Mein Zyklusblatt (vorsicht lang!)

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von jojo03 31.08.07 - 09:35 Uhr

Bitte schaut euch mal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=207721&user_id=559747
Dass ich diesen Zk schon nen #eisprung hatte, kann ich mir knicken, oder?
Sieht aus, als würde das mal wieder ein endlos langer Zk werden ......dabei hatte ich im Juni einen von 28 Tagen!
Hab mir zum ersten Mal im Leben Ovus bestellt und gestern war er noch negativ!
Bei meiner Unregelmäßigkeit (Schwankungen von bis zu 20 Tagen!) kann ich dafür jede Menge Geld latzen#heul
Weiß net, ob diese Unregelmäßigkeiten auf meinen derzeit labilen seelischen Zustand zurückzuführen sind. Bin grad ziemlich reizbar und nah am Wasser gebaut...
Sind hier ne Menge netter Leute aus meinem Bekanntenkreis weggezogen und nun auch noch meine beste Freundin (nach Schweden). Soll ich euch was sagen, mein Herz blutet!!!
Kenn sie schon so lange und wir sind uns so nah und vertraut! Halte das alles im Kopf nimmer aus....krieg nachts Panikatacken, weil ich mich so alleine fühle....
Finde, Männer können das Loch nicht stopfen und meine Kinder brauchen mich doch so sehr!!!
Hinzu kommt, dass ich mir für die jüngste möglichst bald ein Geschwisterchen wünsche. Finde einen Altersunterschied wie zwischen den ersten (mehr als 4 Jahre) zuviel und hab das Gefühl, dass der Cowndown läuft....
Die Familie ist so noch nicht komplett!
Entschuldigt das viele #bla#bla#bla
Musste das mal loswerden!
#danke vielmals fürs zuhören!
Lg und einen schönen Tag wünscht Euch allen
Jolanthe

Beitrag von nette.tobi 31.08.07 - 11:09 Uhr

hallo,

ich hatte auch mal einen zyklus von gut 66 tagen. hab mich beim arzt erkundigt und der hat mir mönchspfeffer empfohlen. ich würde an deiner stelle mal zum FA gehen und fragen, ob das sinn macht. das hat meinen zyklus stark reguliert und jetzt ist alles in ordnung...

ich denke, ich habe regelmäßige #ei sprünge und wir haben regelmäßg #sex.
#schmoll bin ich nur darüber, dass es noch nicht geklappt hat aber ich warte ja bereits schon wieder auf eine #schwanger schaft... mal gucken...

dir noch viel #klee

lieben gruß, nette

Beitrag von jojo03 31.08.07 - 13:24 Uhr

Hallo Nette,
vielen Dank für Deine Antwort.
War gerade bei ner Bekannten, mich ausheulen, und nun gehts mir schon etwas besser.
Hab so nen Jahr nach dem ersten Kind vom Fa Agnus Castus Al aufgeschrieben gekriegt und nehme das seit Mai 2007 wieder. Hatte sich ja alles auch wunderbar eingespielt. Aber seit Juli gibts wieder Monsterzyklen....
Wünsche Dir auch viel Glück
lg jojo