Bin ich unverantwortlich....

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lana0417 31.08.07 - 08:45 Uhr

weil meine kleine jetzt einen kleinen schnupfen hat??

guten morgen erst mal an alle frühaufsteher....

meine frage steht schon oben...
Meine Mausi ist seit gestern abend leicht erkältet hat eigendlich nur ein bissi mehr zeug in der nase und bekommt deswegen schwer luft durch die nase. soe hustet aber nicht und nix-
hab deswegen noch gestern von der ganzen famielie anhören müssen was für eine schlechte mutti ich doch bin das mein kind krank ist und so weiter.
ich konnte gestern abend um halb 9 nicht mehr mit ihr zum arzt aber ich hab sie schön gebadet und eingepackt udn sie hat die nacht auch ziehmlich freidlich geschlafen- bis auf einmal. da hat sie ein wenig gejammert das sie keine luft bekommt(geweint-aber nur ganz kurz)...

jetzt warte ich darauf das sie wach wird und wir zum kia können-
sagt mir bitte das das nicht sooooo schlimm ist wenn sie einen schnupfen hat..

danke
Wiecky und baby Lana die grad wach wird und nicht so gut drauf ist....

Beitrag von fraukef 31.08.07 - 08:54 Uhr

WIE BITTE??? Warum musst Du Dir bitte anhören, dass Du eine schlechte Mutter bist???

natürlich ist es nicht schlimm, wenn ein Kind einen Schnupfen hat - das passiert! Und dieses Jahr sind alle Kiddies mit den Krankheiten früher dran! Schau dich nachher mal in der KiA - Praxis um - Du wirst ganz viele andere miserable Mütter mit kranken Kindern sehen...

Manchmal pack ichs echt nicht, was sich einige für Sprüche anhören müssen... Und das wahrscheinlich nur, weil Deine Kleine mal keine Mütze auf hatte oder so... Unglaublich,...

Also noch mal:

NEIN ein Schnupfen ist nicht schlimm - das passiert - aber geh ruhig noch mal zum KiA und lass den drauf schauen, dann kannst du dich wieder besser fühlen!

LG
Frauke

PS
Richte Deiner Familie aus, die können sich bei Petrus beschweren - bei den Wetterkapriolen ist es kein Wunder, wenn Kinder krank werden - also ist wohl Petrus schuld...

Beitrag von curleysue1981 31.08.07 - 08:57 Uhr

Hallo!

Das ist nicht schlimm!!!! Deshalb bist du nicht Verantwortungslos. Meine Kleine ist jetzt fast 12 Wochen alt und es scheint sich ihr dritter Schnupfen anzukündigen, da wir uns den wohl irgendwie immer hin und hergeben. Da kann man auch nciht viel machen, sie wird noch viele Erkältungen im Leben haben. Und wer weiß, wo dein Kind die her hat. Vielleicht von der lieben Verwandschaft, die dir jetzt Vorwürfe macht??:-p

Viele Grüße
und gute Besserung
Kerstin und Rieke

Beitrag von sally1701 31.08.07 - 08:58 Uhr



Das ist echt quatsch....
Wenn die Zwerge mal krank werden, dann kann man es halt nicht ändern. Die Bakterien und Viren sind nun mal überall, sonst müßten die Knirpse in einem keimfreien Raum gehalten werden.

Das einzige was man machen kann ist, auf solche Sachen vorbereitet zu sein. Wir haben zum Beispiel immer eine kleine Flasche Babix zu Hause. Das ist extra für Säuglinge. Wird auf die Kleidung oder den Schlafsack geträufelt und wird so inhalliert. Nasentropfen zur Abschwellung der Schleimhäute und Kochsalzlösung zur Befeuchtung und Reinigung der Nase.
Wenns kein Fieber dabei ist und die Zwerge gut drauf sind ist es ja auch kein Problem. Wir sind ja auch nicht immer gesund.

LG Sally
#blume

Beitrag von sakirafer 31.08.07 - 09:08 Uhr

Oh Mann, die geliebten Kommentare der Angehörigen #augen.

Alle wissens besser, alle könnens besser. Deren Kinder haben mi drei Wochen durchgeschlafen, sind mit 9 Monaten gelaufen, haben mit drei Monaten die ersten Zähne bekommen, haben mit einem Jahr wie ein Buch geplappert und waren NIE krank.

So ein Unsinn! Kinder werden Krank, egal ob sie eine gute oder eine schlechte Mutter haben. Sie müssen sogar krank werden. Woher sollen sie sonst Abwehrkräfte bekommen?
Mach dir keine Sorgen und keine Vorwürfe. Das ist alles normal.

LG Sara (die bestimmt auch eine gaaaaaaaaaanz schlechte Mutter nach Ansicht ihrer SchwieMu ist) und der megaverwöhnte Lukas (29.06.2007);-)

Beitrag von lana0417 31.08.07 - 09:22 Uhr

Danke
für die aufmunternden worte...
so wir gehn dann mal zum onkel doktor- den meine tochter im übrigen liebt-
bis später
Wiecky & Lana (die superdauf ist)

Beitrag von uggl 31.08.07 - 15:48 Uhr

oh man so ein blödsinn #augen was denken sich die leute eigentlich?
tobias war auch erkältet, aber im krankenhaus kurz nach der entbindung. also sind die kinderkrankenschwestern wohl auch alle schlecht? #augen


uggl & tobias 4monate alt (der zuhause gott sei dank noch nie krank war )