Wollen Kegeln gehen, was meint ihr.

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von gabi34 31.08.07 - 10:14 Uhr

Hallo,

hab mal ne Frage. Wir fahren am Wochenende mit Freunden weg. Ich bin in der 25. Woche und wir wollen Kegeln gehen. Was meint ihr, kann ich noch Kegeln oder soll ich es lieber sein lassen? Weiß nicht so recht, was ich machen soll.

Danke für eure Antworten
Gabi

Beitrag von marenwahl 31.08.07 - 10:15 Uhr

Wir haben auch alle 4 Wochen kegeln.

Ich habe damals in der 25.SSW nicht mehr mitgemacht, sondern mich nur noch dazu gesetzt.

Gruß, Maren mit Leonie (*12.4.07)

Beitrag von sunjoy 31.08.07 - 10:17 Uhr

Da ich nie Kegeln war, kann ich dir keinen Rat geben. Aber z.B. Bowling würde ich persöhnlich nimmer gehen, denn die Dinge sind schon recht schwer und und und ... Ich glaube bei Kegeln sind sie kleiner, aber ob viel kleiner #kratz

LG sunjoy 34.SSW

Beitrag von marenwahl 31.08.07 - 10:20 Uhr

Nö, nicht viel.
Aber trotzdem schwer und anstrengend mit 'nem Bauch zu kugeln. ;-)

Beitrag von crazybutnice 31.08.07 - 10:20 Uhr

Hallo Gabi,

ich glaub das musst du selber ausprobieren. Ich war mit Freunden noch vor der 20.SSW bowlen und mir war das zu anstrengend - obwohl der Bauch noch nicht mal soo kugelrund war wie jetzt....

Musst du schauen ob dir das nicht zu anstrengend wir...aber vorsichtig solltest du auf jeden Fall sein...nicht das du dir da irgendwie nen Nerv einklemmst o.ä.

Ich weiß ist keine richtige Hilfe - aber was anderes kann ich dir leider nicht sagen - gibt eben bei manchen sachen keine richtigen Regeln...

Aber ich wünsch dir auf jeden Fall viel Spaß.


Liebe Grüße, Anja mit LeaSophie 30.SSW

Beitrag von simmie 31.08.07 - 10:21 Uhr

Ich persönlich würd´s sein lassen, denn das geht schon ziemlich auf die Bauchmuskeln. Du beugst dich ja mit einem Gewicht ziemlich weit nach vorne, und dann noch das Schwungholen...aber kannst es ja ausprobieren, du wirst dann merken, ob es geht oder nicht!

LG Simmie (die das Kegeln auch vermisst, noch mehr aber das Inline SKaten...)

Beitrag von almut 31.08.07 - 10:21 Uhr

Hallo GAbi,

ich finde, es kommt immer darauf an, wie es dir in der SS geht. Warst du bisher sportlich tätig? Fühlst du dich gut?

Warum solltest du dann nicht kegeln? Schwangerschaft ist keine Krankheit und die Kugeln sind ja nicht so schwer....


Hast du eher eine Risikoschwangerschaft?
Hast du mit Blutungen zu tun?

Dann ist es ja klar, dass man sich schont und dem Baby keine zusätzliche Belastung aussetzt.

LG
Bianca (tu was dir gut tut)

Beitrag von emmy06 31.08.07 - 10:23 Uhr

Dem schließ ich mich zu 100% an.... #blume
Ich war auch kegeln und es hat Spass gemacht wie immer und ich war gut wie nie zuvor... Mein Bauchbewohner hat mir anscheinend Glück gebracht ;-)

LG Yvonne 28.SSW

Beitrag von schnuckilev 31.08.07 - 10:38 Uhr

Hallöchen!

Also ich selbst gehe alle vier Wochen kegeln - bin aber auch erst bei 14+1. Eine "Kegelschwester" von mir hat letztes Jahr ihr Baby bekommen und sie hat eigentlich fast bis zum Schluss gekegelt. Ihr Arzt hatte ihr damals auch gesagt, sie könne das ruhig machen außer wenn sie merkt, dass es ihr zu anstrengend wird. Sie hat dann auch manchmal zwischendurch Pausen gemacht und die Beine hochgelegt (so zum Schluss) aber das hat alles wunderbar geklappt. (Hoffe bei mir ist das auch so...#kratz#schwitz)

Also ich würd sagen, wenn du so keine Beschwerden hast probier es einfach aus. Wenn es dir zu anstrengend wird oder so, kannst du es ja immer noch sein lassen. Gut Holz!:-D