Schon Wintersachen kaufen ???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von samy009 31.08.07 - 08:46 Uhr

Guten Morgen

Ich habe gestern bei KIK schon die ersten Wintersachen gesehen nun bin ich am überlegen ob ich schon welche kaufen soll. Sommerhosen habe ich leider zuspät gekauft (habe fast nix mehr bekommen). Ich glaube der Sommer ist vorbei und draussen ist es morgens auch schon recht kalt.


LG Samy mit Familie

Beitrag von babyalarm2006 31.08.07 - 08:56 Uhr

Hallo,

also wenn du was passendes findest und etwas was dir gefällt, würde ich auf jeden Fall jetzt schon was kaufen. Also morgens kann man schon fast wie im Winter rum laufen.

LG Susanne

Beitrag von chmie 31.08.07 - 08:58 Uhr

Ich habe schon eine Winterjacke für meine Kleine, von der Patentante nach Rücksprache, geschenkt bekommen.

Sie ist zwar noch eine Nummer zu groß, aber ich finde, man kann die Sachen immer erst besser einmal umkrempeln anstatt die Kinder mit zu kleinen Klamotten rumlaufen zu lassen!

Mit Schneeanzügen etc. würde ich mich allerdings noch zurückhalten, ähnlich ist es mit Schuhen.

LG Chmie

Beitrag von dream22 31.08.07 - 09:04 Uhr

huhu,

also ich hab unsere Maus auch schon ne Winterjacke gekauft (ok Oma hat gezahlt#schein). Jetzt hat man noch die größte Auswahl.

LG

Simone und Alessia (*17.03.06)+#ei(11.SSW)

Beitrag von sandy_1 31.08.07 - 09:07 Uhr

Morgääääääääääääään,

klar wir kaufen auch schon Wintersachen bzw. habe sogar schon langsam angefangen die kartons zu durchwühlen, was von dem großen dem kleinen jetzt schon diesen herbst/winter paßt... Wenn wir´s genau nehmen würden bräuchten wir eigenltich fast nix mehr, deshalb kaufe ich hin und wieder nur noch was mir wirklich super gefällt..
Wir haben z.b letztes jahr im "Winterschlussverkauf" dem kleinen eine esprit winterjacke gekauft, die war über die hälfte reduziert , aber da sie so groß ausgefallen ist, paßt sie erst diesen winter....
Sommersachen habe ich auch schon das eine oder andere teil (jetzt im schlussverkauf) vorgekauft, da haben die z.b vor paar tagen im H&m die ganzen kurzen spidermanhosen, mickimouse 2teiler usw. auf 2euro reduziert gehabt... da bin ich mir sicher das die nächstes jahr auch passen...
Nun, kommt halt drauf an was Du für größen braucht, umso kleiner die sind, kann mann das noch nicht so doll machen mit vorkaufen oder so... aber wir haben das immer so gemacht...
Klar und der sommer wird jetzt eh vorbei sein, selbst wenn der september jetzt nochmal schön werden sollte, wird wohl die t-shirt und kurze hosen zeit vorbei sein... also finde ab bestimmten größen kann mann jetzt schon sehr gut wintersachen vorkaufen... kannst Dir ja dann auch eher bißchen zeit lassen zum stöbern und vrgleichen, wenn mann nicht so unter druck ist... ich meine nachher schneits im dezember #schein und Du mußt noch am selben tag losrennen wegen nem schneeanzug, nur mal so als beispiel...

also viel spaß beim einkaufen ;-)

lg, Sandra und familie

Beitrag von jamey 31.08.07 - 09:25 Uhr

#schein

ich habe meinen lieblingssohn (ich hab ja nur ihn ;-) ) schon komplett ausgestattet... jetzt gibt es noch die besten sachen, wenn wirklich winter ist kommen nur so kleckerweise mal noch paar gute sachen dazu... wir brauchen nur noch winterschuhe, das wird aber erst später in angriff genommen.... habe gerade entdeckt dass ein großes seutsches versandhaus unmengen toller schuhe verkauft #herzlich juhu

ich habe auch jetzt schon gekauft um die ausgaben gleichmäßiger zu verteilen... irgendwann wollen ja auch die weihnachtsgeschenke gekauft werden....dann kommts noch dicke genug

liebe grüße

Beitrag von binna1 31.08.07 - 09:32 Uhr

Ich kaufe nur eine Winterjacke, Schneeanzuig und Stiefel. Gefütterte Hosen finde ich einen Quatsch. Ich kaufe nach bedarf immer ein. Ich habe letzens bei KIK eibe warme Weste mitgenommen.

Sabrina

Beitrag von jck3330 31.08.07 - 12:04 Uhr

Hallo Sabrina,

was ziehst Du denn anstelle der gefütterten Hose an? Bin nämlich am Überlegen, ob wir überhaupt eine brauchen. Ich habe gerade eine supersüße Dauenenjacke gekauft

Danke für Deine Antwort!

Janna mit Mia (11 Monate)

Beitrag von colli26 31.08.07 - 12:13 Uhr

Hallo!
Ich finde auch, dass man keine gefütterten Hosen braucht. Im Winter haben die Mädels ganz normale Hosen (Jeans, Cord, o.Ä.) mit Strumpfhosen drunter an. Wenn wir raus gehen kommt dann eben noch eine gefütterte Matschhose, oder wenn's wirklich bitter kalt ist eine Schneehose drüber. In gefütterten Hosen würden Sie sich im Haus beim Toben doch kaputt schwitzen und dass obwohl es bei uns zu Hause jetzt wirklich nicht überheizt ist.

LG
Coli
mit Jule und Lena (2J3M)

Beitrag von binna1 31.08.07 - 13:03 Uhr

wie collie.

sabrina

Beitrag von muggl 31.08.07 - 21:23 Uhr

Ich habe auch schon angefangen. Habe letztens bei Family einen dicken Anorak gekauft (mit Anprobe, weil bei uns die Frage ist ob gr.86 oder schon 92). Habe hier von meiner Schwägerin noch einen Skianzug liegen.
Und dann brauche ich nur noch Stiefel und nen zweiteiligen Skianzug. Aber grad mit den Stiefeln warte ich noch etwas, weil Florians Füße so schnell wachsen zur Zeit, dass ich gar nicht wüsste, welche Größe ich nehmen soll.

Heute habe ich bei Kik einen Anorak für die noch nicht ganz kalten Tage gekauft für 4,99€. Sonst gibt es ja zur Zeit nur die dick wattierten zu kaufen.