Nuvaring

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von honeyfoot 31.08.07 - 09:16 Uhr

Einen schönen guten Morgen!

Ich benutze das erste Mal den Nuvaring und hätte eine Frage dazu.
Hab den Ring ganz brav am ersten Tag der Periode eingesetzt und hat auch gut geklappt. Nur leider hören meine Tage jetzt nicht mehr auf. Sie sind nicht sehr stark aber Blutungen sind doch noch da - und das jetzt schon seit 9 Tagen #schock.
Ich finde so langsam reichts mal...

Hatte von Euch auch jemand diese Probleme? Und kommt das wirklich vom Ring oder ist es nur ein dummer Zufall? Wir fliegen am Dienstag in den Urlaub und ich hab keine Lust auf 10 Std. im Flieger mit der "Tante" im Gepäck ;-)

#danke für Eure Antworten

Honeyfoot

Beitrag von stephie1907 31.08.07 - 20:08 Uhr

Hallo Honey,
ich hatte nach meiner 2 Entbindung auch mit dem Ring "geliebäugelt".
Gesagt getan. Praktisch ist er ja nun wirklich, ABER:
Ich hatte ständig Zwischenblutungen, nach 3 Monaten hat es mir gereicht.;-)
Ruf einfach mal deinen Doc an, wie gesagt, ich konnte Ihn leider nicht vertragen.

LG Stephie

Beitrag von pfauenauge 03.09.07 - 12:19 Uhr

Hallo,

als ich damals auf den Nuvaring umgestiegen bin hatte ich diese Blutungen auch. Mein Arzt meinte damals , dass könnte durch die anfänglichen Hormonumstellung auftreten, da der Körper sich erst an die neue Hormonmenge gewöhnen muss, wobei dass aber auch bei einer Pille passieren kann.

Solche Blutungen sollten sich von Zyklus zu Zyklus bessern, bei mir waren die Blutungen dann auch nach ungefähr 15 Tagen verschwunden.

Ich bin jetzt mit meinem Ring super zufrieden und möchte ihn eigendlich nicht mehr missen.Wichtig ist nur bei dir, dass die Blutungen nicht durch Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten verursacht werden.Wenn es bei dir nicht besser werden sollte, kannt du ja nochmals mit deinem Arzt sprechen.

Ich hoffe ich konnte dir helfen.
LG
pfauenauge