gestern Mutterschutzbeginn... schlechte CTG Werte

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kerico 31.08.07 - 08:21 Uhr

hallo liebe mitkugelis...

... gestern fing also mein mutterschaftsurlaub an ~> uiuiiuui nur noch 6 wochen bis zum et #schwitz

habe also gestern einen völlig ruhigen tag gehabt... mit Paket von Post holen (babysachen in den usa bestellt ~> zuckersüße sachen!), danach entspannt beine hochlegen und nichts tun. herrlich :-p um 16 uhr hatte ich dann einen fä-termin zur vorsorge. schon ne stunde früher losgefahren, damit ich nicht so abgehetzt dahin komme #hicks

also ab ans ctg und was ist ?? unsere kleine maus kriegt fast nen herzklabaster ~> die herzfrequenz lag zwischen 180 und 195 statt wie normal bei 140 bis 150. #schock
sie beruhigte sich aber auch überhaupt nicht... es kam sogar mehrmals die ärztin um die ecke, da sie sich ein wenig sorgen machte. danach vaginal-untersuchung und ihr kommentar: naja, der muttermund ist EIGENTLICH noch recht zu. was heisst hier EIGENTLICH ??#kratz

hab neuen termin für in ein paar tagen bekommen zur kontrolle. na toll, da will man nun die letzten 6 wochen noch geniessen und nun mach ich mir soooooolche gedanken um unsere kleine maus !#gruebel

war das bei euch auch schon so ?? war alles ok mit dem würmchen. ich glaub ich brauch echt etwas aufmunterung#schwitz

wünsche euch allen noch einen schönen tag. und sorry für die länge #hicks

#herzlich,
kerico + fienchen 34+1

Beitrag von vera79 31.08.07 - 08:31 Uhr

Hallo ihe zwei!
Mach Dir da erst mal nicht allzu große sorgen!!#liebdrueck
Ich denke mal das deine süße sich gerade ganz schön verausgabt hat. wenn wir bergsteigen geht unser puls auch nicht so schnell mehr runter. ausserdem macht es den kindern normalerweise nix wenn sie einige tage auch mal durchaus einen so hohen puls haben.und das deine ärztin sich auch nicht zu große sorgen macht erkennst du doch daran das du erst in ein paar tagen zur kontrolle mußt und nicht am gleichen tag, oder heute!#pro
Also Kopf hoch!!erst mal#cool bleiben!

Alles liebe und fühl dich#liebdrueck

Beitrag von kerico 31.08.07 - 08:35 Uhr

oh dankeschön.. das tut echt gut. #freu

man macht sich in der 1.ss anscheinend doch manchmal unnötig viele gedanken #hicks

fieber doch ein wenig gespannt dem nächsten ctg entgegen.

Beitrag von silberpfeil99 31.08.07 - 08:31 Uhr

Hallöchen!

Das ist ja echt ne ganz schön hohe Herzfrequenz. Vielleicht war das auch grade ein ungünstiger Moment, wo das Kleine sowieso schon "viel zu tun hatte". Nee, aber wenn die mich anschließen, ist der Herzschlag auch immer recht hoch und beruhigt sich erst ein paar Minütchen später wieder. Ich könnte mir vorstellen, daß die Kleinen das überhaupt nicht mögen, ja vielleicht reagieren sie sogar auf die Ultraschallwellen oder so. Weiß man´s? Kannste bloß abwarten, was der Arzt beim nächsten Mal sagt. Mein Krümel pocht auch immer voll gegen die Meßköpfe (hört sich echt gefährlich an) - also ich denke manchmal wirklich, daß das für die Winzlinge total doof ist. Tja, wer weiß, man kann sie halt nicht fragen...

Kopf hoch! Wird schon alles werden. Vielleicht hattest Du auch in dem moment recht viel Streß und das hat sich aufs Kind übertragen...

Alles Liebe,
A. (34. SSW)#ei

Beitrag von kerico 31.08.07 - 08:37 Uhr

tja und ich dachte, wenn ich mir einen ruhigen tag vor dem arzttermin mache, bin ich völlig entspannt... #hicks

danke für die beruhigenen worte und auch erfahrungen !! #freu

dir auch noch alles gute!!

Beitrag von schlegel75 31.08.07 - 08:33 Uhr

Hallo Kerico.
Fühl dich ganz fest#liebdrueck.
Kann deine Angst gut verstehen.
Habe gerade selbst das gegenteilige Problem.Die Herzfrequenz von meinem Krümel ist zu niedrig.liegt teilweise bei unter 110.
Warum hast du erst nen Termin in ein paar Tagen?
Muss selbst jeden Tag zur CTG -Kontrolle gehen.

Wünsche dir viel Glück,das nichts ernstes ist.

L.G Christine&#baby33SSW

Beitrag von kerico 31.08.07 - 08:40 Uhr

ich soll in ein paar tagen wieder ans ctg angeschlossen werden, um zu sehen, ob die kleine nur aufgeregt war oder wieder die herzfrequenz zu hoch ist #gruebel

bin schon gespannt wie ein flitzebogen.

ist denn die frequenz bei deinem krümel immer so unter 110 ??

drücke dir auch die daumen, dass es nichts ernstes bei deinem krümel ist ~> ist bei dir wahrscheinlich völlig entspannt und meine maus macht hochleistungssport #hicks

Beitrag von schlegel75 31.08.07 - 08:49 Uhr

Die Frequenz ist seit einiger Zeit so niedrig. Muss dazu sagen,das ich schon mehrmals wegen Arrhytmie im KH lag.Ausserdem habe ich SS-Diabetes.Hängt bestimmt mit alldem zusammen.

Hoffe einfach das beste.

Beitrag von heublume 31.08.07 - 09:18 Uhr

Huhu kerico mit selben ET:-)

Mach Dir nicht so viele Sorgen, denke auch, dass das mal ganz normal ist#liebdrueck
Als bei mir vorletzte Woche das erste CTG gemacht wurde, ist unsere Maus auch total durchgedreht, eigentlich konnte die Ärztin gar nichts damit anfangen. Sie meinte auch, dass unsere kleinen Bauchbewohner das merken und es eher unangenehm für sie ist.
Hab Dinstag den nächsten Termin, mal sehen ob sie dann kooperativer ist.
Tja, nur noch 6 Wochen, man glaubt es kaum#schwitz Dann sollen wir schon Mütter sein#freu
Dir alles gute für die nächste Untersuchung!

Liebe Grüße,
Heublume#blume 34+1

Beitrag von ssf74 31.08.07 - 09:19 Uhr

Hallo!

Das kenne ich irgendwohher.....mein ersters CTG im MuSchu war auch schlecht...Herztöne zw. 160 und 170. Musste dann gleich am nächsten Tag zum Doppler und CTG-Kontrolle in die Klinik. Dort war alles super in Ordnung.
Die Klinikärztin meinte zu mir, dass es in den frühen Wochen, in denen man CTG´s schreibt (also zw. 30.SSW und 34.SSW) immer mal wieder auffällige CTG´s gibt, die aber meist harmlos sind. Ungewöhnlich sind wohl eher unauffällige CTG´s.
Hast Du denn genug getrunken und warst vor dem CTG auf dem Klo? Hat die Ärztin das CTG leise gestellt oder hast Du die Herztöne gehört? Das sind alles Gründe für einen erhöhten Herzschlag des Babys.
Mach´Dir mal keine Sorgen...wird bestimmt alles okay sein bei Deinem Krünel. LG Steffi (37.SSW)