Frage zu Schwangerschaftskalender

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von flashluder1985 31.08.07 - 09:17 Uhr

Morgen ihr Lieben,
ich habe bei wunschkinder im schwangerschaftskalender mal den tag angegeben meiner letzten periode und die zykluslänge und da ist mein et am 26.12.2007 , dann habe ich das selbe auch bei babyalltag gemacht, die selben daten angegeben und da ist mein ET aufeinmal der 20.12.2007 , bei rundumsbaby ist es auch der 20.12. 2007 bei einer frauenarztseite ist es aufeinmal der 21.12.2007
was ist denn nun genau richtig?
Ich weiß Kinder kommen wann sie wollen etc...aber mich würde interessieren welche von den Kalendern denn jetzt richtig sind
Habe auch erst in 6 wochen wieder ein FA termin. Da mein Frauenarzt 3 wochen urlaub hat und bisher habe ich auch noch keine komplikationen

Beitrag von emmy06 31.08.07 - 09:21 Uhr

Hallo...

Die Berechnung zur SSW des Arztes lautet 1. Tag der Regel plus 280 Tage
Dabei wird nicht die individuelle Zykluslänge beachtet, Korrekturen diesbezüglich liefert der US.
Angaben RT plus/minus 2 Wochen sind alles normal und kein Grund zur Besorgnis...
Genau weißt Du es eh erst am Tag der Geburt...
Von daher gibt es kein richtig oder falsch dieser Internet-Kalender...

Verlass Dich auf die US-Untersuchung und Berechnungen Deines Arztes.


LG Yvonne 28.SSW

Beitrag von flashluder1985 31.08.07 - 09:23 Uhr

okay danke:)
Habe halt nur im Internet mal bisschen geschaut danach.
Und manche Frauen hier die regen sich ja ständig auf wenn man mal hochgestuft ist wenn das Baby weiter ist wie es sein sollte.
Weisst du.
Ändert man bei einer hochstufung und abstufung auch gleich den ET?

Beitrag von emmy06 31.08.07 - 09:27 Uhr

Nein... nicht unbedingt... Mein Tom ist laut US immer 8 Tage vorraus, aber der ET bleibt bestehen... Mein Arzt vertritt die Meinung das plus/minus 1 Woche alles im Rahmen ist und er nichts ändert...

Zudem kann das Baby bei US am 1.9.07 2 Wochen vorraus sein und beim US am 14.9. taggenau entwickelt sein... Für Änderungen müssen Werte dauerhaft, kontinuierlich und weit abweichen.. Ab und an so Schübe sind normal, das sind Entwicklungs- bzw. Wachstumsschübe....


LG

Beitrag von lachiara 31.08.07 - 09:26 Uhr

Habe gerade alle drei von Dir angegebenen Schwangerschaftskalender ausprobiert.

Mein ET bleibt immer derselbe. Habe allerdings auch einen superpünktlichen Zyklus von 28 Tagen. Vielleicht liegt`s ja daran?