Umfrage zu Umfragen

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von bezzi 31.08.07 - 09:56 Uhr

Wer von Euch hat schonmal eine Umfrage gestartet ?

In letzter Zeit fällt mir auf, dass viele user Umfragen zu allen möglichen Themen starten. Was interessiert es die Leute, ob ICH meiner Frau im Haushalt helfe, wie oft ICH dusche oder ob ICH im Stehen pinkel ?

Die kennen mich doch gar nicht #kratz

Wenn man wissen will, welche Größe die Häuser der Leute haben oder welches Auto man so fährt, brauche ich doch eigentlich nur mal vor die Tür zu gehen, oder ?

Welchen Sinn also haben diese Umfragen ?

Meine These:

Unter der Überschrift "Umfrage" kann man leichter angeben. Man sagt stolz was man alles hat oder kann und fragt, "wer noch ?".

Nebeneffekt: Andere Meinungen kann man dann einfach löschen lassen, denn sie passen ja nicht zum Thema. Ist ja nur eine Umfrage unter Gleichgesinnten......

das bezzi

Beitrag von mara14 31.08.07 - 10:00 Uhr

>Nebeneffekt: Andere Meinungen kann man dann einfach löschen lassen, denn sie passen ja nicht zum Thema. Ist ja nur eine Umfrage unter Gleichgesinnten...... <

kommst du darauf wegen der Umfrage "fahrt ihr auch aufgemotzte Autos"???

Und weil da einige Beiträge gelöscht worden sind?

Also ich finde du hast recht,man startet eine Umfrage wie zb. Was für ein Auto fahrt ihr...
Zb Mercedes SL....Bin der Meinung die starten nur die Umfrage,damit das Prollen nicht so auffällt ;-)


Mara

Beitrag von huehnerbruehe 31.08.07 - 10:01 Uhr

ist das jetzt eine Umfrage? ;-)



die Brühe

Beitrag von nariel 31.08.07 - 10:05 Uhr



hihi, habe ich auch eben gedacht.....

Beitrag von nariel 31.08.07 - 10:04 Uhr

Hallo bezzi!

Gerade gestern habe ich selbst eine "Umfrage" gestartet zum Thema Soundtracks.

-weil ich gerne Anregungen hätte, mal etwas anderes zu hören.
- weil ich wissen wollte, obnoch andere zufällig auch "meine" Musik hören

-aus NEUGIERDE


So, jetzt ist es raus. :-p

Ich finde viele Umfragen selbst interessant.

Und zum Stehen pinkeln kann ich nur sagen, DANN kannst du deiner Frau auch im Haushalt helfen.








Zumindest die Toilette putzen #schein


nariel


P.S. mit den Zähnen könntest du die Dosen öffnen, Baguette schneiden, das Parkett abschleifen und sogar dein Bier öffnen!!

Beitrag von bezzi 31.08.07 - 13:32 Uhr

"und sogar dein Bier öffnen!! .."

Das habe ich wohl ein paar mal zu oft gemacht #hicks

Beitrag von chatta 31.08.07 - 10:12 Uhr

Ich dachte immer, dass Umfragen in urbia gemacht werden, um zu sehen, wie das die URBIANER handhaben...

Schmach über den, der Arges dabei denkt!

LG
cha

Beitrag von animagus69 31.08.07 - 10:30 Uhr

In letzter Zeit fällt mir auf, dass viele user Umfragen zu allen möglichen Themen starten. Was interessiert es die Leute, ob ICH meiner Frau im Haushalt helfe, wie oft ICH dusche oder ob ICH im Stehen pinkel ?

Die kennen mich doch gar nicht**


Dann antwortet doch nicht drauf oder wo ist das Problem???#kratzUnd wenn jemand wirklich angeben will, na und , is mir doch wurscht.Außerdem definiert das ganz sicher jeder Leser für sich, wie er den jeweiligen Beitrag verstehen möchte.

*Unter der Überschrift "Umfrage" kann man leichter angeben. Man sagt stolz was man alles hat oder kann und fragt, "wer noch ?". *


Wie kann ich auf was neidisch sein, was mir nicht gefällt oder was mir eigentlich egal ist.Manchmal ist es doch auch ganz einfach mal gut, nicht auf jeden Thread zu antworten und ihresgleichen mal unter sich sein zu lassen, als immer nur diese Zerpflückerei.

Beitrag von mitniveau 31.08.07 - 10:36 Uhr

du sprichst aus, was ich mir schon länger denke ;-)

danke dafür #pro

aber eigentlich ist es doch ein wenig armseelig, wenn man so wenig selbstvertrauen hat das man mit einer umfrage rumprotzen muss oder #gruebel

Beitrag von animagus69 31.08.07 - 10:44 Uhr

aber eigentlich ist es doch ein wenig armseelig, wenn man so wenig selbstvertrauen hat das man mit einer umfrage rumprotzen muss oder***


Siehst Du, genau das meine ich.Du stimmst mir erst zu und haust dann in die selbe Kerbe.Das hat doch am allerwenigsten mit Selbstvertrauen zu tun.Es ist doch nur eine Umfrage.Die Userin hat ganz einfach nach geichgesinnten gesucht und hatte ja auch ein nettes Gespräch mit einer anderen Userin.

Da könnte man bei so vielen Threads Selbstbeweihräucherung rauslesen.Z. Bsp, ich stille mein Kind bis zum 6. Lebensjahr und bin deswegen die bessere Mutter.(das ist ein Bsp. wohlgemerkt.Ich stille natürlich nicht)Weißt Du, was ich meine??

Beitrag von mitniveau 31.08.07 - 10:52 Uhr

klar, ich kann auch deine seite sehr gut verstehen! aber leider passiert es hier immer wieder das manche keute unbedingt mit einen "umfrage" threat eröffnen weil sie selstbestätigung suchen!

das ist ja nun nicht unbedingt negativ, aber ich finde das es der falsche weg ist!

ich meine, klar meisstens lese ich darüber hinweg weil es mich eh nicht interessiert, aber oft bin ich stille mitleserin und denke mir: was fehlt ihr/ihm das man so dermaßen mit gewissen dingen angeben muss???#kratz verstehst du ws ich meine???

Beitrag von nariel 31.08.07 - 11:04 Uhr



#gaehn mit viel niveau

Beitrag von mitniveau 31.08.07 - 11:05 Uhr

wenn du noch müde bist, dann geh ins bett ;-)

Beitrag von animagus69 31.08.07 - 11:56 Uhr

aber leider passiert es hier immer wieder das manche keute unbedingt mit einen "umfrage" threat eröffnen weil sie selstbestätigung suchen! ***


DAS siehst DU so, aber wie ich schon schrieb, jeder wird es für sich selbst definieren und für DICH geben dann die Leute in gewissen Threads eben an.Und mir ist es halt egal.Und genau deswegen lass ich die Leute halt in Ruhe und greife sie nicht an.Immer an allen rumzukritteln könnte auch ne Form von Selbstbestätigung sein..........

Beitrag von mitniveau 31.08.07 - 12:01 Uhr

ich hoffe du meinst jetzt nicht mich mit "immer an allen rumzukritteln"#kratz...

dazu sind mir diese threats zu unwichtig als das ich nichts besseres zu tun hätte als daran "rumzukritteln" ...

bisher konnt ich mir ein einziges mal NICHT verkneiffen meinen senf dazuzugeben, ansonsten denk mich mir eben meinen teil...

Beitrag von animagus69 31.08.07 - 12:19 Uhr

ich hoffe du meinst jetzt nicht mich mit "immer an allen rumzukritteln*


nein, ich meinte das allgemein.Mir ist es halt in letzter Zeit mehr aufgefallen, dass so harmlose Beiträge zerpflückt wurden und es dann ausartete.

Beitrag von luckymouse23 31.08.07 - 10:57 Uhr

hallo

ich hab zum Beispiel auch gestern eine "Umfrage" gestartet, aber ich sehe da nirgends was wo ich protze und auch bei den Antworten sehe ich nirgends jemanden der rumprotzt.....#kratz.....

Wenn Dir ein Thema nicht gefällt dann lies es doch einfach nicht.

#blume

lg Steffi

Beitrag von mitniveau 31.08.07 - 11:06 Uhr

habe ich gesagt das ich JEDE umfrage für rumgeprotze halte??? #kratz

Beitrag von pati_78 31.08.07 - 12:00 Uhr

Kommt immer auf die Umfrage an...

Aber mir kommt es auch so vor, dass viele bei Umfragen prahlen wollen. Am liebsten sind mir noch die ganz neutralen Geschmacksumfragen. Da mache ich gelegentlich auch mit.

Was mir noch unangenehm aufstoesst sind Beitraege wie: "Ich habe heute eine Lieferung im Wert von 150 Euro bekommen, naechste Woche kommt noch ein 100 Euro Lieferung."

Na und? Frage ih mich da! Es haette doch gereicht zu berichten, dass man sich ueber sein grosses HundM Paket freut. Ich finde es einfach nur armseelig....

Beitrag von animagus69 31.08.07 - 12:24 Uhr

***

Beitrag von donnerknispel 31.08.07 - 13:59 Uhr

... 150 Euro sind lachhaft
für eine Kinder-Klamottenausstattung.

Und als Erwachsener bekommste mit Glück einen Mantel dafür,
oder eine gute Jeans.
WO ist Dein Problem?

Beitrag von atarimaus 01.09.07 - 19:18 Uhr

Du gibst 150 Euro für Kinderklamotten aus?

Wow...

Dafür das man sie eh alle halbe Jahre neu einkleiden muss, bin ich da viel zu geizig für.

Ich würde nicht mal 150 Euro für mich für ein Teil ausgeben.
#schock

Gruß
Beate


Beitrag von donnerknispel 01.09.07 - 21:34 Uhr

hmmmmmmm, rechne doch mal,
zB Herbst/Wintersachen:

- Winterjacke (2x)
- Schneehose
- Schneeanzug
lange U-Hosen, Strümpfe
Mütze, Schal, Handschuhe (meist doppelt)
- Warme Winterschuhe, Hausschuhe
(auch hier meist doppelt wegen Kiga)

- Hosen, Pullis/Sweats, U-Hemdem 1/2er Arm.
- Regenhose, Regenjacke Gummistiefel

etc....
das sind 150 Euro nix. #schock

Beitrag von silly16 31.08.07 - 12:01 Uhr

Tolle Umfrage, ehrlich. . .#augen

Dabei geht es doch nur um Meinungsaustausch, dies hier ist ein Forum und es ist wohl Sinn und Zwack eines solchen.

Ich verstehe gar nicht, warum Du Dich darüber so muckierst.

Wenn Dir Umfragen nicht gefallen, gebe ich Dir einen guten Tipp:

NICHT ANKLICKEN!!! #aha

LG,

die Silly

Beitrag von bezzi 31.08.07 - 13:28 Uhr

"Ich verstehe gar nicht, warum Du Dich darüber so muckierst. "

Ich muckiere mich nicht, sondern mache mir nur meine Gedanken.

"Dabei geht es doch nur um Meinungsaustausch, dies hier ist ein Forum und es ist wohl Sinn und Zwack eines solchen. "

Eben drum habe ich mir auch mal erlaubt eine Diskussion zu eröffnen.

"Wenn Dir Umfragen nicht gefallen, gebe ich Dir einen guten Tipp:
NICHT ANKLICKEN!!! "

Kann ich nur wieder an Dich zurückgeben.
Wenn Dir meine Umfrage nicht gefällt, warum antwortest Du dann ?

  • 1
  • 2