends in der Firma oder in der kneipe,... aber wenn ich mal aufn absacker (eh nur o-saft) geh und hängenbleib dann ist gleich die hölle los,... ts...... männer eben,.... aber wir lassen uns nix gefallen... ich hab halt schon 2 schweigetage,....... immerhin hat er mi heute früh schon angerufen (fährt schon um 5 los, da schlaf ich noch)

lg dany

Beitrag von anni0182 31.08.07 - 08:07 Uhr

Na da kommt wohl bei jemanden schon das schlechte gewissen durch;-)

Aber ehrlich mal können die echt nicht einmal ne meinung verstehen? Müssen die immer eingeschnappt sein, manchmal denke ich das männer ss sind bei deren verhalten kommt es hin;-)


Lg Antje

Beitrag von mira82 31.08.07 - 08:19 Uhr

hallo Antje
du bist nicht die einzige die sich so aufreg mein mann ist auch nicht besser er hatt das so auch gestern gemacht und ich wahr auch fix und fertig aber ich habe nur zu im gesagt wo bist du so lange . er hat sein arbeitsweg 180km das ist schon weit und er geht ja morgens um 4
und kommt so gegen 21.00 tja aber ich vertraue ihm er arbeitet und wen ich mal eine kontrolle brauche rufe ich nur mein schwiegervater an und frage ihn bis wan arbeitet er :-D so einfach ist es für mich ein glück das der schwiegervater auch dort arbeitet . ich wünsche dir noch einen schönen tag und reg dich nicht auf . gruss mira82 mit 2 jungs

Beitrag von anni0182 31.08.07 - 08:23 Uhr

Ich vertraue meinen mann eh, er arbeitet ja auch gleich um die ecke.
Und wenn ich was wissen will rufe ich von sein chef die schwägerin an und frage was da los ist sie kann direkt auf die firma schauen;-)
Na darum geht es mir auch garnicht es geht mir eigenlich mehr darum warum er mir so aus dem weg geht? Das versteh ich überhaupt nicht, naja Männer.

Lg antje

Beitrag von mira82 31.08.07 - 08:27 Uhr

Das sind ja männer du kenst das lied sicher auch männer sind ............. : aber manch mahl ganz Lieb #freu gruss mira82

Beitrag von anni0182 31.08.07 - 08:34 Uhr

Ja das stimmt.

lg antje

Beitrag von proemmelchen 31.08.07 - 08:22 Uhr

Guten Morgen,

ich weiß wie das ist. Bei mir war das auch so. Mein Ex Mann hat es aber auch nicht eingesehen, ich habe mir das dann etwas über ein Jahr angeschaut und bin dann gegangen. Gut, bei uns spielten seine Eltern auch noch eine Rolle, aber es ging einfach nicht mehr.
ICH bin mit dieser Entscheidung gut zufrieden, habe dann kurz darauf einen anderen Mann kennengelernt und sind jetzt schwanger :-)
Sprich mit ihm. Sag ihm was Du denkst und fühlst.

LG und lass Dich nicht unterkriegen
Prömmelchen + Ben Luca 20+3

Beitrag von anni0182 31.08.07 - 08:33 Uhr

Ich warte jetzt erst mal bis er auf mich drauf zukommt, mal sehen.

lg antje

Beitrag von tabea33 31.08.07 - 08:23 Uhr

Hallo Antje,

mein Mann merkt auch nicht immer alles ("bin fix und fertig..."). Aber er denkt zum Glück männlich und man kann mit ihm Vereinbarungen treffen. So möchte ich zum Beispiel, dass er wenigstens an zwei Tagen zu einer verlässlichen Zeit zu Hause ist. Er macht halt ständig Überstunden und findet nie ein Ende (nix Bierchen). Inzwischen findet er es selber toll, dass er am Mittwoch und am Freitag einfach alles fallen lassen kann. Nur arbeiten geht ja auch nicht...

An den anderen Tagen warte ich gar nicht auf ihn, fertig. Ob er 19 Uhr kommt oder 22 Uhr, ich freu mich einfach und gut. Vielleicht hilft euch sowas auch? Das Warten fand ich nämlich immer am unangenehmsten. Und so hat er auch seinen Freiraum, kann z.B. an einem beliebigen Dienstag mit Kollegen was essen fahren, ohne sich mit mir abzustimmen.

Du musst ihm auch ein bißchen entgegen kommen, auch wenns schwer fällt. Wenigstens zwei Tage sollte er ohne den "ich muss nach Hause"-Druck sein. Sonst kommt er am Ende gleich genervt heim, weil er sich dein Gesicht vorstellen kann. Eher kommt er deswegen aber nicht, doch das merkst du ja selber schon.

Für mich ergibt sich dadurch auch der Vorteil, dass ich mich (wenn dann mal das Baby da ist) jederzeit an "meinen" Tagen verabreden kann, ohne dass es da Gemaule geben kann. So kann man auch mal ein wenig im Voraus planen, ich finds super.

Alles Liebe von Tabea

Beitrag von anni0182 31.08.07 - 08:31 Uhr

Hallo,

Danke, ich schimpfe ja such nciht auf ihn, und ich sage auch eigentlich schon nichts mehr, aber sein chef ruft egal wann und mein mann springt.

Mein mann hat eine fam. er sollte sich ja freuen aber er guckt mich seid dem nicht mehr an geschweige denn sex. Ich kann ihn überraschen er bringt noch nicht einmal ein lächeln rüber.

Ich weiß nicht was ich noch machen soll, ich glaube ganz einfach das er das kind nicht möchte.

Ich lasse ihn jetzt einfach mal machen mal sehen ob er was sagt wenn er mitags heimkommt.

Aber warum muß einen das auch so traurig machen.

Lg Antje