@Oktobies...ET-46,bzw. ET-32 *panik*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von anna81 31.08.07 - 08:51 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
schon jemand da?

Bin jetzt ET-46,bzw.-32,wenn es bei der Einleitung wg. Diabetes bleibt und so langsam geht mir die Düse#schwitz

Boah,das ist bald#schock

Dabei war es erst kürzlich (so 20 SSW;-)),das ich hier rumgenölt hab,das die Zeit nicht vergeht.....

Und nun sind unsere Babies bald da#liebdrueck

Ok,absolutes Silopo-muß auch mal sein#schein

Lb GRuß

Anna & Romy (34 SSW)

Beitrag von dani71 31.08.07 - 08:58 Uhr

Guten Morgen,

habe am 03.10 ET uns so langsam kriege ich auch bisschem Panik. Es ist zwar nicht mein erstes Kind, aber trotzdem ist diesmal alles anders.

Gestern habe ich meine Hebamme kennengelernt. Das war sehr nett und ich habe ein gutes Gefühl.
Sie aht mich auch schon fast davon überzeugt ambulant zu entbinden-natürlich nur wenn alles o.k. ist.

Nur habe ich ein Problem mit den Vorbereitungskurs. Ich wollte eigentlich keinen mehr machen, aber die Unsicherheit ist doch größer. Nun wollte ich mich noch anmelden, aber alle Kurse sind voll.
Gibt es sowas nicht auch auf DVD??????????????????

Allen einen SChönen Tag und alles gute
Dani

Beitrag von anna81 31.08.07 - 09:02 Uhr

Hallo Dani,
ich hab z.B noch nie einen Kurs gemacht,weil ich denke,das man unter der Geburt automatisch das Richtige tut.
Falls nicht,sind da ja immernoch Hebammen,die dir sagen,was du tun kannst,bzw.,wie;-)

Gibt es bestimmt auf DVD-aber du weißt doch,wie das geht.
Die Erinnerung kommt schon wieder mit den Wehen....*uuuaaahhr*

3.10 is ja auch bald--mein Gott.
Da hättest ja sogar noch Chancen auf ein September-Baby;-)

LG Anna

Beitrag von monchichi1980 31.08.07 - 09:06 Uhr

Ja ja bald ist es soweit und ich hab auch schiss ;-) ist aber auch mein erstes Kind.

Manchmal freu ich mich total drauf u. manchmal hab ich aber Angst ob ich der ganzen Sache gewachsen bin .. sind gemischte Gefühle, ganz komisch.

lg manu

Beitrag von anna81 31.08.07 - 09:08 Uhr

Hey,
versteh ich,hatte ich beim ersten Kind auch.
Als am Schlimmsten empfand ich diese Ausweglosigkeit:das Baby kommt zur Welt,egal wie und du musst da mit durch#schwitz

Beitrag von monchichi1980 31.08.07 - 09:17 Uhr

Genau, es gibt kein zurück mehr ;-)
Nen Zahnarzttermin kann man zur Not absagen, aber hier geht das nicht #freu da muss ich mit durch :-p

Beitrag von anna81 31.08.07 - 09:19 Uhr

Eben drum,komme,was wolle....#schwitz

Beitrag von anne2112.86 31.08.07 - 09:07 Uhr

Huhu Anna,
ja die Zeit vergeht...
Ratz Fatz und wir haben unsere Süßen auf dem Arm..
Hast du Angst vor der Geburt?
Ich schon,ich weiß ja nun gar nicht was es für Schmerzen sind#schwitz
LG anne 38+1

Beitrag von anna81 31.08.07 - 09:10 Uhr

Hi Anne,
vor der Geburt ansich nicht.
Ich kenn das ja schon;-)

Aber so das ganze Drumherum:klappt das mit Oma & den Jungs,ist alles i.O...etc.,das belastet mich z.Zt schon.


Du packst das!

Und letztlich kommst eh nicht drumrum#schein

Beitrag von anne2112.86 31.08.07 - 09:14 Uhr

Na wenn es ne Einleitung wird kannst du dich wenigstens drauf einstellen wann das ungefähr was wird;-)

Ich habe bis jetzt keine Wehen mehr gehabt,trinke aber weiter Himbitee und #sex und viel laufen...

Erst wollte er eher raus und jetzt will er wahrscheinlich gar nimmer#gaehn

Beitrag von anna81 31.08.07 - 09:18 Uhr

Hi,hi,das hört man so oft:er ziegen sie rum mit vorz. Wehen und dann lassen sie sich bis nach ET Zeit;-)

Jau,is mir auch angenehmer mit "Termin",dann überrascht es uns nicht so

Beitrag von silberpfeil99 31.08.07 - 09:21 Uhr

Ja, der Wahnsinn. Habe vor ein paar Monaten immer ganz neidisch drauf geschielt, wenn jemand schon in der 30. Woche oder noch weiter war. Und jetzt bin ich selbst schon in der 34. SSW ~> ET - 39#schock

Habe bezüglich der Geburt auch sehr gemischte Gefühle. Manchmal denke ich, daß jeder erwartet, daß ich das nicht packe. Und dann hab ich Angst, daß die Recht haben und dann dieses "Siehste, hab ichs doch gesagt" losgeht.
Ich persönlich denke, daß das schon alles irgendwie geht und ich einfach gar nicht so viel drüber nachdenke, sondern alles auf mich zukommen lasse und zu gegebener Zeit meinen Kopf einfach ausschalte. Augen zu und durch, mußte schon ganz andere Sachen aushalten... Naja, man wird sehen.

Alles Liebe!
A. #herzlich

Beitrag von anna81 31.08.07 - 09:27 Uhr

Hey,
na klar,das schaffst du.
Ausgeleierte Floskel:das haben schon Milliarden Frauen vor uns geschafft.

Sogar 13-jährige#schock


Es kommt,wie es kommt und so,wie es sein wird,wird es gut sein-sag ich mir immer;-)

Lb Gruß

Anna

Beitrag von silberpfeil99 31.08.07 - 09:36 Uhr

Ja, prinzipiell denke ich auch so, aber z.B. meine Schwester sagt dauernd solche Sachen. Und das nur, weil ich immer einen sehr niedrigen Blutdruck hatte und schon manchmal umgekippt bin beim Arzt oder so. Aber nicht, weil ich Angst hatte. Naja, und das lustigste, sie ist ja selbst nichtmal schwanger und war es auch nie und kann ja mal gar nicht mitreden.#augen Naja, gibt so Tage, wo man für solche Sachen eben zu empfänglich ist und sich das viel zu sehr zu Herzen nimmt.

Bin eigentlich auch mehr der Typ #cool und #pro

Beitrag von anna81 31.08.07 - 09:45 Uhr

Da mach dir mal keine Sorgen,in dem Fall "Geburt" & "Schwangerschaft" ist der Körper eine Hochleistungsmaschine mit ausgeklügeltem System,die auch zum Selbstläufer wird,z.B bei den Presswehen.

Beitrag von silberpfeil99 31.08.07 - 09:48 Uhr

Danke! Das geht runter wie Öl.#mampf

Beitrag von anna81 31.08.07 - 09:54 Uhr

Ich kann dir da auch ein Bsp geben:
bei der Geburt meines ersten Sohnes setzten die Presswehen ein und die Ärztin meinte,ich solle noch nicht mitpressen.
Und da hat mein Körper das eben selber gemacht#cool
Dem war es schnuppe,was ich machen sollte.
3 Presswehen und da war er#freu

Beitrag von silberpfeil99 31.08.07 - 10:04 Uhr

Bin immer fasziniert, wenn ich höre, daß es nur so wenige Presswehen braucht, um das Baby dann letztlich aus dem Körper zu schieben. Schwer vorstellbar, wenn man es nicht selbst erlebt hat.

Beitrag von anna81 31.08.07 - 10:07 Uhr

Ja,und das interessanteste daran war,das das auch einen Grund hatte,warum mein Körper ihn dann plötzlich (nach 12 Std Wehen) so plötzlich los werden wollte:Mekonium im Fruchtwasser!
Das war schon grün.

Das hat er gemerkt und das Kind schnell rausbefördert.


Über diese Verkettung staune ich heute noch.

Beitrag von floh79 31.08.07 - 09:39 Uhr

Hallo Anna,

ja, die Zeit vergeht wie im Flug finde ich #schock.
Hast du denn alles soweit fertig ? Ich bin tierisch nervös & verärgert unser Kizi kommt einfach nicht bei.

Es sollte eigentlich Ende August !!! - was ja heute ist #kratz- geliefert werden. Auf gestriges Nachfragen bei Möbelhaus und die beim Hersteller dauert es noch 2-3 Wochen bis es ins Möbelhaus geliefert wird :-[.

Es ist noch nicht mal gebaut #schock#schock#schock.

Ich wollte doch alles schön in Ruhe vorbereiten #heul.......

LG Kerstin (33.SSW)

Beitrag von anna81 31.08.07 - 09:47 Uhr

Hallo Kerstin,

#schock-das ist aber höchst ärgerlich!
Kann ich nachvollziehen,das du/ihr auf heißen Kohlen sitzt.

Wir sind soweit fertig,hier fehlt nur noch das Baby.

Ok,Kliniktasche is noch nicht gepackt,aber das ist im Vergleich zum KiZi ja eine Kleinigkeit.

LG anna